Sprühfolie für Toyota Logo's

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sprühfolie für Toyota Logo's

      Hallo Forum,

      ich habe heute meine erste kleine Modifikation (abgesehen von der Innenraumbeleuchtung in LED) durchgeführt. Da mir dabei ein kleiner Fehler unterlaufen ist habe ich mir gedacht werde ich mal eine kurze Anleitung dazu schreiben. Da ich persönlich nicht so auf die ganzen Chromsachen stehe wollte ich die Logos und Schriftzüge eigentlich folieren lassen. Der Folierer meinte jedoch das dass nicht so einfach möglich ist und der Aufwand nicht in Relation zu dem Ergebnis steht. Daher habe ich ein wenig im Internet gestöbert und bin auf Sprühfolie gestoßen. In meinem Fall habe ich die Sprühfolie der Firma Foliatec genommen. Die gab es nämlich bei der Werkstatt- und Zubehör-Kette mit den 3 weißen Buchstaben auf rotem Grund zum gleichen Preis wie im Internet und ich habe die Versandkosten gespart. ;) Sprühfolienfarbe ist schwarz matt.
      Ich habe im Internet auch nach Videos gesucht wo man sehen kann wie das Toyota Emblem in der Heckklappe befestigt sein könnte... Aber wirklich nur könnte, denn beim C-HR scheint es anders gelöst zu sein. Beim Prius ist es mit drei Clips in der Heckklappe eingeclipst und lässt sich anscheinend relativ leicht lösen.

      Also bin ich voller Tatendrang zum Auto und habe versucht es zu lösen. Leider hat sich herausgestellt das das Emblem KOMPLETT geklebt ist. Sowohl der blau-schwarze Hintergrund als auch das Chromemblem. Zusätzlich gibt es zwei kleine Stifte die das ausrichten erleichtern. Beim rumfummeln habe leider einen der kleinen Stifte abgebrochen. :whistling: (beim roten Pfeil). Danach habe ich noch ein wenig den Kleber auf dem Hintergrund entfernt.

      1.jpg2.jpg3.jpg

      Als nächstes habe ich das Logo mit Bremsenreiniger gereinigt und fettfrei gemacht und somit zum lackieren vorbereitet und die Sprühfolie kräftig einige Minuten kopfüber geschüttelt. Anschließend durfte mein Vater (gelernter Maler und Lackierer) sich am Logo austoben. Insgesamt haben wir 5 Schichten aufgetragen, wobei zwischen den ersten 4 Schichten je etwa 5-10 Minuten Trocknungszeit lagen und am Ende noch einmal knapp 45 Minuten gewartet wurde bevor wir das Ergebnis begutachtet haben.

      4.jpg5.jpg6.jpg

      Zu guter letzt haben wir die Rückseite mit doppelseitigem Klebeband, welches wir in kleine Streifen geschnitten haben, bestückt. Das ganze doppelt, da das Klebeband relativ dünn war und wir es komplett anliegend haben wollten.

      7.jpg Das Ergebnis sah dann so aus und gefällt mir definitiv besser als das Chrom. Aber das ist ja Geschmackssache ;)8.jpg

      Die anderen Schriftzüge werden entweder morgen oder nächstes Wochenende folgen, da wir eventuell anstelle des doppelseitigen Klebebands zu Silikonkleber tendieren. Dieser sollte in der Handhabung etwas einfacher sein als das Klebeband mit dem Skalpell passend zuzuschneiden. Die Bilder dazu werde ich dann wenn gewünscht noch an den Beitrag hängen (lassen).

      Hier nochmal in größer... mit Wurstfinger vor der Linse :thumbsup:

      20181013_161741.jpg

      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von erTi ()

    • Schöne Arbeit. Habe ich auch schon bei einigen Autos gemacht.
      Hatte dazu keine Spühfolie, sondern einfach Spraydose schwarz matt verwendet.

      Bin ebenfalls kein Chrom Fan. Das Toyota Logo kann ich allerdings in Chrom ertragen.

      Das Heck habe ich bei mir gecleant.

      Erleichtert das putzen ;) .

