Waschanlagen/Waschstrassen Erfahrung und Nutzung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • chrBuschi schrieb:

      Also einfach nur von D auf N schalten und die Bremse lösen.
      Bei mir gibt's ne Waschanlage, da fährt das Auto alleine durch, da muss man dann den Schllüssel drinlassen, sonst piept er sich heiser.
      ""

      Hybrid Style marlingrau 6/2017 - viva la recuperación

    • okay Handwäsche mache ich ja auch gelegentlich mal, um alle ecken und kanten zu erreichen, die keine waschanlage erreicht.

      Aber wo darf man das noch machen? Höchstens in einer waschbox neben der waschanlage, aber da warten dann schon 10 andere hinter dir, da kann man auch nicht in ruhe von hand waschen oder?

      Ich glaub kaum dass ihr zu hause alle einen ölabscheider habt.

      Buschi
    • chrBuschi schrieb:

      Aber wo darf man das noch machen?
      Das wird durch örtliche/regionale Gewässer- und/oder Umweltordnungen geregelt!
      Für Bochum. wo ich lebe, gibt es ein Infoblatt.
      Autowaschen in Bochum Verordnung.pdf

      Bevor ich die Info bekommen habe, hab ich alle Waschplätze abgefahren und die Verwalter dort angesprochen. Danach hatte ich die Erlaubniss, an 3 Plätzen, meine Handwäsche durchzuführen.
      Das shamponierte Wasser hab ich, in den halbwegs bekannten Systemeimern (mit Schraubdeckeln), mitbringen dürfen.
      Ich wurde halt nur (zeimlich deutlich) gebeten, nicht in den "Hauptwaschzeiten" da zu sein.
      Insofern war das kein Problem.
      Schwierig wurde es immer, so wurde in Foren zur Fahrzeugpflege berichtet, wenn jemand einfach auftauchte und stundenlang wusch, ohne vorher zu fragen.
      :D Wir fahrn, fahrn, fahrn, nicht nur auf der Autobahn ... :D
      Mit C-HRistophorus, Ausstattung "Team Deutschland", Marlingrau Metallic ....

    • Wir haben hier eine Waschgelegenheit mit 5 Waschboxen.

      Bisher hatte ich noch keine Schwierigkeiten meine selbst mitgebrachten Mittelchen zu verwenden. Für 50 Cent bekomme ich sogar einen 10 Liter Eimer
      mit lauwarmem Wasser (ausgeschildert für die Innenreinigung ;) ). Da mein Auto
      innen immer sauber ist, nutze ich das Wasser für außen :whistling: .

      Das Waschen auf der Straße oder auf dem Grundstück wird auch bei uns empfindlich bestraft.

      Gruß
      michhi

      Bestellt am 17.07.2017, Abholung 26.09.2017 :D

      C-HR Lounge, Hybrid, Mysticschwarz, Vollledersitze, JBL-Premium-Sound-System, LED Paket, Navigationssystem

    • Habe meinen Kleinen jetzt schon eine Zeit lang, aber bis jetzt immer gereinigt mit Dampfstrahler und schwamm.

      Waschstrassen habe ich bisher, sich weil es nicht wirklich nötig war, gemieden. Habe ein bisschen Bedenken wegen dem heckspoiler und dem ganzen heck.

      Wollte sind eure Erfahrungen? Habt ihr Bedenken mit dem heckspoiler bei den rückwärts drehenden reinigungswalzen?

      Und wenn er das aushält, wir das heck typischerweise überhaupt richtig sauber?

    • Ich habe keine Probleme damit.
      Ich fahre in eine Waschstraße wo das Auto von 2 Personen vorbehandelt wird. In der Waschstraße selbst sind Bürsten nur für die Felgen. Es ist eine textile Waschanlage.
      Da ich den Toyota Protecschutz drauf habe, nehme ich nur die einfachste Wäsche für € 4,50 ohne Politur.
      Mein Auto ist nun 1 1/2 Jahre alt, und die Wassertropfen perlen ab wie am ersten Tag und ist ordentlich sauber.
      Ich muss nur noch von Hand die Einstiege säubern.
      Ausserdem sind dort noch Staubsauger, die kostenlos benutzt werden dürfen.
      Was will ich für € 4,50 noch mehr?

      gisy



      seit 14.06.2017
      mein
      "Stoppe" C-HR Hybrid Lounge, metalstreamgrau-met., Navi, Windabweiser 4-fach,
    • Trotzdem in diesem Thread noch ne Antwort. Ich fahre in eine Waschstraße mit rotierenden Bürsten und hatte bis jetzt keinerlei Probleme mit Spoiler oder Heck. Unter dem Spoiler muss man natürlich etwas nachwischen.

      Gruß Volker

      Wer bremst - rekuperiert! :thumbsup:
      Seit 13.04.2017 C-HR Flow HSD CHRISLY metalstream + SUV-Paket + Comfort-Assistenz-Paket + Einparkhilfe Front und Heck + Allwetterreifen - kein Navi

    • Wenn man sein Auto mit der Hand wäscht, muss man es vorher dringendst mit dem Dampfstrahler abspritzen.
      Zum schrubben nimmt man einen NEUEN Lappen oder Schwamm.
      Am wenigsten die Bürste am SB-Platz.
      Kleinste Schmutzpartikel bleiben nämlich immer irgend wie hängen, mit denen man sich den Lack ankratzt. Gegen die Sonne schauen und dann sieht man es immer.

