Rost rost rost,...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @werner nö, hast recht. Weiß nicht warum, aber ich hab mich im Thread vertan. Sorry!

      Weiter machen :D
      ""
      Bremst du noch oder rekuperierst du schon? :evil::saint:

      C-HR Style, HSD, Novaweiß-perleffekt, Comfort, LED, Leder, Navi
    • So um den Kreis dann auch mal zu schließen, als Treadöffner.

      Mein Händler war sehr kulant und der Schaden wurde sehr gut und ohne weitere Kosten beseitigt. :thumbsup: Einiges war tatsächlich auch nur oberflächig, was mir bei der "Reparatur" auch gezeigt wurde. Sieht auf den Bilder und auf dem ersten Blick wilder aus. Kann somit NUR empfehlen, macht von vorneherein eine Behandlung :!: !!


    • Unsere chr wie auch alle anderen mehr oder weniger neuen Autos sind eh komplett mit Plastik verkleidet am unterboden. Hat den vorteil, dass wenns dann mal durchgerostet ist, siehts eh keiner. Der Rest am chr an dem man den Rost sieht oder dann mal sehen wird, der überlebt in der Regel schon.

      Was uns immer wieder erstaunt :
      wir haben diverse landwirte und forstbetriebe usw in der Kundschaft. Die sind ohne zu übertreiben mit kiloweise Dreck vollgepamt von oben bis unten.
      Wenn wir die dann waschen für mfk (TÜV) (motor /Chassis /unterboden) sind einige darunter wie neu und bei anderen spritzt man mit der hochdruckreniger lanze durch die Rost Löcher direkt ins Auto.

      Wenn jemand etwas gegen die rosten den teile Unternehmen will hilft nur wachs. Also fahrwerk /Aufhängung. Alles andere rostet weiter oder bröselt ab.
      Wer den unterboden behandeln lassen möchte muss tiefer in die rasche greifen weil ein Haufen plastik weg muss.
      Ich habe den 2014er RAV4 von meinem. Paps damals behandelt unter dem plastik....... Mords Arbeit.

    • Das was die in vox getestet haben, war eine Salzkruste von mehreren Monaten und die bekommt keine Tankstellwaschanlage ab.
      Bei einer richtigen Waschanlage würde das Salz auch abgehen, wenn es frisch ist. Ich fahre nach einer Fahrt mit Streusalz/Salzlauge auf der Straße in die Waschankage mit Unterbodenwäsche und da geht das Salz sehr wohl ab. Es kommt immer an, wie man was testet.

      Viele Grüße aus Köln Stefan

      Ich wünsche immer eine Hand voll Asphalt unterm Reifen. :thumbsup:

      C-HR Hybrid Team-D in metalstreamgrau metallic + AHK + Extras
    • Wäre mir ein wenig Zuviel Aufwand, nach jeder Fahrt auf salzigen Straßen die Waschanlage zu besuchen.

      Wie kommst du eigentlich von der Waschanlage wieder nach Hause?
      Abwarten bis kein Salz mehr auf der Straße ist ;) ?

      Sorry, konnte ich mir nicht verkneifen. Jeder wie er glücklich wird :thumbup: .

      Gruß
      michhi

      Bestellt am 17.07.2017, Abholung 26.09.2017 :D

      C-HR Lounge, Hybrid, Mysticschwarz, Vollledersitze, JBL-Premium-Sound-System, LED Paket, Navigationssystem

    • michhi schrieb:

      Wie kommst du eigentlich von der Waschanlage wieder nach Hause?

      Abwarten bis kein Salz mehr auf der Straße ist ;) ?
      Vielleicht gehört ihm ja die Waschanlage. Man weiß ja nie...
      ab KW 25/20:
      C-HR 2.0 Lounge; Metalstreamgrau metallic; Dach schwarz
      Leder; Alarmanlage; LED-Fußraumbeleuchtung blau
      Leichtmetallfelgen 18", mattschwarz
      Ladekantenschutz Edelstahl; Decorsatz Tokio-Rot
    • Neu

      In Köln wird ganz selten gesalzen und das ist meist nach einem Tag weg. Wenn ich also heute über gesalzene Straßen fahren, dann fahre ich morgen in die Waschstraße. Ist doch ganz einfach. Und nein, mir gehört keine Waschstraße.

      Aber, wenn man sein Fahrzeug, so wie das aus dem Fernsehbeitrag, nie am Unterboden wäscht, dann geht das Salz auch nicht mehr ab.

      Viele Grüße aus Köln Stefan

      Ich wünsche immer eine Hand voll Asphalt unterm Reifen. :thumbsup:

      C-HR Hybrid Team-D in metalstreamgrau metallic + AHK + Extras
    • Neu

      Ich bin in einer Region mit sehr wenig winterlichen Jahreszeiten, damit wenig Salz.
      Es gibt vorm "Winter" eine all inklusive Wäsche und danach.
      Seit 20 Jahren war das absolut ausreichend.
      Ich fuhr bis 2017 die Autos bis um die 100.000km, 5 bis 8 Jahre.
      Der Unterboden hat beim Weiterverkaufspreis nie eine Rolle gespielt.
      Die letzten Kfz die gerostet haben waren ein Käfer 1965 und ein 500er Fiat auch um den Dreh. Damals gabs in meiner Region übrigens noch reichlich Schnee.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von awonder13 ()

    • Neu

      Nachdem der ADAC vor über 25 Jahren mein Fahrzeug nach einer Unterbodenwäsche aus einer Waschaanlage in die Werkstatt schleppen musste, wurde mir seitens ADAC und der damaligen Werkstatt ( Ford) klar gemacht, dass man eine Unterbodenwäsche tunlichst vermeiden sollte. Nach einer Fahrt über gepöckelte Strassen tut's eine Fahrt über eine regennasse Strasse und der Unterboden ist sauber !

      Als ich den Hybriden kaufte gab mir der Händler ebenfalls mit auf den Weg, nie eine Unterbodenwäsche machen zu lassen. Das wäre Unsinn und rausgeschmissenes Geld. Das könnte gerade beim Hybriden u.U. zu grösseren Fehlern führen.

      Der C HR ist jetzt knapp 3 Winter alt- Der Unterboden ist noch nie gewaschen einwandfrei und Dank des ProTect reichte gerade "Tief Sabine" das Fahrzeug richtig glänzend sauber zu waschen :thumbup:

    • Neu

      Einmal hatte ich vor über 25 Jahren mit meinem Peugeot 309 nach einer Unterbodenwäsche, weil Feuchtigkeit in den Verteiler gelangt ist. Ansonsten nie Probleme gehabt.

      Gruß Volker

      Wer bremst - rekuperiert! :thumbsup:

      Seit 13.04.2017 bis 05.02.2020 C-HR Flow HSD CHRISLY metalstream, SUV-Paket, Comfort-Assistenz-Paket, Einparkhilfe Front und Heck, Allwetterreifen - kein Navi
      Ab 05.02.2020 C-HR Team D 2,0l HSD CHRossy sodalithblau/schwarz, Licht-Paket, AHK, Front-Unterfahrschutz, Allwetterreifen - kein Navi