Beiträge von Ottili

    Ja sicher darf Kritik geübt werden lieber ThorstenHebe , dass streite ich nicht ab und ich habe selber schon einiges bemängelt und Kritik geübt.


    Aber wie ich oben schon geschrieben habe, ist ein Forum auch da, um sich den anderen einmal kurz vorzustellen.


    Es zählt meist der erste Eindruck, den man super in der Vorstellungsrunde hinterlassen könnte. Es ist kein muss, gehört aber zum guten Umgangston von unserem sehr freundlichen C-HR-Forum.


    Was die elektronischen Einstellungen angeht, da wirst du in den nächsten Jahren und heute teilweise auch schon, nicht mehr umhinkommen, diese entweder jedes Mal selber abzuschalten, oder du musst damit leben, da es mit Sicherheit in nächster Zeit bei allen KFZ-Herstellern verbaut sein wird, da es den Straßenverkehr etwas sicherer macht. Der Gesetzgeber schreibt diese zum Beispiel bei neu zugelassenen LKW und Bussen schon vor.

    Die Alternative wäre dann ein Jungtimer ohne die Helferlein, oder ein C-HR mit EZ vor 2020 (glaube da war der Softwarewechsel).

    Ich glaube, dass dich ThorstenHebe nicht ausschließlich das automatisch aktive Safety Sense stört.

    Eher, dass du dich für einen Toyota entschieden hast.


    Ich weis jetzt schon, dass der Motor zu laut sein wird, der Wagen zu viel verbrauchen wird und die rein elektrische Strecke viel zu kur sein wird.


    Sprich am besten mit deinem Händler und versuche den Wagen zurückzugeben. Ich denke, dann wirst du glücklich sein.


    Aber, falls du den C-HR trotz der nicht gewünschten Safety Sense Funktionen behalten solltest, so bist du auf den C-HR Treffen willkommen.

    habe ein April 2021 Modell, das erste und letzte Mal Toyota.

    Ok, haben wir verstanden. alles gut. (andere können manches besser/ schlechter)


    Die Verkehrsschilderkennung dient der Sicherheit und daher wird es keinen Richter und auch keine Versicherung interessieren, wenn du nach den erkannten Schildern fährst und einen Unfall baust bzw. geblitzt wirst! Es ist nur eine Hilfe. Du bist ganz alleine dafür verantwortlich nach der STVO zu fahren. Nicht das Auto und nicht Toyota!


    Die "HOLD-Funktion" musst du nicht nur bei Toyota nach jedem Start aktivieren, auch z.B. bei Mercedes ist das so.


    Bezüglich der Sitzheizung, solltest du die auch nicht permanent anlassen, wenn da keiner Sitzt. Ist der Sitz unbesetzt, schalte die Sitzheizung aus. Wenn du dann dein Fahrzeug neu startest wird die bestimmt auch ausgeschaltet bleiben.


    Im Übrigen ist die automatische Aktivierung der RSA, LDA und LTA ein Teil vom Safety Sense, wofür es auch bei der NCAP-Beurteilung extra Punkt gibt.


    Übrigens ist es doch sehr unhöflich von dir lieber ThorstenHebe einfach drauf los zu schimpfen, ohne wenigsten das Profil auszufüllen, anzugeben welchen C-HR du hast und sich im Forum kurz vorzustellen.


    Vielen Dank für deine Aufmerksamkeit.

    Die Verbrecher schauen am Tage wo welches Auto steht und wie sie dran kommen. Auch die Fluchtwege werden am Tage ausbaldovert.

    So erklärte es mir ein Polizist, als die vor ein paar Jahren die Anwohner befragten, weil bei fast jedem Fahrzeug in meiner Straße die Navis und Alufelgen neue Besitzer fanden.

    Bei meinen damaligen Verso waren die nicht dran.

    Der Beamte sagte mir auf meine Frage, warum bei meinem Toyota keiner dran war, dass die meist nur komplette Toyota klauen würden, da von außen nicht erkennbar, ob ein Navi drin ist oder nicht, weil die neueren Modelle auch ohne Navi die große Anzeige haben. Auch hatte ich Felgenschlösser als einziger drauf. Weiterer Grund, das Toyota mitlerweile bei sogut wie jedem verkauften auch Alufelgen mit gibt.

