Beiträge von Toy

    Wie gesagt... Bei mir läuft die App....in Bezug auf Restreichweite antwortete mir Toyota letzte Woche

    Hm, das wird immer konfuser. Meiner ist Erstzulassung 04/2020 und die Kraftstoffmenge in Prozent ist da. Was mir noch fehlt, ist die Reichweite in km X/

    Genau, DAB ist der Standard, der das alte analoge UKW früher oder später ablösen wird. Eigentlich war die Abschaltung vom UKW schon mal fest beschlossen. Deutschland müsste halt mehr Geld in den Netzausbau investieren, statt in peruanische Radwege. DAB finde ich klasse, Klangqualität und Senderauswahl ist schon ein Quantensprung zu UKW.

    Zitat von Toyota

    ² Das Angebot der Lieferung eines Satzes kostenloser Winterkompletträder für den neuen Toyota C-HR gilt nur für Privatkunden, die bei einem teilnehmenden Toyota Vertragshändler für den neuen Toyota C-HR mit der Toyota Kreditbank GmbH,Toyota-Allee 5, 50858 Köln einen Leasingvertrag abschließen. Die Nutzungsüberlassung der Winterkompletträder ist eine kostenlose Zugabe zum Leasingvertrag. Gilt einmalig bei Antrag und Genehmigung des Vertrags bis 29.02.2024. Privatkunden mit einem Leasingvertrag erwerben kein Eigentum an den Winterkompletträdern, sondern müssen diese nach Ablauf der Leasinglaufzeit an die Toyota Kreditbank GmbH zurückgeben.


    Es gibt in der Fußnote zu den kostenlosen Winterrädern wie so oft den Hinweis "bei teilnehmenden Händlern". Heißt auf gut Deutsch, der Händler wird mit zur Kasse gebeten, deshalb steht es ihm frei, den Deal zu machen oder nicht. Einen Anspruch darauf hat man nicht.

    Evtl. bei einem freundlichen Inscheniör im blauen Kittel anfragen, ob er 235/45-19 absegnet. Der Durchmesser Unterschied ist marginal, aber die Auswahl an Reifen weitaus größer. Da gibt’s dann auch den Conti All Season, den hab ich grade auf dem Tesla, ein super Reifen.

    dass die Dinger theoretisch bei jedem Werkstattbesuch oder TÜV Termin ausgelesen werden können


    Also deswegen brauchst dir glaube ich keinen Kopf machen. Alle Fahrzeughersteller haben noch ganz andere Mechanismen im Fahrzeug, um im Fall eines Schadens nachvollziehen zu können, was mit dem Auto so alles getrieben wurde.

    Die Daten für die Versicherungen haben aber nichts mit dem EDR zu tun. Bei EDR geht es einzig um Fahrzeugparameter, die im Falle eines Unfalls von den Ermittlungsbehörden ausgelesen werden können. Also nicht anderes wie der Flugschreiber in Verkehrsflugzeugen. Toyota oder alle anderen Hersteller sehen von den Daten nichts.

    Ich denke, die Frage zielt auf den „Event Data Recorder“ ab, also dem „Flugdatenschreiber“ für Autos. Den gibt es bereits seit 2014 und konnte bisher freiwillig von den Herstellern eingesetzt werden. Ab 2022 wurde EDR schon für neu homologierte PKW zur Pflicht, jetzt in 2024 für alle neu zugelassenen PKW. Dort wo EDR freiwillig eingesetzt wurde, muss es einen Hinweis dazu geben, der steht normalerweise in der Bedienungsanleitung. Das erste mal gelesen habe ich den Hinweis bei meinem 2015er Jeep Cherokee, also schon ne Ecke her.