Ganzjahresreifen Frage

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • weniger anzeigen ist unzulässig.
      Muss immer mehr anzeigen.
      Bei meinem sind bei 100kmh Tacho tatsächlich 92-93kmh
      225 50r18

      ""
    • Was mir so an den Diskussionen um Ganzjahresreifen auffällt, ist die Tatsache, dass immer nur auf den Winter abgestellt wird. In den Wintern der letzten Jahre mögen die Reifen ein Kompromiss sein. Aber was ist mit den immer heisseren Sommern ob diese Kompromiss Reifen da noch eine gute Wahl sind ?


      -----------------------------------2017 bis 08.2020 Toyota C HR 1,8 ltr Hybrid Style Selection----------------------------------
      Seit 12.08.2020 Toyota ProAceCity Verso L1 Executive 1,2 l Turbo Benzin 96 KW (130PS) Start/Stop 8 Stufen Automatik

    • Ich hab die Allwetter Michelin schon gefahren da war es so heiss, dass der Asphalt "geglüht" hat. Grad egal bei Michelin.
      M.e. sind die Michelin ein Sommerreifen mit etwas Wintermischung, damit es für die Flocke reicht.
      Die Laufzeit bei den Michelin ist top.
      Heisst Verschleiß gering
      Ich hatte bei anderen Allwetter den Eindruck, dass die genau umgekehrt gemischt waren.
      Auch die Laufleistung war etwas schlechter.

    • Dein Eindruck täuscht nicht. Als der CrossClimate ziemlich neu auf dem Markt war habe ich einen Test im Fernsehen gesehen der genau das ausgesagt hat ~ es handelt sich um einen Sommerreifen mit Wintereigenschaften. Also genau richtig für einen Städter wie mich :) Abgesehen davon ist er dadurch leiser und - etwas das mir wichtig war und ist - er hat ein richtig gutes Fahrverhalten bei Nässe. Nach jahrelangen guten Erfahrungen auf meinem Prius2 war das Erste das mein neuer C-HRinser spendiert bekam ein Satz Michelin Reifen :D

    • Als Wenigfahrer insbes. nur im städtischen Bereich sind solche Reifen bestimmt die erste Wahl.

      Ich denke da eher an vollbeladenen PKW dehmnäx sollte es wieder gehen auch Mal im heißen Sommer in Spanien, Portugal oder Griechenland unterwegs. Ob da die Reifen noch erste Wahl sind? Wie nutzen sich die Reifen da im heißen Klima ab. Wie sind die Bremswege?
      Da bleibt m. E. wirklich am besten immer noch der Wechsel zwischen Sommer- und Winterreifen.


      -----------------------------------2017 bis 08.2020 Toyota C HR 1,8 ltr Hybrid Style Selection----------------------------------
      Seit 12.08.2020 Toyota ProAceCity Verso L1 Executive 1,2 l Turbo Benzin 96 KW (130PS) Start/Stop 8 Stufen Automatik
    • Kann ich unterschreiben, leise und gute Nasshaftung. Laufleistung kann ich erst in ein paar Jahren beurteilen.

      die Mehrkosten für zwei Reifensätze mit 2x Wechsel pro jahr werden sicher die Kosten für kürzere Lebensdauer erheblich übersteigen.

      Hybrid Style marlingrau 6/2017 - viva la recuperación

    • Ich hab die Michelin seit sie rausgekommen sind auf 3 verschiedenen KFZ natürlich in unterschiedlichen Größen benutzt.
      Vorher PilleBrilli oder so, war ok über die Laufzeit.
      Gutes Jahr, war bis 10.000km ok, dann Schrott
      Einmal ein chinpengen, war nur Schrott.

      Über die gesamte Laufzeit konnte ich mich auf Ihre Eigenschaften verlassen.
      D h, die haben nicht plötzlich nach 20.000km längere Bremswege gehabt oder wurden lauter. Bei den gutes Jahr hatte ich bei 10.000 schon Probleme.
      Laufleistung hinten ? Die waren eher gealtert denn verschlissen.
      60.000km. Vorne bei 25.000 nach hinten gewechselt.150 PS Diesel Golf 7

      Ich bin bis 2017 ca 12.000km gefahren.
      Seitdem über 8.000km Richtung 6.000 in 2019/20.
      Was soll ich mit 2 Reifensätzen, zumal ich noch ein zweites KFZ bespannen muss.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von oldie ()

    • Mir geht es nicht um Kosten, mir geht es um Sicherheit!
      Sicherheit darf auch etwas mehr kosten.
      Die Lebensdauer der Reifen ist mir da auch ziemlich egal.


      -----------------------------------2017 bis 08.2020 Toyota C HR 1,8 ltr Hybrid Style Selection----------------------------------
      Seit 12.08.2020 Toyota ProAceCity Verso L1 Executive 1,2 l Turbo Benzin 96 KW (130PS) Start/Stop 8 Stufen Automatik
    • Natürlich und deshalb ja keine Chinesen sondern die Michelin oder vielleicht Conti
      Ich habe 4 Sicherheitsfahrtraining gemacht.
      2 mit gutes Jahr und 2 mit Michelin.

      Bei letzteren kam Daumen hoch vom Fahrlehrer. Ob Bremsweg, Rutschbahn, Kreiseltest immer in Augenhöhe oder sogar besser wie mancher der billig Sommerreifen.
      Wir haben uns nach dem Training länger unterhalten.
      Da gab es keine Vorbehalte für den Einsatz in unserer schneelosen Region.

      Ich weiss was der Reifen kann und was nicht zu seiner Paradedisziplin gehört.

      Habs ja ein paarmal schon erwähnt. In den Alpen lebend hätte ich 2 Sätze Reifen.
      Hier mach ich die Allwetter eigentlich nur wegen dem Gesetzgeber drauf.
      Mal ganz überspitzt formuliert.

    • Ich auch nochmal kurz dazu. Der Cross-Climate ist und bleibt 1. Wahl in allen Bereichen.
      Für das letzte kleine Teil der Sicherheit kannst Du selber sorgen.
      5 Km/h langsamer fahren, 3 Meter mehr Sicherheitsabstand, wobei der Abstand beim
      C-HR ja auch reichlich gewährleistet ist wenn er eingeschaltet ist.
      Wer glaubt noch mehr Sicherheit benötigen zu müssen, der wird schon einen Weg finden.
      Nur 100 % gibt es sowie so nicht, denn dein Fahrstiel ist überwiegend dafür verantwortlich.
      Nur wenn Jemand anderes in dein Fahrzeug reinfährt ändert die Reifenwahl auch nichts.

      Seit September 2020 C-HR 2,0 Lounge Marlingrau
      Michelin Cross-Climate - Toyota Protect - Dashcam Garmin 65 G
      3 Jahre Leasing - mit Wartung Plus - Versicherung Toyota - KFZ Steuer 88,- €
    • Neu

      Wenn man einen reinen Sportwagen fährt kann man sich Gedanken über Sommer - Winterreifen machen überhaupt wenn man das Fahrzeug bis an den Rand der Möglichkeiten
      fährt. Dann muss man aber auch im Herbst und Frühjahr eventuell mal täglich die Reifen
      wechseln. Heute 14 Grad = Sommerreifen Morgen nur 6 Grad = Winterreifen, ja wer da Lust zu hat. Mit guten Ganzjahresreifen ( Michelin) auf dem C-HR fährt man wirklich das ganze Jahr gut und sicher auch etwas sportlicher wenn der Verbrauch keine Rolle spielt und man bei der Versicherung keinen Telematik Vertrag abgeschlossen hat.

      Seit September 2020 C-HR 2,0 Lounge Marlingrau
      Michelin Cross-Climate - Toyota Protect - Dashcam Garmin 65 G
      3 Jahre Leasing - mit Wartung Plus - Versicherung Toyota - KFZ Steuer 88,- €

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Foxi ()