    ;). Ein RAV4 wird bestimmt auch gegenüber einem C-HR bevorzugt.


    Gruß

    michhi

    Na das ist nicht wirklich so.

    Seitdem Toyota die dot-DNA und die Alarmanlage im RAV4 in serie drin hat ging die Zahl der entwendeten RAV4 zurück.

    Bei dem RAV4 Generation 4 wurden von 1000 Fahrzeugen statistisch 5 gestohlen. Beim Prius+ 2. Generation sind es 7,4 von 1000 Fahrzeugen. Bei BMW X6 sind es 11,5 von 1000 Fahrzeugen, die wegkommen.


    Ich mache mir da keine Sorgen. Wenn der weg ist, bekomme ich einen neuen. Nur die ganzen Aliexpressteile muss ich dann neu ordern und einbauen, was ärgerlich wäre.

    DeJo da sagt dein Händler dir nicht die Wahrheit.

    Die Relax greift für jeden Toyota, der für den europäische Markt produziert ist, noch keine 10 Jahre alt ist und keine 160000 km runter hat. Weiter muss das Fahrzeug bei einer von Toyota autoriesierten Werkstatt gewartet worden sein. Selbt wenn das nicht war und man läßt die Wartung durchführen bei Toyo, 2 Wochen oder Monate wartet (weis nicht mehr genau was da stand vom Zeitraum), greift die Relax wieder.

    Nach zu lesen auf der Toyota Homepage.

    DragonFire so wie ich das sehe, ist der Händler noch in der Produkthaftung, da ihr den Wagen noch kein Jahr habt und den Schaden innerhalb der ersten 6 Monate angemeldet habt.

    Für mein Verständnis müsste der Euch das Geld erstatte.

    Evtl. mal einen Advocat bemühen. Viel Erfolg.

    Also, neben einem Parkpositionsfinder und der Navigation zum Fahrzeug, bietet die App auch noch die Service-Historie, Terminvereinbarung, eine Auflistung der wichtigsten Symbole vom Tacho, das Einstellen von Funktionen im Fahrzeug und ganz interessant, die letzte Fahrt mit Auswertung über den Hybridanteil. Also eigentlich gar nicht mal schlecht die App, wenn sie richtig funktioniert.

    tottichr sieht gut aus und passt zum Hybrid.


    Jetzt kommt das ABER. Bei den Pedalen wäre ich sehr vorsichtig. Wenn da eine Typgenehmigung/ ABE dabei ist, ist alles ok. Wenn nicht, könnte es bei einem Unfall zu einem Problem werden. Ein Gutachter könnte behaupten, dass mit den originalen Pedalen der Unfall hätte verhindert werden können. Dies nur so am Range angemerkt.


    Die Türgriffmuldenblenden sind da als unkritisch anzusehen.

    ach DeJo bei mir ist das auch. Teilweise parkt der Wagen laut App auf der Arbeit, obwohl der zu Hause steht. Oder es steht in der App, dass der Wagen gerade bewegt wird, aber er steht vor der Tür. Ich hatte mich bei Toyota beschwert und es kam die Info, dass die Probleme behoben wurden. Danach musste ich mich in der App neu anmelden und siehe da, es ist zum Teil besser, aber immer noch nicht ganz, da nicht immer die letzte Fahrt und der Standort angezeigt wird.


    Ich glaube, da hat einer ein Update gemacht und einen Fehler/ Bug aus versehen eingespielt und jetzt weis keiner der Programmierer, wo der der ist und wie den wegbekommen.

    Danke Ralf, ich meinte die im Gehäusefuß.


    Mich freut, dass dir deine Lösung zusagt und deinen Anforderungen gerecht wird.

    Sodele, ich habe heute auch welche gesehen.

    Einen 2l Facelift in Silber mit schwarzem Dach auf der A1 in Fahrtrichtung Euskirchen und auf der Rückfahrt einen Marlingrauen 1.8l auch auf der A1 vor Weilerswist

    Mich hat eh keiner erkannt, da ich mit Motorrad unterwegs war.:thumbsup: