Kratzempfindlichkeit Armaturenbrett / Pflege

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kratzempfindlichkeit Armaturenbrett / Pflege

      Hallo,

      wollte nachfragen ob Ihr auch der Meinung seid, dass das Armaturenbrett sehr kratzempfindlich ist. Es geht um den Teil welcher sich Farbig absetzen tut.

      Schöne Grüße
      Kamil

      ""
    • Versystem schrieb:

      es geht um den Bereich A.
      Ist mir so noch nicht aufgefallen. Meinst Du im Alltagsbetrieb oder bei der Innenreinigung?
      Falls letzteres: Innenreinigung kann eine ziemlich "sensible" Angelegenheit sein.
      Ich hab mir die einzelnen Bereiche sehr genau angesehen und da gibt es einige Bereiche, die empfindlich sein könnten.
      Der Bereich C ist "von Haus aus" ziemlich empfindlich. Da werde ich ausschließlich mit Pinsel und Swiffer dran gehen.
      Der Bereich B scheint mir ggf. auch herausfordernd zu sein. Der scheint eine Art Beschichtung zu haben, die zunächst etwas "weich" wirkt. Zudem befürchte ich, dass sie Staub anziehen könnte.
      Wenn ich heraus bekomme, was das für ein Oberflächenmaterial ist, werde ich mal nachforschen, ob man das (antistatisch) versiegeln kann.

      Die restlichen Flächen erscheinen mir eher unproblematisch. Da kann man sicher mit guten und hochwertigen Microfasertüchern pflegen. Die bekommt man übrigens nicht in Baumärkten, sondern im Fachhandel für die Fahrzeugpflege. Das gilt im Übrigen auch für Pflegemittel! Sowas wie Nigrin oder Sonax ist meist nicht unbedingt empfehlensert .... :rolleyes:

      Wenn Dich dazu was interessiert, dann schau doch auch mal hier rein: Link

      gisy schrieb:

      Ich behandle es ab- und zu mit amorall .
      welches Mittelchen?
      :D Wir fahrn, fahrn, fahrn, nicht nur auf der Autobahn ... :D
      Mit C-HRistophorus, Ausstattung "Team Deutschland", Marlingrau Metallic ....

    • gisy schrieb:

      du wusstest es doch genau welches ich meinte :evil: .
      Nö! :P

      Ich kenne nix von denen und bin daher mal auf der Seite herumgestromert .... ^^
      Und für die Innenreinigung gibt es etliches!?
      Deshalb hab ich dann mal einfach nachgefragt ....

      gisy schrieb:

      du wusstest es doch genau welches ich meinte :evil: .
      Niemals nich würde ich etwa freche Fragen stellen .... beleidigt.gif
      :D Wir fahrn, fahrn, fahrn, nicht nur auf der Autobahn ... :D
      Mit C-HRistophorus, Ausstattung "Team Deutschland", Marlingrau Metallic ....
    • Hacke schrieb:

      Wenn die Fläche sauber ist, also nach dem Staubwedel
      Den Staubwedel nehme ich auch.
      Fingerabdrücke hatte ich bisher nur an der Mittelkonsole. Deshalb habe ich mir auch diese silberne Abdeckung gekauft. Welche es mir sehr erleichtert, dass die Konsole gepflegt erscheint. :) Da bleiben keine Fingerabdrücke :thumbup:
      Der Staubwedel reicht jetzt da auch.

      lg gisy


      seit 14.06.2017
      mein
      "Stoppe" C-HR Hybrid Lounge, metalstreamgrau-met., Navi, Windabweiser 4-fach,
    • NiRo schrieb:

      Im Moment ist das einzig Empfindliche der Klavierlack. Ich habe mir auch einen Swiffer geholt und wedel fleißig. Aber es bleibt nicht aus, dass auch mal Fingerabdrücke etc. darauf landen. Dann wird es schwierig... . Hat jemand Tipps?
      Da es jede Menge verschiedene Ausführungen von Microfasertüchern gibt, hatte ich bei Petzold extra nachgefragt, welches für Klavielackoberflächen das geeignetste sei.

      Dieses ist es:
      petzoldts.de/shop/Microfasertu…fein,-Petzoldts-p-23.html

      Hat zwar keine hübsche Farbe, funktioniert aber einwandfrei.

      Gruß
      michhi

      Bestellt am 17.07.2017, Abholung 26.09.2017 :D

      C-HR Lounge, Hybrid, Mysticschwarz, Vollledersitze, JBL-Premium-Sound-System, LED Paket, Navigationssystem

    • Heinerich schrieb:

      ............
      Der Bereich B scheint mir ggf. auch herausfordernd zu sein. Der scheint eine Art Beschichtung zu haben, die zunächst etwas "weich" wirkt. Zudem befürchte ich, dass sie Staub anziehen könnte.
      Wenn ich heraus bekomme, was das für ein Oberflächenmaterial ist, werde ich mal nachforschen, ob man das (antistatisch) versiegeln kann.
      ..........
      Hat mich auch schon irritiert, dass das so klebrig ist.

      Dachte erst, der FTH hat da irgendwas draufgeschmiert.
      Geht auch mit einem guten Innenraumreiniger von Koch nicht weg.
      Keine Ahnung, was sich Toyota dabei wieder gedacht hat.

      Sieht momentan aber noch nicht so aus, dass da Staub auffällig daran kleben bleibt.
      Da brauchen die Klavierlackelemente bedeutend mehr Aufmerksamkeit.

      Gruß
      michhi

      Bestellt am 17.07.2017, Abholung 26.09.2017 :D

      C-HR Lounge, Hybrid, Mysticschwarz, Vollledersitze, JBL-Premium-Sound-System, LED Paket, Navigationssystem

    • Heinerich schrieb:

      gisy schrieb:

      Ich behandle es ab- und zu mit amorall .
      welches Mittelchen?
      amorall tiefenpfleger?

      Den benutze ich schon seit mehr als 30 jahren würde ich sagen

      Damit sehen selbst oberflächen die verkratzt oder ausgeblichen sind wieder aus wie neu, zumindest für ein paar wochen.

      Buschi
      Buschi

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von chrBuschi ()