Alarmanlage ausschalten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Als ich meine Alarmanlage erklärt bekommen habe wurde mir versichert dass diese nicht zu deaktivieren sei.
      Da ich das aber schon anders gelesen habe habe ich dann selber nach langem rumgooglen mehrere Anleitungen gefunden und probiert (VSS1 bis VSS4) und habe dann eine Anleitung gefunden wie ich wenigstens den Innenraumsensor deaktivieren kann.
      Dabei halte ich nach dem Ausschalten des Autos den Taster gedrückt, daraufhin fängt die LED einmal, dann zweimal, dann dreimal an zu blinken. So wie in der Beschreibung der VSS4 .
      Allerdings ist es mir nicht gelungen diesen 'Garagen' Modus zu aktivieren bzw die Alarmanlage komplett zu deaktivieren.
      Der PIN-Code auf der Karte hat bei mir bis jetzt zu keinem Ergebnis geführt. Daher habe ich angenommen der ist zur Deaktivierung eines ausgelösten Alarms wenn man keine Fernbedienung oder eine andere Möglichkeit hat den Alarm zu deaktivieren.
      Jedenfalls ist es mir nicht gelungen mit Hilfe des PIN-Codes die Alarmanlage zu deaktivieren.
      Wäre schön wenn wir hier mal eine Lösung des Problems finden würden.

      ""
      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Keule ()

    • Warum ein Deaktivieren der Alarmanlage nicht funktioniert (entspricht wohl dem Garagenmodus, wenn ich das richtig sehe), kann ich nicht sagen. Ich habe jedoch jetzt mal selbst gesucht und die VSS4 scheint tatsächlich unserer Diebstahlwarnanlage zu entsprechen. Deswegen hier mal der Link zur englischen Anleitung dazu.

      --> toyota-tech.eu/aimuploads/126e…ish_AOM%20001%20675-0.pdf

      Hier noch der Link aus einem Nachbarforum, wo ein User einen C-HR Re-Import aus Polen gekauft und die LED/Tastenkombination in seinem Fahrzeug gefunden hat (Beitrag #2, ist genau so montiert wie bei mir, nur bei mir nicht so unsymetrisch), aber nicht wusste wozu das gut sein soll.
      Nicht nur mein Händler scheint hier recht ahnungslos zu sein, was von ihm verkauftes und verbautes original Zubehör von Toyota angeht.

      Link: --> toyota-forum.de/threads/internetanbindung.175379/

      Seit 24.01.2020 C-HR FL 2.0L HDF "Orange Edition", 184PS Systemleistung!- named as Bumblebee

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von pctelco ()

    • voraussichtlich am Donnerstag wird mich der Mechaniker vom FTH anrufen bezüglich Alarmanlage, weil ich darum gebeten habe. Ich werde ihn einer genauen Befragung unterziehen und werde dann berichten. Ich hoffe, er kann mir helfen. Jedenfalls der Schalter kommt mir bekannt vor weil der in meinem auch verbaut ist. Über die Platzierung kann man streiten, jetzt im Nachhinein betrachtet hätte ich mir auch einen anderen Einbauort gewünscht.

    • Codekarte bei mir ist aufgetaucht! :thumbup:


      Der FTH hatte diese kommentarlos in dieses schwarze Mäppchen mit dem Handbuch in ein kleines Einschubfach gesteckt und geschickt hatte der Verkäufer seine Visitenkarte davor gesteckt, so dass von der Codekarte leider absolut nichts dahinter zu erahnen war. Der Verkäufer rief mich soeben auf Grund meiner Email zum Thema an und meinte, nach Rücksprache mit dem Werkstattmeister in Hause, müsse die in dem Mäppchen sein, weil sie das immer so machen.

      Ganz toll sage ich da nur. Hätte er mir dazu bei Übergabe jemand etwas gesagt, hätte ich nun nicht suchen müssen.

      Was mir aufgefallen ist bei der Codekarte, dass auf der Rückseite eine händisch geschriebene vierstellige Zahl steht und ich vermute dass diese die PIN ist. Nicht die aufgedruckten Ziffern bei der "PIN Code Prozedur", wie vermutet.

