Stress durch Assistenten?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ja genau, Autofocus, schaue mir sehr gerne an! Wurde schon mehrfach über die Helferlei berichtet!

      ""
    • Die Helferlein hinten Seitenverkehr, Totwinkel, Rückfahrkamera sind gut gelöst.

      Den vorderen fehlt Reife.

      Die nachträglich eingebauten Sensoren vorne sind mäßig.

      Wenn ich 2019 im Forum noch Berichte lese wo es immer noch Probleme hat, erinnert mich das etwas an bastellösungen.

      Die Verkehrszeichenerkennung und das Navi sind hinter den technischen Möglichkeiten zurück geblieben und stark limitiert.

      Das Kartenmaterial scheint ebenfalls nicht auf der Höhe der Zeit zu sein.

      Ich habe die dritte Version aufgespielt.

      Bei der urspünglichen war in meinem Wohngebiet eine 30 zone. Seit den letzten beiden plötzlich eine 10 ner

      Auf einer Schnellstrassenabfahrt wechselt die Navi Anzeige von 100 auf 50 dann wieder auf 100 und wieder auf 50 innerhalb von 300 Meter.

      In der Innenstadt von Bretzdorf hat das Navi auf 100kmh geschwenkt.
      Im Mittleren Display das BAB Schild eingeblendet.

      Grauslig.....

      Vom Ansatz und der Grundidee sind die ganzen Assistenzsysteme richtig und teilweise unverzichtbar.

      An der Reife muss gearbeitet werden.

      Und zwar noch bei unsren aktuellen CHR.

      Ich brauch keinen neuen RAV oder Corolla.
      Zumal die vom stylischen eh nicht mithalten können. Klar, Geschmackssache

    • das wäre prima!

      Wärs ein deutscher Hersteller würde ich diese Möglichkeit sofort verneinen.
      Die verbessern nichts an laufenden Modellen.

      Einen Neuen verkaufen ist das Ziel.

      Mit Toyota habe ich null Erfahrung.

      Wenn es 'nur' Software aufspielen wäre.
      Ich denke aber das Modul muss getauscht werden und dann muss das zur vorhandenen Struktur passen.

      Ich lass mich gern positiv Überraschen.


    • Hallo,
      am Wochenende habe ich Navi und den adaptiven Tempomat auf der Autobahn im Stau wieder mal testen können. Bremst bis zum Stand ab und durch Tritt auf Gaspedal geht es weiter. Vollkommen stressfrei. Navi hat auch nicht enttäuscht. Von Greifswald bis Berlin, hier dann viele Autobahnwechsel, keine Aussetzer. Das einzige was fehlt, ist eine Auflistung der Abfahrten, Park- und Rastplätze auf Navibildschirm. Kenn ich vom PIII EXE. Die Krönung ist aber, Tankstellen abseits der Autobahn werden angezeigt. Die Tankstelle der Raststätte aber nicht. Bei 120km/h sind die GJR von Pirelli auch leise.