FTH hat TÜV verfrüht durchgeführt und EZ ist falsch(?)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • FTH hat TÜV verfrüht durchgeführt und EZ ist falsch(?)

      Hallo zusammen,

      Wir werden Ende Juni unseren C-HR abholen. Ist ein junger gebrauchter:

      Ich habe letzte Woche den Fahrzeugbrief und einen TÜV-Bericht bekommen. :love:

      Abgesprochen war, wie gesagt, dass wir den Wagen Ende Juni/Anfang Juli abholen. Da er nochmal durch den TÜV sollte haben wir ausdrücklich darauf hingewiesen, dass das doch bitte erst im Juni dann passieren sollte, was der Toyota-Verkäufer uns auch als sinnvoll bestätigte, weil er von uns vor Ende Juni definitiv nicht abgeholt werden wird.

      Mit den Unterlagen kam nun aber der DEKRA-Bericht vom TÜV (23.05.19)... Ist das ein Grund zur Beanstandung? Ich bin wirklich ein entspannter Zeitgenosse und preislich war der Wagen unserer Meinung nach schon echt gut, weshalb wir auch nicht weiter verhandelt haben. Aber dann darf man doch wenigstens auf sowas bestehen, oder was meint ihr?

      Was mich jetzt aber auch sehr wundert ist folgendes: Beworben ist der Wagen mit EZ 06.2018. In der Zulassungsbescheinigung 2 steht unter B (Erstzulassung) 08.2018. Und 06.2018 ist nur unter 24 (ausgegeben durch...) zu finden. Auch in der Zulassungsbescheinigung 1 ist unter B (Erstzulassung) 08.2018. genannt. Somit haben wir doch einen Wagen der eigentlich mit EZ 08.2018 hätte beworben werden dürfen/müssen - oder?

      Gefühlt haben wir einen Glücksgriff somit gelandet - ja der Wagen hat in kurzer Zeit 25.000KM abgespult, aber wurde nur vom 08.08.2018 - 19.02.2019 bewegt. :huh:
      Wie seht ihr das? Wir haben generell noch keine Erfahrungen mit Autohäusern, Neuwagen/jungen Gebrauchten etc. ?(

      Mein erstes und einziges Auto, was ich jetzt bis zum Schluss gefahren habe war von einem Gebrauchtwagen-Händler/Schrauber und meine Frau hat auch nur ein Auto bislang erworben - und das aus der engsten Familie.

      Danke für eure Einschätzung :D

      ""
    • Nunja, dass die Erstzulassung entgegen dem Angebot zwei Monate später war, würde ich nicht als Nach-, sondern eher als Vorteil sehen. Sei glücklich damit, denn letztendlich ist das Fahrzeug dadurch mehr wert, weil nicht so "alt".

      Dass die HU entgegen der Absprache nun schon im Mai, statt Juni stattgefunden hat ist ärgerlich, aber auch nur eine Kleinigkeit. Ich würde es zwar nicht unkommentiert lassen, aber letzten Endes Schwamm drüber, ist nur eine Kleinigkeit.

      Aber musst Du eben selbst entscheiden wie du Dich verhältst.

      Ich rekuperiere mich reich - wer zu früh bremst zahlt an der Tanke drauf! :D

      Seit 21.09.2018:
      Toyota C-HR Style Selection Hybrid "metal stream grau metallic", Dach/Spiegel schwarz metallic, Modell 2019
      + LED-Paket (Voll-LED-Beleuchtung vorne und hinten inkl. LED-Nebler), innen LED nachgerüstet + alle Assistenzsysteme + Volllederausstattung + T2&G

    • Stimmt @Hacke, hatte ich gar nicht dran gedacht. In dem Fall war die HU dann absolut Sinnlos, weil erst 08/2021 fällig gewesen wäre. So ist die nächste jetzt 05/2021 fällig.

      Ich rekuperiere mich reich - wer zu früh bremst zahlt an der Tanke drauf! :D

      Seit 21.09.2018:
      Toyota C-HR Style Selection Hybrid "metal stream grau metallic", Dach/Spiegel schwarz metallic, Modell 2019
      + LED-Paket (Voll-LED-Beleuchtung vorne und hinten inkl. LED-Nebler), innen LED nachgerüstet + alle Assistenzsysteme + Volllederausstattung + T2&G


    • Genau das hatte ich auch gefragt, aber der Verkäufer meinte, dass Sie den Wagen gundsätzlich einmal durch den TÜV schicken. Daraufhin meinte ich, dass das aber dann bitte erst im Juni passieren sollte, weil sonst ja der TÜV früher dran wäre als wenn man diese zusätzliche Untersuchung weglassen würde und wir definitiv nichts davon hätten.