      Sind bei Euch mit Codekarte auch handgeschriebene vier Ziffern vorhanden? ?(

      Seit 24.01.2020 C-HR FL 2.0L HDF "Orange Edition", 184PS Systemleistung!- named as Bumblebee

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von pctelco ()

    • Bei mir ist eine 4stellige Zahl mittels Etikett aufgedruckt. Wird wohl die PIN sein. Der vorderseitige Code ist dann wohl nur ein Beispiel.
      Ist ein schwieriger als es sein müsste, aber vermutlich hat sich ein Marketingheini gedacht, Bilder sind multilingual. Gut mitgedacht, wenn man nicht so dauerhaft fehlerhafte Gedankengänge produziert wie meinereiner und nur mit Hilfe aus dem Forum dahinter kommt....

      seit 15.06.2020:
      C-HR 2.0 Lounge aka Shockwave; Metalstreamgrau metallic/schwarz
      Leder; Alarmanlage; LED-Fußraumbeleuchtung blau
      Leichtmetallfelgen 18", mattschwarz
      Ladekantenschutz Edelstahl; Decorsatz Tokiorot

    • Nachdem Toyota scheinbar keine deutsche Anleitung für unsere Diebstahlwarnanlage vorsieht, habe ich mit einem Onlinetool, die englische Anleitung (PDF) durch einen Übersetzer gejagt und stelle euch diese hier als deutsche Übersetzung, ohne Korrekturen vorzunehmen, zum Download bereit.

      Cross+car+line_VSS4+-+Owner+manual_English_AOM+001+675-0.de.pdf

      Seit 24.01.2020 C-HR FL 2.0L HDF "Orange Edition", 184PS Systemleistung!- named as Bumblebee

    • hab nochmals meine Codekarte verglichen, die Zahlenkombi kommt mir irgendwie bekannt vor somit ist das nur eine Nummer, die auf allen Karten gleich ist und nur zur Erklärung für die richtige Bedienung und Deaktivierung der Alarmanlage dienen soll. Ich hab das meinem FTH geschickt und er wird sich da schlau machen.

    • @Optimus

      Wie wir weiter oben schon festgestellt hatten, wird dort nur das Eingabeschema erklärt, die zur Anlage gehörende PIN steht auf der anderen Seite der Karte, in mein Fall von Hand geschrieben, in anderen Fällen wohl per Aufkleber angebracht.

      Seit 24.01.2020 C-HR FL 2.0L HDF "Orange Edition", 184PS Systemleistung!- named as Bumblebee

    • ich hatte Optimus ein Foto meiner Karte geschickt um noch mal hundertprozentig sicher zu stellen dass die Nummern wirklich nur ein Vordruck sind bevor man den FDH damit beschäftigt.
      Obwohl ich mir da ehrlich gesagt keine großen Hoffnungen mache, weil die Nummer ja entweder in der ( jetzt nicht mehr vorhandenen) Verpackung bei gewesen sein muss, oder z.b. auf dem Steuergerät aufgedruckt .
      Wie auch immer wird der FDH so jetzt nichts nachträglich machen können, es sei denn er nimmt das Armaturenbrett auseinander um ans Steuergerät der Alarmanlage zu kommen.

    • Der FTH hat sich sehr wohl zu kümmern, dass er die PIN für die Leute besorgt, bei denen er es unterlassen hat, die PIN auf die Codekarte zu Übertragen vor Übergabe der Codekarte an den Kunden.

      Die Alarmanlage wird schlussendlich durch ihn und nicht ab Werk montiert.

      Im Zweifel, da bin ich ehrlich, ist es mir egal wie er an die PIN kommt. Auch wenn er dafür das Auto noch mal teil zerlegen müsste um die PIN eventuell vom Steuergerät (eigentliches Alarmanlagenmodul) ablesen zu können, oder aber im Extremfall sogar dieses Modul gegen ein anderes ersetzen muss.

      Wenn die PIN fehlt, liegt es alleine im Verantwortungsbereich des FTH!

      Seit 24.01.2020 C-HR FL 2.0L HDF "Orange Edition", 184PS Systemleistung!- named as Bumblebee