Monatliche Zulassungszahlen des Kraftfahrtbundesamtes (KBA)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich denke, die immer noch recht dürftigen Verkaufszahlen (meines geliebten) C-HR sind dem hohen Polarisierungspotential geschuldet. Nicht jeder ist bereit zu antworten, mir egal wie du ihn findest, mir gefällt er so wie er ist ausgesprochen gut.

      Im härtesten Fall der blöden Sprüche, meinte ein Kollege, "Da haben sich die Designer aber mal richtig austoben dürfen bei dem Auto, nur beim Heck war dann kein Mut mehr da, aber es mussten eben noch irgendwie ein paar Lampen hinten dran!". ;)

      ""

      Ich rekuperiere mich reich - wer zu früh bremst zahlt an der Tanke drauf! :D

      Seit 21.09.2018:
      Toyota C-HR Style Selection Hybrid "metal stream grau metallic", Dach/Spiegel schwarz metallic, Modell 2019
      + LED-Paket (Voll-LED-Beleuchtung vorne und hinten inkl. LED-Nebler), innen LED nachgerüstet + alle Assistenzsysteme + Volllederausstattung + T2&G

    • Man sollte aber gerade beim Corolla nicht vergessen, dass da die ganzen Vorführwagen der Händler eine Rolle spielen dürften. Das wird sich irgendwann wieder einpendeln. In freier Wildbahn habe ich hier jedenfalls noch kein Exemplar auf der Straße gesehen.

      Seit dem 22.03.2019: C-HR 1.8 Hybrid Team D in metalstream metallic mit Touch 2 & Go :thumbsup:
    • Das erste Halbjahr 2019 ist geschafft:

      Der Corolla hat es auf Platz 1 geschafft.

      Der C-HR steigt von Platz 5 auf Platz 4 auf.



      Corolla 1.990 (hybrid 1.742 = 87,54%)
      Yaris 1.699 (hybrid 623 = 36,67 %)
      Aygo 1.459

      C-HR 1.065 (hybrid 905 = 84,98 %)

      RAV4 897 (hybrid 827 = 92,20 %)
      Proace 146
      Camry 88 (hybrid 100%)
      Landcruiser 84
      Prius Plus 83 (hybrid 100 %)
      Prius 41 (hybrid 100 %)
      GT86 16
      Sonstige 3

      Summe 7.651 (hybrid 4.377 = 57,21 % ).

      Die Hybridquote ist gegenüber dem Vormonat gestiegen.

      In der Halbjahresstatistik (1 bis 6/2019) ist der C-HR mit 7.744 auf dem 2. Platz hinter dem Yaris mit 10.966 Zulassungen.

      Bei den Fahrzeugen mit Hybridantrieb ist der C-HR mit 6.267 Zulassungen noch auf Platz 1, Platz 2 RAV4 mit 5.466 und Platz 3 Yaris mit 5.063.

      Seit Herbst 1979 nur Toyota/Lexus-Fahrzeuge. Zur Zeit: C-HR hybrid, Flow mit Comfort-Assistenz-System Flow, schneeweiß

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AndiWu ()


    • Nix zu entschuldigen Andi, ich hab es geändert ;)
      Aber es zeigt, dass deine Veröffentlichungen auch aufmerksam gelesen werden :D

      88 Camry kann sich auch sehen lassen. Ist ja nicht grad unten angesiedelt im Preisniveau :huh:

      Bremst du noch oder rekuperierst du schon? :evil::saint:

      C-HR Style, HSD, Novaweiß-perleffekt, Comfort, LED, Leder, Navi
    • Und nun die Zulassungszahlen für den Monat Juli 2019.

      Der neue Corolla verkauft sich, vor allem mit Hybridantrieb - wie erwartet - wie "geschnitten Brot". Das sind Erinnerungen an vergangene Zeiten, als der Corolla viele Jahre das meist verkaufte Toyota Modell war.
      Yaris und Aygo bleiben weiterhin sehr gut verkaufte Toyota Modelle.

      Der C-HR fällt auf Platz 5 hinter den RAV 4 zurück. Es wird Zeit, dass ein Face-Lift mit stärkerem Motor kommt.

      Der Prius Plus (vermutlich als Taxi) verkauft sich besser als der Prius. Der Auris wird nur noch in Resten verkauft.

      Hitparade Juli 2019:

      Corolla 2.041 (hybrid 1.663 = 81,48%)
      Yaris 1.991 (hybrid 876 = 44 %)
      Aygo 1.129
      RAV4 840 (hybrid 735 = 87,5 %)
      C-HR 788 (hybrid 679 = 86,2 %)
      Proace 273
      Prius Plus 89 (hybrid 100 %)
      Landcruiser 83
      Camry 61 (hybrid 100%)
      Prius 56 (hybrid 100 %)
      Auris 38 (hybrid 33 = 86,8 %)
      GT86 26
      Sonstige 4

      Summe 7.419 (hybrid 4.192 = 56,5 % ).