      Jetzt ist es sogar statt August 2021 Mai 2021 geworden.

      Klar freue ich mich darüber, dass er sogar noch neuer ist als gedacht. Und sollte durch EZ 08.2018 auch noch diese 36 Euro Steuern haben :)

      Hinterlässt halt trotzdem einen komischen Beigeschmack: Brief mit den Papieren war an Maria statt Mario geschickt: Ich heiße Mario, und meine Frau auch nicht Maria, dann der Fehler bei der EZ und der verfrühte TÜV-Termin...

    • Wenn sich schon vor dem Fahrzeugerhalt solche kleinen Fehler einschleichen (EZ 8/18 statt 6/18, Maria statt Mario, unnötiger TÜV), dann scheint es sich wohl um einen nicht so tollen FTH zu handeln oder der Verkäufer ist ein wenig "überfordert".
      Ist dein C-HR überhaupt von einem Toyota-Händler?

      C-HR Hybrid Team D novaweiß perleffekt, seit 29.10.18
      mein Weißer Riese
    • Frage mal nach, als was der C-HR vorher angemeldet war. Es kann gut sein, dass der als Mietwagen angemeldet war und die müssen jedes Jahr zur HU. (soweit ich informiert bin)
      Aber mit HU Mai ist ja nicht schlimm. Sagste dem Händler bei Abholung, du Kommst im August noch mal, dann kann er es gerade ziehen und die Daten stimmen wieder.

      Viele Grüße aus Köln Stefan

      Ich wünsche immer eine Hand voll Asphalt unterm Reifen. :thumbsup:

      C-HR Hybrid Team-D in metalstreamgrau metallic + AHK + Extras
    • Ah okay das mit dem Mietwagen wusste ich nicht. War tatsächlich auf einen Mietwagen-Anbieter angemeldet. Da der Händler eine Autostunde entfernt ist, glaube ich nicht dass ich da nach 3 Monaten nochmal hin möchte um erneut den TÜV zu bekommen :P

      Die Summe der "Fehler" hat mich nur wirklich stutzig gemacht und ich wollte einfach mal wissen wie ihr damit umgehen würdet. Gefühlt ist so ein Autokauf einfach was anderes, als wenn der Händler beim Kauf eines neues Fernseher so Fehler machen würde...

    • Warum man bei einem 1 Jahr alten Fahrzeug eine HU macht erschließt sich mir absolut nicht.
      Warum er sich nicht an Absprachen hält ebenso wenig. Drauf ansprechen würde ich ihn auf jeden Fall. Vielleicht lässt er sich ja noch was anmerken.

      Neotraxx schrieb:

      War tatsächlich auf einen Mietwagen-Anbieter angemeldet.
      Die Zahl der Vorbesitzer hat er aber richtig angegeben oder hat er dir das auch verheimlicht? Ich finde es schon befremdlich, dass man das mit der Zulassung auf die Mietwagen-Firma nicht erwähnt. Das wäre für mich vielleicht ein Ausschlusskriterium das Fahrzeug zu kaufen.
      Bremst du noch oder rekuperierst du schon? :evil::saint:

      C-HR Style, HSD, Novaweiß-perleffekt, Comfort, LED, Leder, Navi
    • Es gab erst vor kurzem ein Urteil eines Gerichtes, dass der Händler verpflichtet ist,
      ein Fahrzeug aus einer Autovermietung auch ungefragt als ein solches ausweisen muss.
      Unter Umständen bekommt der Käufer eine "runtergeruppelte" Kiste, da ja bekanntlich
      Mieter eines Fahrzeuges nicht gerade schonend mit einer Mietsache umgehen.
      Deshalb vermtl. auch die hohe km-Leistung in so kurzre Zeit. Und TÜV alleine ist m.E. nicht das allein selig machende.
      Im Zweifelsfall kann man vom Kaufvetrag zurücktreten.

      Seit August 2018 stolzer Besitzer eines CH-R-Hybrid, marlingrau metallic, Lounge LED-Paket, JBL :thumbsup:

    • HardyB schrieb:

      ich glaube auch bei EZ als Mietwagen ist nach 1 Jahr HU fällig
      Jo, war bei meinem ersten AV (als Mietwagen beim FTH zugelassen) auch so, Mietwagen haben andere Zyklen.
      Gruß Tom

      Toyota C-HR 1.8 Hybrid Style Selection (EZ: 5/2018, metalstreamgrau metallic, Leder, Navi Touch&Go2, JBL, LED- und SUV-Paket, WR: Rial Milano 17")
      Toyota Corolla 1.6 Edition (EZ: 12/2006, beige metallic)