      Bei einer Portalwaschanlage oder einer Waschstraße muss man vorher auch immer kurz den groben Schmutz abspritzen. Egal welcher Hersteller.
      Eine normal gut gewartete Anlage hat in den Bürsten keinen Sand oder dergleichen kleben, der zu Kratzern führt. Die aktuellen Softecs-Bürsten sind so weich, da kommt man mit der Handwäsche niemals hin.


      Trocknen würde ich nur mit Luft.
      Beim Ledertuch oder Microfasertuch werde ich Schmutzreste lediglich in den Lack rein kratzen.
      Darum nur Luft, denn diese zerkratzt mir nicht meinen Lack.
      Der einzige Punkt, welcher nicht perfekt getrocknet wird, ist das Heck eines jeden Autos. Kein Hersteller bekommt die Trocknung zu 100% hin, da es einfach zu viele Rillen gibt, wo das Wasser steht.


      Natürlich wirst du hier viele verschiedene Meinungen hören.
      Meine Meinung habe ich mir in meiner Firma angeeignet.
      Wir produzieren Selbstbedienungsanlagen (SB-Wash) , Nutzfahrzeugwaschanlagen, Waschportale und Waschstraßen .

      Ich persönlich werde immer eine Waschstraße vorziehen.

      Und wenn jemals etwas kaputt gehen sollte, ist jeder Anlagenbetreiber gegen einen Schaden versichert

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Markondlus ()

    • Markondlus schrieb:

      Wenn man sein Auto mit der Hand wäscht, muss man es vorher dringendst mit dem Dampfstrahler abspritzen.
      Ich nehme an, Du meinst einen Hochdruckreiniger???

      Markondlus schrieb:

      Zum schrubben nimmt man einen NEUEN Lappen oder Schwamm.
      Ich würde von "schrubben" dringend abraten. Ebenso von einem Schwamm. Statt dessen würde ich zu einem geeigneten Microfaserprodukt raten!

      Markondlus schrieb:

      Am wenigsten die Bürste am SB-Platz.
      Die man durchaus benutzen kann, wenn man die Bürste zunächst mechanisch reinigt und einen geeigneten Microfaser-Überzieher benutzt.
      Ich habe, in der Wintersaison, jetzt mehrfach einen Überzieher benutzt und keine Swirls oder Hologramme feststellen können. Auch nicht bei der Überprüfung mit einer Speziallampe!

      Markondlus schrieb:

      Eine normal gut gewartete Anlage hat in den Bürsten keinen Sand oder dergleichen kleben, der zu Kratzern führt.
      Was ist denn eine "normal gut gewartete Anlage"??? Wenn vor mir einige, vollständig verdreckten, Fahrzeuge durch die Anlage gehen, dann können sich Schmutzpatikel, in den Walzen, verfangen. Das ist schlichte Physik!

      Markondlus schrieb:

      Trocknen würde ich nur mit Luft.
      Beim Ledertuch oder Microfasertuch werde ich Schmutzreste lediglich in den Lack rein kratzen.
      Das ist, durch entsprechende Versuche wiederlegt. In der professionellen Aufbereitung werden spezielle Trockentücher verwendet, ohne dass der Lack in Mitleidenschaft gezogen wird. Es kommt m.E. eher auf die Reinigung (bevorzugt professionelle Handreinigung) an und nicht auf die Art der Trocknung. Allerdings können, bei Portal- und auch Walzenanlagen, Schmutzpartikel auf dem Lack verbleiben. Da würde ich dann auch nicht mit einem Tuch trocknen. Unabhängig davon, wie gut das Tuch ist.

      Markondlus schrieb:

      Meine Meinung habe ich mir in meiner Firma angeeignet.
      Wir produzieren Selbstbedienungsanlagen (SB-Wash) , Nutzfahrzeugwaschanlagen, Waschportale und Waschstraßen .
      Nun, zu solchen Anlagen gibt es unterschiedliche Meinungen und Erfahrungen.

      Markondlus schrieb:

      Ich persönlich werde immer eine Waschstraße vorziehen.
      Ich persönlich würde immer eine gekonnte Handwäsche (2-Eimer-Methode) an die erste Stelle setzen, gefolgt von einer vorsichtigen SB-Wasch-Station, mit entsprechenden eigenen Hilfsmitteln!
      :D Wir fahrn, fahrn, fahrn, nicht nur auf der Autobahn ... :D
      Mit C-HRistophorus, Ausstattung "Team Deutschland", Marlingrau Metallic ....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Heinerich ()

    • Sorry Leute, bin grad noch etwas in Weihnachtsfeiertags-Modus und irgendwie gestern kaum hier zugegen gewesen.

      Die beiden Threads sind zusammen geführt.
      Aber wie @HorstPVI schon geschrieben hat, bei vielen Themen hilft die Suchfunktion. Tut auch gar nicht weh :D

      Der Übersicht halber hab ich die Beiträge zum verschieben etc deaktiviert/gelöscht.

      @gisy immer gerne ^^

      Bremst du noch oder rekuperierst du schon? :evil::saint:

      C-HR Style, HSD, Novaweiß-perleffekt, Comfort, LED, Leder, Navi
    • Hallo aus Chemnitz Gablenz,
      also unser geht regelmäßig aller drei Wochen in die Waschanlage Incl. Lackschutzprogramm, Versiegelung, Glanzschutz usw. ich glaube 16€ mit Rabatt. Incl. aussaugen mit Saugern sowie abspritzen und einsprühen durch Personal und dann Waschanlage.
      Naja unsere Einstiege, die Türkanten komplett und die Ladekante sowie die Griffmulden sind soweit durch Toyota nicht ohnehin durch unser Autohaus Foliert wurden.

      Mit freundlichen Grüßen

      Thorsten Wallus