      Ein Blick zur Schwestermarke Lexus. Hier wurden im Juli zwar nur 250 Fahrzeuge neu zugelassen, davon aber 235 mit Hybridantrieb (94 %). Motto: Wenn Lexus, dann aber bitte mit Hybridantrieb.
      Der Edel-C-HR = Lexus UX wurde 109 mal neu zugelassen, davon 104 mit Hybridantrieb)

      Seit Herbst 1979 nur Toyota/Lexus-Fahrzeuge. Zur Zeit: C-HR hybrid, Flow mit Comfort-Assistenz-System Flow, schneeweiß

    • @AndiWu

      Danke für die neuen Zahlen. Schade, daß unser C-HR so langsam durchgereicht wird, vielleicht bringt ja wirklich das Facelift neuen Schwung rein... :/

      Was mir allerdings schon mehrfach bei der Statistik aufgefallen ist, daß der Yaris scheinbar nur einen geringen Anteil an Hybridfahrzeugen hat, unter 50% und damit weit weg von allen anderen mit Hybrid angebotenen Modellen, deren Quote doch eher um die 80-90% liegt! Ist schon recht auffällig! :|
      C-HR Hybrid 2019, Team Deutschland, Platin-Silber, Navi :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Silver Surfer ()

    • Silver Surfer schrieb:

      @AndiWu

      Danke für die neuen Zahlen. Schade, daß unser C-HR so langsam durchgereicht wird, vielleicht bringt ja wirklich das Facelift neuen Schwung rein... :/
      Finde ich eigentlich gar nicht schade, jedenfalls nicht für uns Besitzer. Toyota wird den C-HR auch nicht als Quotenbringer im Programm führen, sondern von vornherein als Nischenmodell für Menschen mit besonderem Geschmack geplant haben. Ich genieße es, ein Auto zu fahren, das einem nicht an jeder Straßenecke viermal begegnet wie ein Golf oder Tiguan.

      Und der C-HR erregt immer noch Aufmerksamkeit und beschert einem Blicke von Menschen, die ihn nicht kennen... 8)
      Seit dem 22.03.2019: C-HR 1.8 Hybrid Team D in metalstream metallic mit Touch 2 & Go :thumbsup:
    • Also Ich hab nix gegen etwas "Alleinstellungsmerkmal" wenn unser C-HR nicht mehr so viel Absatz bringt :D

      Ich denke beim Yaris ist es der Kosten-Nutzen Faktor.
      Bei den Kleinwagen ist der Kostenfaktor da entscheidend.

      Bremst du noch oder rekuperierst du schon? :evil::saint:

      C-HR Style, HSD, Novaweiß-perleffekt, Comfort, LED, Leder, Navi
    • Die Zulassungszahlen für den Monat August 2019 sind beim KBA abrufbar.

      Die TOP 3:
      Der Yaris war im August 2019 mit 1.728 Zulassungen das meistverkaufte Toyota Modell. Der Corolla liegt mit 1.488 Fahrzeugen auf Platz 2, der RAV4 läuft ebenfalls gut mit 1.110 Fahrzeugen.

      Die Hybridquote konnte gegenüber dem Vormonat gesteigert werden.

      Vom Auris werden immer noch einzelne Exemplare verkauft.

      Der C-HR bleibt auf Platz 5, dieses Mal hinter dem Aygo.

      Neu in der Liste ist der Supra.

      Hitparade August 2019:

      Yaris 1.728 (davon hybrid 754 = 43,6 %)
      Corolla 1.488 (davon hybrid 1.208 = 81,18 %)
      RAV4 1.110 (davon hybrid 1.005 = 90,54 %)
      Aygo 764
      C-HR 655 (davon hybrid 580 = 88,54 %)
      Proace 251
      Camry 114 (100 % hybrid)
      Prius Plus 110 (100 % hybrid)
      Supra 106
      Landcruiser 103
      Prius 82 (100 % hybrid)
      GT86 42
      Auris 27 (davon hybrid 25 = 92,6 %)
      Sonstige 3

      Summe 6.583 (hybrid 3.878 = 58,9 %).

      Von Januar bis August 2019: 58.418, davon hybrid 32.949 = 56,4 %.

      Seit Herbst 1979 nur Toyota/Lexus-Fahrzeuge. Zur Zeit: C-HR hybrid, Flow mit Comfort-Assistenz-System Flow, schneeweiß

    • Neu

      Wundert mich beim RAV jetzt nicht so. Da ist m.E, Toyoata ein guter Wurf gelungen. Gut aussehen tut der schon :thumbup:

      und teuer ? Man muss mal sehen welche Technologie man unter der Haube geboten bekommt ( Hybrid) und was das Fahrzeug serienmässig alles an Bord hat.
      Als ich den C-HR bekam versuchte mein Arbeitskollege den Chef umzustimmen, dass er mit den Firmenwagen mal weg von seinen Audi's zu Toyota ging. Der war immer neidisch auf die Ausstattungen die ich in meinen "Reischüsseln" über 20 Jahre serienmässig hatte.

      Mir persönlich gefällt der RAV 4 sehr - Aber für mich zu groß. Man müsste so langsam mal auf der Strasse abrüsten. Ich glaube sogar, dass ich beim C-HR mehr Stützlast habe als beim RAV4 Hybrid. Ich habe mal gelesen 70 kg. Da wären meine Pedelec's 3,5 kg insgesamt zu schwer. Beim C-HR funktioniert es und den mangelnden Gepäckraum kompensiert eine stylische schwarze Dachbox.