Beiträge von AndiWu

    Die aktuellen Zulassungszahlen des KBA für den Monat Juni 2020 sind diesen Monat noch etwas versteckt auf der Homepage des KBA zu finden.


    Um es erstmal positiv darzustellen: Toyota konnte im Juni 2020 mit 4.973 Fahrzeugen ca. 18,4 % mehr zulassen als im Mai 2020.


    Gegenüber den Vorjahreszahlen sind die Zahlen aber immer noch rückläufig (Juni 2020 gegenüber Juni 2019 - 35 % bzw. 1. Halbjahr 2020 gegenüber 1. HJ 2019 - 33,1 %.


    Der Proace City Verso wird in der Statistik weiterhin nicht geführt, obwohl der Marktstart schon ab 25.April 2020 war. Wie heißt es so schön: Traue keiner Statistik, .....
    Der Toyota Mirai, von dem 2016 bis 2018 140 Fahrzeuge zugelassen wurden, taucht in der Statistik auch nicht auf. Die für "Sonstige" genannte Zahl reicht m. E. nicht aus.
    Beim Prius frage ich mich, ob die Zahlen für das Plug-in Modell mit enthalten sind. Hier müsste eigentlich auch differenziert werden.


    Der Yaris als Auslaufmodell wird sicher noch in größeren Stückzahlen zugelassen werden, ist beim Hybridanteil aber etwas zurückgegangen. Der Prius bildet am Schluß der Tabelle leider die rote Laterne.


    Yaris 1.511 (davon hybrid 567 = 37,52 %)
    Corolla 871 (davon hybrid 739 = 84,84 %)
    RAV4 805 (davon hybrid = 92,17 %)
    C-HR 685 (davon hybrid 524 = 90,36 %)
    Aygo 545
    Proace 286
    Prius Plus 81 (hybrid 100 %)
    Landcruiser 56
    Camry 41 (hybrid 100 %)
    GT86 36
    Supra 31
    Prius 24 (hybrid 100 %)
    Sonstige 1 (davon hybrid = 1).


    Summe 4.973 (davon hybrid 2.814 = 56,59 %).

    Es ist mal wieder Zeit für die aktuellen Zulassungszahlen des KBA für den Monat Mai 2020.


    Das durch das Coronavirus verursachte Jammertal ist leider noch nicht durchschritten. Toyota konnte nur 4.199 Fahrzeuge in diesem Monat neu zulassen. Das entspricht gegenüber Mai 2019 einem Rückgang um 50,9 %.


    Für die Monate 1 bis 5/2020 beträgt der Rückgang gegenüber dem Vorjahreszeitraum 32,7 %.


    Die bisherige Rangliste wurde etwas durcheinander gewirbelt.
    Der Yaris war im Mai 2020 das meistverkaufte Modell. Danach kommen Corolla und RAV4. Und der C-HR bleibt knapp vor dem Aygo auf Platz 4.
    Der Proace City Verso wird in der Statistik immer noch nicht geführt.


    Yaris 1.063 (davon hybrid 455 = 42,8 %)
    Corolla 875 (davon hybrid 745 = 85,1 %)
    RAV4 635 (davon hybrid = 91,0 %)
    C-HR 563 (davon hybrid 524 = 93,1 %)
    Aygo 536
    Proace 308
    Camry 44 (hybrid 100 %)
    Prius Plus 41 (hybrid 100 %)
    Prius 40 (hybrid 100 %)
    Landcruiser 39
    Supra 35
    GT86 17
    Sonstige 3 (davon hybrid = 1)


    Summe 4.199 (davon hybrid = 57,8 %).


    Ergänzend ein Bericht aus "Vor-Corona-Zeiten": In der Zeitschrift Fuhrpark und Management 12/2019 gab es einen interessanten Kurzbericht zum C-HR. Danach wurden in Deutschland 40.000 Einheiten des C-HR seit Markteinführung verkauft. Der sog. Eroberungsanteil wird hier als enorm bezeichnet: 55 % der Fahrer des Kompakt-SUV waren zuvor mit einer anderen Marke unterwegs.







    Summe 3.780 (davon hybrid 2.189 = 57,9 %).

    @Silver Surfer


    Es sind verschiedene Testberichte. Der von lowrhiner behandelt tatsächlich den C-HR 2.0 Hybrid.


    Der Testbericht im aktuellen Heft der Auto Zeitung betrifft demgegenüber den 1.8 hybrid-Motor im C-HR bzw. Corolla.

    Nein, der Test in der "Auto Zeitung" Nr. 13 vom 27.05.2020 auf den Seiten 72 bis 76 bezieht sich nur auf den 1.8 Hybrid mit 122 PS Systemleistung.


