Beiträge von lowrhiner

    Ich habe gestern beim Händler einen Blick unter die Motorhaube eines neuen C-HR gemacht. Es war ein C-HR mit dem 2.0 Liter Motor, bei dem sich die Batterie im Kofferraum befindet. Da sind unmittelbar unterhalb des Sicherungskastens zwei Schrauben die diverse Massekabel mit der Karossierie verbinden. Ein perfekter Punkt für die Minusklemme. Vielleicht befinden sich ja auch beim alten C-HR solche Masseanschlüsse in der Nähe des Sicherungskastens?

    Ich habe es an Schrauben, Falzen und der Motorhaubenaufhängung versucht. Für das CTek kein Problem. Doch die Powerbank mit dem bisschen Saft kommt einfach nicht durch durch den Lack. Abhilfe schafft nur Entlacken eines nahegelegenen Ladepunktes (wer will das schon?), Verlängerung des Minuspols, um an unlackierte Teile der Motoraufhängung zu kommen, oder eben Booster.

    Leider ist der mir vom Notdienst gezeigte Minuspol zu weit weg -> die Kabel der Powerbank zu kurz.

    Gibt es einen Minuspol in der Nähe des Sicherungskastens, indem sich ja der Pluspol befindet?

    Hatte das gleiche Problem. Für die 240V-Ladegeräte ist das kein Ding, einfach an ein beliebiges Karosserieteil klemmen, die haben genügend Bumms, um auch durch den Lack zu kommen. Die Powerbank hat dafür offenbar nicht genügend Power, leider sind meist auch die Kabel zu kurz, um an die nicht lackierten Teile zu gelangen. Also Verlängerung besorgen, oder einen "echten Booster", der leider auch "echtes" Geld kostet.

    Einfacher und preiswerter ist es dann sicherlich, die Batterie direkt zu "bestromen".

    Ich glaube, die Zeiten, wo man nur die zwei Batterieklemmen mit´m 10er Schlüssel und unten die Halterung löst, gehen langsam zu Ende.... 😉

    Genauso einfach geht es. Deckel hochklappen, Klemmen lösen, Batterie lösen (wird von oben gemach, ist viel einfacher) und rausnehmen. Anschließend wieder umgekehrt zusammenbauen.

    @Marabou Wir fahren dann jetzt ein Fahrzeug aus dem gleichen Konzern und (fast) der gleichen Marke (bei mir ist es Cupra). Selbst mit der Software 1940 ist die Medieneinheit sowas von langsam, Du wirst Dich ganz schön umgewöhnen müssen. Falls es kein Neuwagen ist, lass ihn besser auf die aktuellste Softwareversion aktualisieren, sonst können Probleme entstehen.


    Ansonsten bin ich mit meinem Cupra zum Glück sehr zufrieden.