      Gruß
      michhi

      Bestellt am 17.07.2017, Abholung 26.09.2017 :D

      C-HR Lounge, Hybrid, Mysticschwarz, Vollledersitze, JBL-Premium-Sound-System, LED Paket, Navigationssystem

    • Ja lackieren wäre auch gegangen aber wollte die Möglichkeit haben sie schnell wieder auf den Ursprung zurück zu bekommen. Das soll damit relativ gut funktionieren. Das wird aber erstmal nicht ausprobiert ;)
      Werde auch ein paar Teile am Auto folieren lassen. Das Dach von der A-Säule bis zum Heckspoiler sowie die Chromleisten in Schwarz glänzend. Nächstes Jahr kommt er dann noch ein bisschen tiefer und gegebenenfalls etwas breiter. Je nachdem wie die Felgen dann im Radkasten stehen. Das wird es dann aber auch gewesen sein. Dafür gefällt er mir von Haus aus einfach schon zu gut.


    • Nera schrieb:

      Beim Silikonkleber muss man halt stark auf die "Dosierung" achten. Da quetscht sonst gerne je nach Temperatur der Kleber raus
      Ja das wird etwas tricky. Gerade weil die Flächen bei den C-HR Buchstaben und dem Hybrid-Schriftzug relativ klein sind. Werde da einen Kleber nehmen welcher bei uns auf dem Werk für die Schilder beim Schrankbau verwendet wird. Den bekomme ich aber erst nächste Woche. Versuch macht kluch sach ich immer... :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von erTi ()

    • Bei den Chromleisten kannst Du auch die vom Flow nehmen die sind Schwarz. ( Mach ich beim 2 te auch)
      Kosten = +- 200 Euro.
      Bei meinen kommt chrom auch weg ausser das toyo Logo ( ist mir zu aufwendig und Vorne steckt hinter dem Logo der Radar, hab da kein bock auf Dauerausfälle)

      N.b Schwarzes Logo sieht gut aus.

      Nr#1 C-HR Buisness PLUS HSD(Frau) seit 03.17 Farbe:Tokyo Red (3T3) Scheiben getönt Felgen:18 "Schwarz Matt Sommer-Winter 17 "(auf beiden jetzt 235/50/18 möglich = Eingetragen) :rolleyes:
      Nr#2 C-HR C-ULT HSD (Meiner) seit 03.19 Farbe:Cyan-Dach Schwarz Felgen 18" Schwarz 235/50/18 Ganzjahresreifen.
    • @McNulli
      Da ist das folieren günstiger als die komplett neuen Leisten und wenn er eh schon mal nächsten Monat beim Folierer steht macht er das gleich mit. Ausserdem hab ich dann keine 2 unnützen Leisten hier liegen. :D
      Das vordere Logo bekommt nur eine Tönungsfolie. Das sollte dem Radar nichts ausmachen und wenn doch mach ich sie wieder ab. Das macht er mir kostenlos mit dabei. Fotos kommen dann natürlich auch noch.

      @Meister Joda
      Das wäre vielleicht noch eine gute Idee gewesen. Es hält auch ohne den zweiten Stift, aber man musste halt beim ausrichten etwas mehr aufpassen. Die Schriftzüge werde ich vorher warm machen und dann mit einem Garn hinter die Embleme und von der Karosserie lösen. Das sollte gut funktionieren. Zumindest wenn es nach mir geht. :D
      Den Toyota-Schriftzug werde ich vielleicht komplett weg lassen und nur das C-HR und den Hybrid-Schriftzug wieder ankleben. Das werde ich aber dann spontan entscheiden, je nach dem wie es aussieht.
    • Soo ich bin dieses Wochenende dann auch dazu gekommen die Schriftzüge zu sprühfolieren (was ein Wort :D ) Dazu gibt es aber nur das Ergebnis, da die Umsetzung im Prinzip die gleiche war. Habe die Buchstaben bzw. den Schriftzug halt nur mit einem Garn abgelöst.
      20181021_162348.jpg

      Das R habe ich übrigens nochmal neu ausgerichtet nach dem Foto. Das war etwas schief ;)

    • So gestern war der Wagen beim Folierer. Hab A-Säule und das komplette Dach inkl. Spoiler in schwarz Glanz folieren lassen, ebenso wie die Fensterleisten und die Kappen der Rückspiegel. Zusätzlich noch eine leichte Tönungsfolie (wie z.B. bei Fenstern) auf das vordere Logo hinter dem der Radar-Sensor verbaut ist. Achja und Winterschluffen hat er Mittwoch auch noch bekommen. Jetzt muss er nur noch was tiefer... Das wird das nächste ;)
      1 Spoiler.jpg2 Front.jpg3 Dach.jpg4 Dach und Spiegel.jpg
      5 Seite.jpg

      Hoffe man kann es einigermaßen erkennen. Gestern Abend war es zu dunkel und eben hat die Sonne doch ganz gut gespiegelt. :D