Adaptiver Tempomat Steigungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bin morgen auch in Richtung Kassel unterwegs, werde mal versuchen drauf zu achten.

      ""

      LG Michel "I love to be different !"

      C-HR blau/schwarz Style-Selection HSD, Protection, LED und SUV-Paket, Navi, Windabweiser,
      Exterieur grün-gelb und 18" WR org. Style-Felge
    • Ich habe das selber noch nicht beobachtet, aber aus den Schilderungen kommt mir folgende Erklärung in den Sinn:
      Der Verbrennungsmotor kann sich technisch bedingt bis 105 km/h (echt) bzw. 111-112 km/h (lt. Tacho) ganz abschalten. Zum Testen könnte man 130 fahren, vom Gas gehen, dann sieht man, dass der Motor noch bis 112km/h mitläuft, darunter sich abschaltet.
      Um 112 elektrisch zu fahren muss MG 1, also der kleinere Emotor, auf voller Drehzahl laufen. Das sind immehin 15.000 U/min. Startet der Verbrunngungsmotor, ändert(!) MG1 die Drehrichtung, diesmal mit mehren Tausend U/min, je nach Verbrennungsmotordrehzahl. Wenn sich ein 20kg-Teil binnen eines Bruchteils einer Sekunde die Drehrichtung mit diesen Drehzahlen ändert, würde ich jedenfalls ein spürbares Ruckeln erwarten.
      Ich könnte mir vorstellen, dass, wenn der Tempomat die Geschwindigkeit überschiesst, beim Gaswegnehmen der Verbrennungsmotor ansetzt zum Ausschalten, und im MG1 dann dieses Ruckeln erzeugt wird.
      Bei dieser Simulation hier kann man das ausprobieren, allerdings ist dort die Schwelle 42mph/65 km/h (älteres hybridsystem)

      Und wenn das nicht die Ursache ist, ist es immerhin schöne Theorie :)

      Toyota C-HR Hybrid "Club" (Österreich) metal stream, SR 18" 225R50 schwarz oberflächenpoliert, WR 17" 215R60 silber, TT2&Go, EZ 03/2018

    • Sodele, bin heute Morgen extra mal ohne Tempomat gefahren und habe dabei festgestellt, dass das Zu- und Abschalten des E-Motors bei gleichbleibend 110 km/h definitiv ruhiger und viel seltener stattfindet als mit aktiviertem Tempomat, also quasi "normal". Damit steht für mich eigentlich fest, dass der Tempomat bei bestimmten Geschwindigkeiten einfach von seiner vorprogrammierten Kennlinie her in einem Bereich arbeiten muss, bei dem er weder Fisch noch Fleisch ist und ständig den E-Motor zu- und abschalten will.

      Gruß Tom

      Toyota C-HR 1.8 Hybrid Style Selection (EZ: 5/2018, metalstreamgrau metallic, Leder, Navi Touch&Go2, JBL, LED- und SUV-Paket, WR: Rial Milano 17")
      Toyota Corolla 1.6 Edition (EZ: 12/2006, beige metallic)
    • hört sich theoretisch gut an.

      Nur hatte ich den Effekt in 17.700 km nicht mal ansatzweise.

      Unwahrscheinlich, das das Streckenprofil da nicht dabei war.

      Aber wie gesagt, die Erklärung hört sich gut an.

      Der Effekt ist zwischen 70 und 100kmh vorgekommen und bei leichter bis mittlerer Steigung.

      Das haben wir Richtung Alpen mindestens auf Hin und Rückfahrt 4 mal im Jahr.
      Jedoch ohne den Effekt.


    • der Zeiger hat ungefähr 1 bis 2 cm geschwankt.

      Oben geschildertes Verhalten [@mikedd] stell ich mittlerweile beim Tempolimiter bei 30kmh in Schwankungen um Zeigerbreite fest.

      Da muss man allerdings extrem sensibilisiert sein.

      Das ist auch mit dem berühmten Popometer nicht messbar. Tolerierbar.

      Der 70 bis 100kmh Effekt. Nicht tolerierbar.

      Und nochmal 17.700 km war der Effekt nicht.
      Auch gibt es Forumsmitglieder die das Problem bis jetzt [noch] nicht haben.

