Beiträge von bijou1

    Ich ärger mich jedesmal über die Einstellung des Radios. Es schaltet immer in die Grundmaske zur Vorwahl der Quellen. Totaler Quatsch.

    Verstehe ich da jetzt was falsch?

    Wenn ich mein Auto abstelle und hatte einen bestimmten Sender laufen, so ist der beim Neustart auch wieder sofort da.

    Ebenso, wenn ich zwischen den Quellen hin und her hüpfe (FM, USB).

    Das war so bei meinem 2019-1,8 und ist auch jetzt so bei dem 2021-2,0.


    Und was die Verkehrszeichenerkennung angeht-ich habe mich extra mal bei der Toyota-Versicherung erkundigt, wie das in die "Punkte" der Telematik einfließt, da das Auto ja zB. einen Zusatztext (8-17 Uhr) unter einem Tempo-30 Schild nicht erkennt.

    Wie Ottili schon schrieb, die Anzeige im Auto ist NICHT relevant dafür!

    Meiner nimmt jetzt statt 20 für den Aygo 24 Euro inkl. 100 km.

    Find ich auch ok.

    Bis vor kurzem war es wohl noch so, dass beim Leasing der Leihwagen mit drin war. Ist aber auch nicht mehr so, hat Toyota gecancelt.

    Aber wenn ich, wie neulich, das mit einer Probefahrt für ein neues Auto verbinde, bekomme ich auch einen Corolla oder CHR für das gleiche Geld :-)

    Die müssen ja schließlich auch leben. Unterhalt, km, etc für das Auto läppert sich ja auch-mal abgesehen vom Verschleiß.

    Jepp, es kommt auf die Ausrüstung an.

    Meine freie Werkstatt, die immer die Radwechsel macht, hat jetzt auch erstaunt festgestellt, dass es 2 programmierbare Sätze gibt.

    Im Guthmann Gerät war nur 1 Satz zu programmieren, im 2. Gerät (Bosch) gab es Belegungsmöglichkeit für 2 Sätze!

    Hallo Stefan,

    ich habe das eben mal an Toyota gesendet und bin gespannt, ob / wann die antworten :-)


    Kleiner Hinweis vielleicht für diejenigen, die es -wie ich- erst mal überlesen:

    Wenn man die FIN eingibt, kommt erst mal die Meldung "Mit dem Fahrzeug ist alles in Ordnung" (so sollte es sein!!)

    Und rechts daneben steht noch mal die FIN und darunter die PIN, die benötigt wird!

    :thumbsup:

    Hallo,

    ich habe zwar keine Halterung für mein Handy gesucht, aber für mein mobiles Navi, da der Abstand Sitz / Frontscheibe doch sehr groß ist (im unteren Bereich:))

    Und in die Lüftung wollte ich nicht gerne, a) wegen möglicher Wärmeentwicklung b) habe ich teilweise gelesen, dass sich die Lüftungslamellen wegen dem Gewicht verbiegen.


    Habe Sonntag für mich eine gute Lösung gefunden:

    rechts neben dem Monitor ist doch eine dreieckige, glatte Fläche (bei Fahrtbeginn werden da in rot die Sitzbelegung angezeigt oder so was).

    Da hält der Saugnapf vom Navi super gut - und alle Tasten, die ich brauche, sind gut erreichbar.

    Ist vielleicht für den ein oder anderen ein Tipp für die Handyhalterung:)

    Was müssen das für Kurz Strecken sein die der Nutzer mit 500km über 6 Liter fährt.

    Also ich fange gerade erst an, wegen meiner neuen Arbeitsstelle, mit 3 km Strecke einfach zur Arbeit.

    (Ab morgen muss ich nicht zig Sachen mitnehmen, also werde ich zu Fuß gehen)


    Natürlich hat man nach 2 Tagen keinen Durchschnittsverbrauch.

    Aber wenn ich das Auto abstelle, habe ich auch zwischen 5,8 bis 8 liter auf dieser Strecke

    (je nach Verkehrsfluß und da ich morgens und abends verkehrsführungsbedingt unterschiedliche Strecken fahre)


    Da sind meine schönen alten Werte, so um 4,6-4,8 natürlich nicht mehr möglich.

    Aber man kann eben nicht alles haben:thumbsup:

    Genau wie Ottili geschrieben hat, kann man das Ding ab einem gewissen Baujahr nicht mehr abschalten.

    Zumindest aber den Spurmittenhalter kann man dauerhaft deaktivieren-der hat mich doch etwas genervt.

    Wofür brauch ich das? Meiner Meinung nach Müde und Besoffene-aber die sollten beide kein Auto fahren 8o

    Aber vielleicht erkenne ich den Nutzen nur nicht.


    Laut Betriebsanleitung soll der eingestellte Wert (Spurhalteassi an oder aus) ja beim Abschalten des Motors gespeichert werden und bei neuem Fahrtantritt drin sein.

    DAS ist aber definitiv nicht so.

    Aber wenn ich den Mittenhalter deaktiviert habe, kann ich damit leben. Man muss sich an schlimmeres gewöhnen :thumbsup: