Wartungskosten C-HR Hybrid 1. Kundendienst

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hat ein Kollege von mir auch immer selber gemacht. :thumbup:
      Irgendwann flutschte ihm irgendwie eine Schraube weg. <XX/:S
      Seitdem hatte er den Spitznamen - Ölkopp :D:D:D

      ""

      -----------------------------------2017 bis 08.2020 Toyota C HR 1,8 ltr Hybrid Style Selection----------------------------------
      Seit 12.08.2020 Toyota ProAceCity Verso L1 Executive 1,2 l Turbo Benzin 96 KW (130PS) Start/Stop 8 Stufen Automatik
    • Ich bin klar, gesternmittag Öl wechseln, Ölfilter und kurbelgehausering ersetzt
      45.012km runter ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von G6-R ()

    • *seufz*

      Leider bin ich mit den Werkstätten hier im Umkreis durch und muss meinen Radius immer größer werden lassen. Heute war es mal wieder soweit.

      Als Vorgeschichte: ich wollte einem lokalen Toyota-Händler noch einmal eine Chance geben und stand ca. 30 Minuten im Laden rum. Keiner am "Service-Schalter", keiner aus der Werkstatt zu sehen, nur ein Verkäufer, der sichtlich mehr Interesse daran hatte, Neuwagen zu verkaufen oder Fragen von sich vordrängelnden "Ich hab da nur mal eine Frage"-Personen zu beantworten. Bin dann einfach gegangen. Sollen die doch wegen Reichtums schließen.

      Heute war ich zur 15000er Inspektion und wurde wie üblich enttäuscht. 300 Euro für nix plus goldhaltiges Öl. Als ich den Wagen abgegeben hatte, war ich zufrieden, weil das Dingen aus meiner Sicht mängelfrei war. Zu Hause habe ich dann einen Schrecken bekommen, weil sich die Fahrertür plötzlich anhörte wie bei einem 40 Jahre alten Opel. Es knarzte und quietschte ohne Ende. Als wenn sich da was verzogen hätte. Das konnte ich bei der Werkstatt nicht hören, weil der Straßenverkehr dazu zu laut war.

      Ich verstehe das einfach nicht: man bringt einen Wagen zur Inspektion, bei dem sich die Türen erwartungsgemäß ohne Geräusche bis auf das *plopp* schliessen. Dann fummelt da jemand in der Werkstatt rum und die Türen knarzen und quietschen wie bei einem 1980er-Jahre-Auto. Sowas hört man doch in der Werkstatt. Vor allem, weil die Türscharniere doch wohl im Prüfumfang der Inspektion enthalten sind, oder nicht? Warum geben die mir als bald ehemaligen Kunden dann eine solche Verschlimmbesserung zurück? Schämen die sich nicht?

      Ich hab' dann angerufen und mich beschwert. Als "Lösung" solle ich doch mal eben vorbeikommen. "Mal eben" kostet mich mindestens 2-3 Stunden meiner Arbeitszeit.

      Ich hoffe, das Knarzen kommt nur von einem neuen Schmiermittel, was sich baldigst verteilen wird. Sollte sich was verzogen haben, ist das sowieso eine Sache, die ich nicht mehr ausdiskutieren werde. Meine Erfahrung hat gezeigt, dass Anwalt+Gutachter+Klage der einzige Weg ist, um Schlampen in der Werkstatt oder gleich die ganze Werkstatt vom Markt zu entfernen und zu seinem Recht zu kommen.

      Preis und abgelieferte Leistung zeigen mir mal wieder, dass es die "Markenwerkstätten" einfach nicht verdienen, dass man ihnen vertraut. Ich habe auch keine Lust, vor jeder popeligen Inspektion stundenlang Handbücher und Internetseiten zu studieren, um dann quasi den Job der Werkstätten zu machen oder vorher alles mögliche einzuplanen, um nicht abgezockt zu werden.

      Leider zickt Toyota mit der Garantie herum, wenn man die Inspektion nicht in einer autorisierten (Toyota-) Werkstatt machen lässt. Die freie Werkstatt, die ich letztens aufgesucht hatte, war immer mit allem mindestens 30% preiswerter. Und ehrlicher.

      Beitrag von Hummer ()

      Dieser Beitrag wurde von Nera aus folgendem Grund gelöscht: offtopic & zickerei ().

    • Zitat:
      "Leider zickt Toyota mit der Garantie herum, wenn man die Inspektion nicht in einer autorisierten (Toyota-) Werkstatt machen lässt"

      Das ist aber nicht nur bei Toyota so, sondern bei jedem anderen Hersteller auch so.
      Auch wenn x-mal irgendwo steht, dass man in jede beliebige Meisterwerkstatt gehen darf, ist das oft genug ein Grund für langwierige Rechtsstreitigkeiten.
      Muss man sich überlegen, ob man darauf im Ernstfall Lust, Geld und genug Nerven hat.

      Beitrag von chrusi ()

      Dieser Beitrag wurde von Nera aus folgendem Grund gelöscht: offtopic & zickerei ().

      Beitrag von Foxi ()

      Dieser Beitrag wurde von Nera aus folgendem Grund gelöscht: offtopic & zickerei ().

      Beitrag von chrusi ()

      Dieser Beitrag wurde von Nera aus folgendem Grund gelöscht: offtopic & zickerei ().

      Beitrag von Foxi ()

      Dieser Beitrag wurde von Nera aus folgendem Grund gelöscht: offtopic & zickerei ().
    • Mir fehlen mal wieder die Worte wie sich erwachsene Menschen so artikulieren können....und das in einem öffentlichen Forum :thumbdown:

      Es gibt immer wieder "schwarze Schafe" unter den Werkstätten und deren Mitarbeitern. Alle deswegen über einen Kamm scheren und sie vor allem dann auch noch als Sch****** zu betiteln, da fehlen mir ehrlich gesagt die Worte.
      Das dann jemand der (vermutlich) in dem Beruf arbeitet angefressen ist, kann ich durchaus nachvollziehen.

      Dennoch kann man den ganzen Dialog hier auf einer sachlichen Ebene führen und die Netiquette beachten. Wie lang Postings sind spielt auch absolut keine Rolle.
      Wer keine Zeit oder Lust zum lesen hat kann den Beitrag auch ignorieren.

      Was den Wahrheitsgehalt von Beiträge mit solchen Inhalt anbelangt kann ich nicht beurteilen, daher gehe ich davon aus, dass das auch niemand anderes kann.....außer er war dabei.
      Deswegen ihn eines zweifelhaften Berichts bezichtigen ist hart ausgedrückt diffamierend.

      Ich räum jetzt hier auf und erwarte, dass ihr hier zum eigentlichen Topic zurück kommt....

      Bremst du noch oder rekuperierst du schon? :evil::saint:

      C-HR Style, HSD, Novaweiß-perleffekt, Comfort, LED, Leder, Navi
    • Die Preispolitik der Toyotawerkstätten finde ich auch sehr merkwürdig.
      Da scheint es ja Preisspannen von bis zu 100€ zu geben. Ist schon heftig für die selbe Arbeit.
      Ich muß im März erst hin. Werde mir aber vorher ein verbindliches Angebot machen lassen.
      Bezüglich des Leihwagens bin ich mal gespannt. Bie Renault habe ich auch nie was bezahlt.
      Bei Nissan wollten sie immer Cash sehen.

      C-HR 1,8 Hybrid , Team Deutschland , marlingrau , LED Paket , AHK

    • Im Umkreis von 25km um Mannheim hab ich für eine Wartung 3 Preise die bis zu 25% auseinander gehen/gingen.
      Gottseidank ist der preiswürdigste nur 6km weg und der fährt mich auch noch nach Hause.

      Das ist kein Toyota spezielles Thema.
      VW war teilweise noch krasser.

      Wie kommen die Unterschiede zustande, da der Inhalt der Inspektion definiert ist?
      Die Stundensätze sinds auch.

      Unterm Strich ist mir das wurscht, ich nehm den preiswürdigen in der Nähe liegenden Betrieb.

      So jetzt noch der Preis 169 Euro für die erste lt online Buchung

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von oldie ()