Zuladung/Gesamtgewicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zuladung/Gesamtgewicht

      Zunächst noch ein Prosit 2019. :)
      Hab mir die techn. Daten hinsichtlich Zuladekapazität angesehen irgendwie scheinen mir die 400kg sehr sehr wenig zu sein. 4 od. 5 Personen + Gebäck + voller Dachbox. Da könnte der chr bald überladen sein. Was meint ihr dazu? Gerät da der Wagen nicht an seine Grenzen? Ein durchschnittlicher Mittelklassewagen hat doch zwischen 450 und 500 KG Zuladung, damit man nicht am Limit fährt.
      Danke im voraus. LG

      ""
    • Im angegebenen Fahrzeuggewicht ist bereits ein Fahrer mit 75kg eingerechnet. Und 4 Mitfahrer a 100kg werden wohl nicht in den C-HR passen (also mit Fahrer 5 Personen) bzw. wird das sehr eng. Also 3 Mitfahrer mit 100kg + 25 kg (wenn der Fahrer auch 100kg schwer ist). Dann hast Du noch 75 kg für Gepäck. Das reicht, in meinen Augen, völlig aus. 75kg Gepäck musst du erst mal zusammenbekommen. Selbst wenn die Mitfahrer schwerer sind wird es schwer auf 50 kg Gepäck zu kommen. Und das Gepäck wirst du so einfach im C-HR auch nicht unterbekommen, denke ich mal. :) Ok mit Dachbox vielleicht.

    • Bei aller Liebe Optimus, du schreibst ein viertel Jahr schon über dies und das.
      Falls du wirklich an einem CHR interessiert bist oder dir deine Langeweile im Forum nur vertreiben willst,
      Bestell dir einen und fahre ihn......................
      Und du wirst sehen das Fahrgefühl ist viel, viel schöner als wie du es in eins, zwei, oder drei Jahren erfragen kannst. :saint::thumbsup:

      Frohes Neues.................

    • Vielen Dank für dein wirklich nettes qualifiziertes Statement ?( Aber wenn man sich genau über eine bestimmte Automarke und Fahrzeugtyp informieren will, dann braucht das seine Zeit. Bis dato fast immer deutsche Autos gefahren und nie Probleme gehabt. Von einem reinen Benzin bzw. Dieselfahrzeug auf einen Hybriden und Nichteuropäer umzusteigen will gut überlegt sein. Du musst mir schon selbst überlassen, wann und wie oft ich hier schreiben will.

    • Das hab ich auch, hauptsächlich Audi und natürlich kannst du schreiben bis die Tastatur glüht, aber was erhoffst du dir in diesem Forum
      bei den Mitgliedern die trotz allen kleinen weh weh chen mit ihrem CHR zufrieden sind, sogar sehr zufrieden sind.
      Die Vorteile von Hybrid zum Diesel respektive zum Benziner speziell für dein Streckenmuster kannst du am besten durch eine
      1-bis 2 tägige Probefahrt erfahren.
      Aber in einem Punkt hinkt Toyota den Deutschen noch hinterher.

      Die haben noch nicht gelernt wie man Millionen von (Diesel) Kunden betrügt...............

      Und jetzt viel Spass bei`m weiterfragen.


    • Optimus schrieb:

      wenn man sich genau über eine bestimmte Automarke und Fahrzeugtyp informieren will,
      ist der eigenen Eindruck in der Regel der beste. Mit Autos ist es wie mit allen technischen Geräten: Jeder Test setzt andere Schwerpunkte, oft abhängig von den Anzeigen im jeweiligen Medium. Wenn es Fischstäbchenwerbung in einer Autozeitschrift gäbe, würden die aufgrund des geringen Schadstoffausstoßes noch irgendeinen Test gewinnen. Fahrspass gleich null, aber super im Verbrauch...
      Der Tipp von @c-hrom ist schon richtig. Fahr´ ihn und mach dir ein Bild/Gefühl.

      c-hrom schrieb:

