Verkehrszeichenerkennung Ausfall

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Verkehrszeichenerkennung Ausfall

      heute ist mein Rsa ansatzlos komplett ausgefallen.
      Lässt sich auch im Menue nicht mehr schalten. Grau unterlegt.

      Alles andere funktioniert.

      Hat ca. 50km funktioniert und die restlichen 220km war es tot.

      Das ist gut. Endlich mal ein Bug der stabil ist.

      ""
    • Sag mal, was hast du bloß für ein Auto erwischt?

      Bei dir sollte man ja nicht fragen, was an deinem C-HR schon ausgefallen ist, sondern was fehlerfrei funktioniert. Ich habe ja im Laufe meines Lebens auch schon so manche Unzulänglichkeit erlebt an verschiedenen Autos, aber so viel Fehler gehäuft an einem einzigen Fahrzeug ist mir noch nie zu Ohren gekommen. Vielleicht solltest du seltener mit den Fingern schnippsen, wenn was verteilt wird...

      Seit dem 22.03.2019: C-HR 1.8 Hybrid Team D in metalstream metallic mit Touch 2 & Go :thumbsup:

    • awonder13 schrieb:

      erst Tausch ich mal den FTH.
      Dann Toyota.
      Ich hoffe mal, der FTH Tausch bringt etwas :!:

      Tausch der Marke sehe ich z.Zt. etwas kritisch. Wenn man bei einem anderen Händler schon nicht ganz so mitleidig behandelt wird, als wolle man einen "Diesel" loswerden, dann spätestens dann, wenn man die Macken "offenbart" Die Kiste muss schon in einem Zustand sein, wo man nicht "offenbarungspflichtig" ist.

      Ich drück Dir die Daumen.
    • es ist nicht nur die Verkehrszeichenerkennung ausgefallen.
      Im Einstellungsmenue ist ausser dem grau hinterlegten VZE die Reifendruckbestätigung vorhanden.

      Der Rest ist weg.

      Aber keine Fehlermeldung an der Benutzeroberfläche.

      An Funktionen scheint bis auf VZE alles noch vorhanden.

      Hat jemand eine Idee?

      Kann ich da was resetten?

      FTH scheidet erstmal aus, da wir uns bereits Richtung Sommerurlaub bewegen.

      es macht fast den Eindruck, da bis auf die RSA [deutsch VZE] alle anderen Assi zwar funktionieren, ich aber nichts mehr als Kunde beeinflussen kann, als ob die Berechtigungsebene gesperrt ist.

      Wenn dem so ist, werde ich am Inspektionstermin sehen was der neue FTH draus macht.

    • Mit einem OBD-Adapter könntest du mal die Fehlercodes auslesen (z.B. mit Torque) und gegebenenfalls löschen. Ohne jedes Gewähr. Je nach Programm machen die Beschreibungen in den Apps der Fehlercodes mal mehr, oft aber auch weniger Sinn, bzw. sind falsch. Also die Fehlercodes notieren und mal Dr. Google bemühen.
      Ich kenne das vom BMW, der hat auch kaum Fehlermeldungen ausgespuckt. Als Beispiel z.B. die Glühkerzen. Es haben (plötzlich?!) alle sechs ihren Dienst quittiert und der Wagen hat es mir als es kalt war mit einem schrecklichen geschüttel nach dem Start gedankt. Da hatte sich das Steuergerät, welches direkt am Motor verbaut war verabschiedet. Eine Fehlermeldung im kleinen Display oder über iDrive gab es nicht. Auch nicht bei den Check-Control Meldungen als Info. Da hat mir Carly für BMW ziemlich geholfen das ich den Fehler schnell eingrenzen konnte und hat mir auch vernünftig die Fehlercodes übersetzt. Beim C-HR habe ich bisher keine Fehlermeldungen gehabt, daher kann ich nicht sagen wie es da aussieht. Ausserdem kostet die App 35€ und kann halt wesentlich mehr. Ich meine aber das erste Mal (oder auch immer) den Fehler auslesen ist kostenlos möglich.

    • meines lässt sich durch nichts zur Verkehrszeichenerkennung bewegen.

      Alle mir bekannten Tricks habe zu nichts geführt.

      Zusätzlich sind ja auch fast alle Assis im Menue verschwunden.
      RSA ist grau hinterlegt.

      Da wir 600km ohne Auswirkungen unterwegs waren, sitzt ich das bis zur Inspektion Ende Juni aus.

      DAB hat sich beim Übergang GAP nach Scharnitz verabschiedet.
      Sendersuchlauf ging auch nicht.

      Erst am Brenner war wieder Empfang vorhanden.

      Ich kann mir nicht vorstellen, dass um Innsbruck kein DAB sein soll oder doch?

    • Ich hatte kürzlich ein interessantes Phänomen, als ich per Navi fuhr. Da stimmte die "erlaubte" Höchstgeschwindigkeit im großen TFT-Display nicht mit der "erlaubten" Höchstgeschwindigkeit des RSA in der Instrumenteneinheit (Armaturenbrett) überein.
      Richtig war aber die Anzeige vom Navi! Es waren oft 10-20 km/h Unterschied zwischen beiden Systemen...und RSA wirkte sehr träge bei Änderungen der Schilder.
      Hat das noch jemand von Euch beobachtet?
      "Stört" das Touch & Go etwa das RSA oder hat RSA beim Navigieren Nachrang? :|

      C-HR Hybrid 2019, Team Deutschland, Platin-Silber, Navi :thumbsup:
    • Die Geschwindigkeitslimits im Navi sind einfach nur im Kartenmaterial hinterlegt, die im RSA werden per Kamera erkannt (oder auch nicht)! Im Zweifel traue ich eher der Anzeige im RSA, da ich bei den Limits im Navi, häufig den Eindruck habe, dass diese nicht den aktuellen Gegebenheiten entsprechen.

      Ich rekuperiere mich reich - wer zu früh bremst zahlt an der Tanke drauf! :D

      Seit 21.09.2018:
      Toyota C-HR Style Selection Hybrid "metal stream grau metallic", Dach/Spiegel schwarz metallic, Modell 2019
      + LED-Paket (Voll-LED-Beleuchtung vorne und hinten inkl. LED-Nebler), innen LED nachgerüstet + alle Assistenzsysteme + Volllederausstattung + T2P&Go