Schlechterer Empfang von DAB + wenn ich den Samsung S20 über Tethering mit dem Navi verbinde

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schlechterer Empfang von DAB + wenn ich den Samsung S20 über Tethering mit dem Navi verbinde

      Hallo, bin gerade von IOS ( Iphone 11 Pro ) zu Samsung gewechselt .
      Wenn ich nun den S20 über Tethering mit dem Touch 2 & Go 2 verbinde , wird der DAB + Radio Empfang erheblich schlechter .

      Das hatte ich beim Iphone nicht.

      Woran dies liegen , hat jemand ne Peilung

      ""

      LG
      Dieter
      C-HR Toyota 05 /2018

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ketwiesel ()

    • Ich hatte ein s10 5g dran und nichts festgestellt.
      Bluetooth und Kabel, da ich Android Auto testen wollte.
      Natürlich eine Internetverbindung.

      Allerdings war das ein ohne Go

      Bluetooth liegt zwischen
      2,402 GHz und 2,480 GHz.
      Störungen für Bluetooth können aber zum Beispiel durch WLANs, Schnurlostelefone (DECT-Telefone in Europa haben ein anderes Frequenzband) oder Mikrowellenherde verursacht werden, die im selben Frequenzband arbeiten.

      DAB
      Frequenzbereiche sind das VHF-Band I (47–68 MHz, aber keine Nutzung für Radio und Fernsehen mehr vorgesehen), das VHF-Band III (174–230 MHz), in einigen Ländern auch der „Kanal 13“ (230–240 MHz) sowie Teile des L-Bandes (um 1,47 GHz) für DAB eingeteilt.

      Für DAB wurden somit die Analogen Fernsehfrequenzen "geschlachtet"

      Fazit
      Störung DAB durch Bluetooth vom Handy eher net.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von oldie ()

    • Naja... Bluetooth, WLAN und DAB arbeiten in ihren Frequenzbereichen aber digital, z.B. per Pulsweitenmodulation. Das gibt Oberwellen.
      Auf Deutsch: die Art und Weise, wie Daten übertragen werden, führt dazu, dass auch Frequenzen gestört werden, die auf dem ersten Blick nichts mit dem eigentlich genutzten zu tun haben.

      Bekanntestes Beispiel: DLAN. Also Netzwerk per Steckdose. Damit schafft man sich und seiner Umwelt meist prima Störsender.

      Bei schlecht geschirmten oder schlecht designtem Elektrozeugs kommen eine aktive Störung (zu viel Leistung, Signal zu breit gestreut, etc...) oder passive Störung (schlechte Schirmung, schlechtes "Platinenlayout") häufiger vor als man denkt.

      Das es um die Elektronik besser steht als früher und die Hardwareentwickler lernen, sieht oder hört man daran, dass es nur noch selten die typischen "Intervall-Brumm-Bumm" gibt, wenn man ein Handy in die Nähe von Verstärkern, Mikrofonen, normalen Telefonen oder Fernsehern bringt.

      Auch durch das angeschlossene USB-Kabel können Störungen kommen. Entweder durch das Gerät oder durch ein (dann aber wirklich mieses) USB-Kabel, was wie eine Antenne wirkt und die vom Handy abgegebene Strahlung aufnimmt.

      Und rein logisch:
      Gerät "A" funktioniert ohne Störungen, wenn man es an Gerät "B" anschliesst.
      Schliesst man statt dessen Gerät "C" an Gerät "B" an, dann gibt's Störungen.
      Wo sollte man jetzt anfangen zu suchen? Oder anders gefragt: was hast Du verändert?


    • Zum Iphone 11 Pus habe ich nichts geändert , vor diesem hatte ich den S10e , da war alles gut , nun mit dem S20 hat sich der BAB+ Empfang so stark verändert das ein unbeschwertes Musik Erlebnis nicht mehr möglich ist.

      Erco nur noch FM

      LG
      Dieter
      C-HR Toyota 05 /2018

    • es funkt einfach zu viel durch die Gegend.
      Vielleicht hat das S20 eine Macke?

      Ich habe mittlerweile von OnePlusOne, Samsung s5 bis s10, ZTE Axon alles im 1.8 VFL!! gehabt nichts hat gestört.

      Im 2020er wars S7 und S10 5G. Nada....
      Ich schau mal ein Kollege hat ein S20 vielleicht ergibt sich eine Testgelegenheit.

    • Ich bin der Sache mal auf den Grund gegangen,
      Es liegt nicht an Bluetooth Verbindung ,oder Tethering , sondern am "Wireless Charger " ,ohne diesen ,nur mit Ladekabel ,alles gut.
      Komisch schon denn das Iphone war das egal , wahrscheinlich durch das geschlossen System.
      gibt es gute geschirmte "wireless charger " bzw. die den Empfang nicht beeinträchtigen, wenn ja ,welche wären diese

      LG
      Dieter
      C-HR Toyota 05 /2018

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ketwiesel ()

    • wireless Chargen entfällt eh bei mir, da Android Auto normal auch ein Kabel noch will. Die USB Buchse am 2020 er CHR scheint leistungsfähiger zu sein.
      Ganz klar ist mir das zwar noch nicht.

      Hat jemand bei AA mit dem Entwickler Modus getestet?