      Die haben noch nicht gelernt wie man Millionen von (Diesel) Kunden betrügt
      Die sind schon fertig damit, auch wenn die DUH erst jetzt auch bei Toyota sucht... <X
      CHR Style, Marlingrau-Schwarz, HSD, JBL, LED
    • Zugegeben, ich habe mir einen Neuwagenkauf nie leicht gemacht und ich bin da leider nicht sehr entschlussfreudig, was das betrifft, weil ich mich immer an den bestehenden Fahrzeugen orientiert habe. Andere sind da vielleicht auch kompromissbereiter als ich und was noch hinzukommt, soll es immer auch eine Entscheidung für die Zukunft sein zumal in Anbetracht der abgasspezifischen Veränderungen, ob die nun sinnvoll oder nicht erscheinen mögen, ist es einfach schon mühsam, eine Neuanschaffung zu planen. Früher hatte man einige wenige Komponenten, die man für sich zur Priorität gemacht hat, und das war es dann schon, aber heute. ;(

      Wenn der Fahrer in den 400 kg Zuladung bereits berücksichtigt ist, dann sind es somit 475 kg Zuladung inkl. Das sollte passen. Meistens ist man zu zweit im Urlaub. Tagesfahrten fahre ich selten aber doch vollbesetzt mit Kleinigkeiten im Kofferraum. Probefahrt hatte ich bereits absolviert, aber nicht vollbeladen. Das Fahrgefühl in diesem Wagen wäre für mich schon ein wenig eine Umstellung (CVR-Getriebe) aber die 3 Stunden Probefahrt haben schon sehr Spaß gemacht.
      Ich werde sehen, wie ich mich entscheiden werde, was vielleicht noch die eine oder andere spätere Frage hier im forum nach sich ziehen könnte! ;)

    • in diesem Thema ging es auch schon mal um das Gewicht und die Zuladung, vielleicht kannst du daraus auch Schlüsse ziehen.... Leergewicht

      Ansonsten ist ein Forum dazu da sich Infos einzuholen, egal wieviel und wie oft oder welchen Zeitraum.
      Der eine ist entscheidungsfreudig, der andere nich. Jeder nimmt sich soviel Zeit und holt sich Infos ein wie er braucht ;)

      Bremst du noch oder rekuperierst du schon? :evil::saint:

      C-HR Style, HSD, Novaweiß-perleffekt, Comfort, LED, Leder, Navi
    • danke für den Hinweis. Habe mich leider vertippt. Ich weiß, das es cvt-Getriebe heißt. Sorry. ;) in Anbetracht der verschiedenen Automarken mit ihren, chr, cvr u. Cvt kommt man etwas durcheinander ?(
      Übrigens einen Hybriden fahre ich derzeit noch nicht. Doch wenn ich hier im Forum wieder lesen musste, dass etwas nicht funktioniert, wenn ein einfaches Navikarten-update eingespielt wird, dann zweifle ich an der Zuverlässigkeit eines Toyoza im allgemeinen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Optimus ()

    • die Hybrid Technik ist ausgereift.
      Fahren genug Taxler mit.

      Die sonstige Software ist dagegen mit Luft nach oben.

      Muss man für sich entscheiden, welchen Schwerpunkt man wählt.

      Im Gegensatz zu deutschen Herstellern/Werkstätten fühl ich mich bei meinem FTH besser aufgehoben.

      Ist mein erster Asiat und Hybrid. Vorher Fiat [Fehler in allen Teilen] 5 Opel und 3 VW.

      Der 500er Fiat war 1973 ein Ausreisser.

      Und ansonsten gilt

      Net gescholten ist genug gelobt.

      Siehe Beitrag von gisy.

      Wer kein Problem hat, verfällt nicht in Lobeshymnen.

    • Optimus schrieb:

      ich habe mir einen Neuwagenkauf nie leicht gemacht und ich bin da leider nicht sehr entschlussfreudig, was das betrifft,
      Tja, ich glaube da wird dann aber kein Fahrzeug für Dich in Frage kommen ;)
      Was die Updates betrifft, ich bin noch in einem anderen Herstellerforum unterwegs. Da heißt es regelmässig " Neues Update /Firmware" draußen, wer traut sich und berichtet" :evil::whistling:
      Da ist das Update bei dem Toyota Navi das beste Verfahren, was zumindest ich bislang erlebt habe.
      Für Probleme gibt es dann aber auch Foren, wo man oftmals kompetente Hilfen bekommt.
      Deshalb bin/war ich auch in diesem Forum. Allerdings sind die Kinderkrankheiten des C-HR auch dank der vielen User, die sich leider immer mehr hier nicht mehr blicken lassen vorbei.
      Ist aber auch ein gutes Zeichen- Der C-HR scheint aus dem Gröbsten raus zu sein

      Mach ett mahl juhd
      Ich wünsche Dir noch Mut für Deine Entscheidung