    Laut Testbericht erreichen auf Landstraßen sensible Gasfüsse mit dem 1.8er auch eine Vier vor dem Komma.


    Ich denke, viele Fahrer hier aus dem Forum können auf der Landstraße auch eine 3 vor dem Komma erreichen.


    Vom 2.0 Hybrid ist im ganzen Text keine Rede.


    Interessant fand ich beim Artikel in der Einleitung den Hinweis, dass vom C-HR in Europa bisher 400.00 Fahrzeuge verkauft wurden.

    Richtig, der Vergleichstest behandelt den facegelifteten 1.8 hybrid Corolla Touring Sports und den C-HR.


    Auch wenn wir es hier im Forum schon x-mal diskutiert haben: Die deutschen Auto Tester können keinen Hybrid fahren. Als Testverbrauch beim C-HR wurden 5,7 Liter und beim Corolla 5,6 Liter auf 100 km ermittelt.


    Selbst auf einer Autobahnfahrt von Frankfurt nach Norddeutschland (insgesamt 1.300 km mit ca 100 km/h Durchschnittstempo) lag mein Verbrauch bei 5,6.

    Das Coronavirus führt im Monat April 2020 zu einem noch stärkeren Rückgang der Zulassungszahlen. Lt. KBA sind die Zulassungszahlen im April 2020 im Vergleich zum April 2019 um über 61 % zurückgegangen.


    Toyota hat im April 2020 im Vergleich zum Vorjahresmonat einen Rückgang in Höhe von 52,1 % zu verzeichnen.


    Der Corolla war das meistverkaufte Modell. Danach kommen Yaris und Aygo. Und der C-HR bleibt auf Platz 4. Der Proace City Verso taucht wahrscheinlich erst ab Mai/Juni 2020 in der Statistik auf.


    Corolla 943 (davon hybrid 806 = 85,5 %)
    Yaris 852 (davon hybrid 371 = 43,5 %)
    Aygo 568
    C-HR 529 (davon hybrid 506 = 95,6 %)
    RAV4 459 (davon hybrid 399 = 86,9 %)
    Proace 258
    Camry 50 (hybrid 100%)
    Prius 41 (hybrid 100%)
    Landcruiser 34
    Supra 20
    Prius Plus 15 (hybrid 100%)
    GT86 10
    Sonstige 1 (davon hybrid 1)


    Summe 3.780 (davon hybrid 2.189 = 57,9 %).

    @lowrhiner
    Die Teile sind nicht geklemmt sondern auf der Rückseite mit Klebestreifen versehen.
    Man kann sie vorsichtig abheben, dafür gibt es auch spezielles Werkzeug aus Kunststoff oder eine Nylonschnur drunter durchziehen.

    Ich habe schon einige silberne Teile entfernt, als ich zu den blauen Teilen gewechselt habe.


    Die Türinnengriffschalen, die Abdeckungen unten den vorderen Dreiecksfenstern und die Abdeckung der vorderen Innenbeleuchtung konnte ich problemlos entfernen. Außerdem hatte ich vorher auf dem unteren Lenkradbereich eine schwarzglänzende Abdeckung. Auch diese konnte ich ohne Probleme entfernen.

    Ich habe seit Jahren k&n Luftfilter in meinen Toyotas bzw. Lexus gehabt. Es gab bisher nie Probleme.


    Die Firma k&n Engineering existiert seit 1964 und produziert ca. 2 Mio. Luftfilter pro Jahr (Quelle Wikipedia). Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Firma so lange und erfolgreich produzieren könnte, wenn die Filter nichts taugen würden.

    Heute kamen nach fast 6 Wochen aus China die blauen Abdeckungen für die inneren Ecken der vorderen Dreiecksfenster:

    Dateien

    • blau7.jpg

      (90,83 kB, 37 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Hier noch im Nachgang die blauen Türinnengriffmulden und die Abdeckung des Covers der Innenbeleuchtung:

    Dateien

    • blau5.jpg

      (119,13 kB, 28 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • blau6.jpg

      (57,67 kB, 31 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    @Ottili
    Zu Deiner Frage, ob die Türöffnerblenden schleifen. Bei mir schleifen sie nicht. Alles perfekt. Ich hatte vorher die silbergrauen Umrandungen, da haben die Türöffner geschleift.

    Hier vorab mal ein paar Bilder vom blauen Innenraum.


    Die Blenden der Türinnengriffe und der Innenbeleuchtung werde ich noch nachreichen.

    Dateien

    • blau4.jpg

      (97,97 kB, 38 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • blau3.jpg

      (98 kB, 51 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • blau2.jpg

      (120,55 kB, 36 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • blau1.jpg

      (101,69 kB, 43 Mal heruntergeladen, zuletzt: )