      Sollte das tatsächlich eine Reglungslücke sein, dann muss die softwaretechnisch geschlossen werden.

      Zynik on
      Das geht, vielleicht bei VW oder BMW oder... nachfragen, die kennen sich da bestens aus.
      Zynik off

      Ich kann mir nicht vorstellen, das dieses Pulsverhalten günstig für die beteiligten Baugruppen ist.

    • Problem unbekannt, noch nie gehört.
      O Ton ich fahr den CHR nur ums Quadrat.
      Fehlerspeicher auslesen. Wenn nichts drin ist, wird nichts gemacht

      Das die Kurzform eines 40 minütiges Telefonates.

      Danach war ich auf 280.....

      Ich habe im Moment keine Lust und Zeit schon wieder 2 bis 3 Stunden zu verbraten mit der Aussicht, dass mal wieder nichts im Speicher steht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von awonder13 ()

    • Neu

      HardyB schrieb:

      Du hast noch Garantie, da würde ich mich mit einem Telefonat nicht abspeisen lassen.

      awonder13 schrieb:

      Ggf. Schreib ich Toyota an.
      Das könnt ihr alles vergessen! Der FTH schreibt Toyota an und fragt nach, die schauen in ihrem Service nach und wenn bei solchen Meldungen bisher keine weitere eingegangen ist, wird nur abgewunken und nix gemacht. Habe ich schon mehrfach durch bei diversen AV, leider waren das alles "nur Kleinigkeiten", die den ganzen Ärger nicht wert sind. Die Sache mit dem Tempomaten wird bestimmt wie sonst auch als "Fahrzeugstandard" abgetan...

      ... dann schaust du dich frustriert nach anderen Fahrzeugen bzw. Alternativen um, liest dann zum möglicherweise in Frage kommenden Pkw im Internet mal quer ... und landest noch mehr frustriert doch wieder bei Toyota und nimmst diese "Kleinigkeit" in Kauf, weil die Alternativen noch ganz andere und größere Probleme haben und du dir diese schon gleich überhaupt nicht antun willst. Geht mir seit 2004 mit Toyota und diversen "Kleinigkeiten" so, aber unterm Strich waren es dann wirklich solche, denn ich bin eigentlich nie wirklich von Toyota enttäuscht worden und musste mir eingestehen, dass meine "Kleinigkeiten" doch ein Jammern auf sehr hohem Niveau war/ist...
      Gruß Tom

      Toyota C-HR 1.8 Hybrid Style Selection (EZ: 5/2018, metalstreamgrau metallic, Leder, Navi Touch&Go2, JBL, LED- und SUV-Paket, WR: Rial Milano 17")
      Toyota Corolla 1.6 Edition (EZ: 12/2006, beige metallic)
    • Neu

      Nee, ich habe es bis zum persönlichen Termin mit einem Kundendienstmitarbeiter von Toyota bei meinem FTH getrieben, der dann auch nur feststellte, dass das Problem doch eigentlich keines und Fahrzeugstandard sei. Und was willste dann machen?

      Gruß Tom

      Toyota C-HR 1.8 Hybrid Style Selection (EZ: 5/2018, metalstreamgrau metallic, Leder, Navi Touch&Go2, JBL, LED- und SUV-Paket, WR: Rial Milano 17")
      Toyota Corolla 1.6 Edition (EZ: 12/2006, beige metallic)
    • Neu

      das Spiel ist folgendes

      FTH liest die Toyota Service Berichte und findet nichts was zu dem Problem passt.

      FTH liest den Fehlerspeicher aus und wie häufig ist nichts drin.

      FTH sucht vielleicht auf eigene Faust stundenlang weiter und Toyota bezahlt ihn dafür nicht. Das macht er net so oft...

      Kunde schreibt Toyota an, die verweisen auf den örtlichen FTH

      Toyota und FTH erklären es für State of Art.

      Bingo

      Übrigens der Herstellername ist austauschbar.

      Immer wenn die nicht weiter wissen wirds als Stand der Technik deklariert.

      Wie gut, das der Kunde doof ist.

      Ich werde dem weiter auf den Füßen stehen, allerdings ist mein Erfahrungsschatz zu diesbezüglichen Themen Bände füllend.

      Hornberger Schiessen.