Lackstifte Toyota (Touch up set)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lackstifte Toyota (Touch up set)

      Hallo,
      ich habe mir vor einiger Zeit ein Set Lackstifte (Farbe/Klarlack) bei Toyota gekauft. Jetzt ist es passiert.....Frauchen hat Kratzer gezogen X(
      Ich nehme mir die Papppackung in die Hand und schüttel beides und entnehme eine Anleitung und die beiden Behälter. Es sind nur Bilder auf der Anleitung. So wie ich die verstehe darf man nicht schütteln =O
      Dann soll man die stelle reinigen, Farbe drauf streichen und jetzt kommts... Oben auf dem Farbdeckel ist ein weiches Stoffgewebe das man Nass machen soll, und nach etwa 10 Minuten über die Stelle rubbeln.
      Hat das schon jemand so erfolgreich durchgeführt ? ?(
      Normal würde ich mit feinen Lacktupfern und schleifen/polieren arbeiten.
      Gruß Ecki

      ""

      CHR Hybrid Blau mit Schnickschnack und BMW Z4 E85 mit ohne Dach ;)

    • Die Anleitung hört sich ein wenig merkwürdig an.

      Ich würde bei der bewährten Methode mit Farbauftrag, naß schleifen und polieren bleiben.

      Aber wenn du das nach Anleitung mal testen würdest, wäre ich auf das Ergebnis sehr gespannt :saint: .


      Gruß
      michhi

      Bestellt am 17.07.2017, Abholung 26.09.2017 :D

      C-HR Lounge, Hybrid, Mysticschwarz, Vollledersitze, JBL-Premium-Sound-System, LED Paket, Navigationssystem——Abgelöst seit 20.05.2020 durch den Bruder Lexus UX 250h (Executive Line)

    • Moin Ecki
      benutze wie Appels Ejon die Stifte auch nur für Steinschläge.
      Und da mach ich es wie michhi (gewohnheit)
      Meine Frau hatte letztes auch Kratzer in ihrem. (Da sie recht tief aussahen dachte ich an Smart repair).
      Die aufbearbeitungsfirma hat es aber ohne Smart repair hinbekommen -->polieren.
      Wenn man die Tür sich angeschaut hat so hat man nix gesehen nach der behandelung. (War ehrlich gesagt paff)

      Vielleicht wäre dies eine Alternative zum Lackstift.(Da Lackstiftarbeiten sieht man meistens und ma Aegert sich trotzdem drüber).
      Und nicht Klarlack vergessen.
      Mfg
      claude

      Nr#1 C-HR Buisness PLUS HSD(Frau) seit 03.17 Farbe:Tokyo Red (3T3) Scheiben getönt Felgen:18 "Schwarz Matt Sommer-Winter 17 "(auf beiden jetzt 235/50/18 möglich = Eingetragen) :rolleyes:
      Nr#2 C-HR C-ULT HSD (Meiner) seit 03.19 Farbe:Cyan-Dach (2RV) Schwarz Felgen 18" Schwarz 235/50/18 Ganzjahresreifen.

    • Da schließe ich mich @McNulli an. Kratzer bedeutet für mich schon eine etwas größere "optische Belastung". Ein ordentlicher Smart Repairer bekommt das recht flott, sehr sauber und für vergleichsweise kleines Geld hin. Der Lackstift ist eher für kleinere Einschläge gedacht.

      Ich hab bei meinem Indianer mal einen recht tiefen Einschlag bearbeitet. Sah nachher wirklich gut aus, aber der ganze Aufwand (Anschleifen, Entroster/Grundierung, 2mal schwarz Tupfen, jeweils Nachschleifen und Klarlack plus Nachschleifen) wäre bei SmartRepair wenigstens ebenso gut geworden, nur deutlich schneller. Allerdings hätte ich die Qualität ohne elektrische Poliermaschine wohl nicht hinbekommen.
      Bei meinem BMW (Sonderfarbe BMW M Tannengrün) hat es der Smartie derart hervorragend hinbekommen, dass wirklich nichts zu sehen war. Bei einem damals etwa 5 Jahre alten Lack und einer der damals noch sehr seltenen kombinierten Metallic- & Mineraleffekt-Lackierungen.

      seit 15.06.2020:
      C-HR 2.0 Lounge aka Shockwave; Metalstreamgrau metallic/schwarz
      Leder; Alarmanlage; LED-Fußraumbeleuchtung blau
      Leichtmetallfelgen 18", mattschwarz
      Ladekantenschutz Edelstahl; Decorsatz Tokiorot
    • Appels Ejon schrieb:

      Die Anleitung bebildert doch nix anderes ?( Farbe drauf, nass schleifen und polieren, Klarlack drauf und fertig.
      Womit der Kollege da rubbeln will ist nix anderes wie Schleifpapier nur für kleinste Reparaturen wie Steinschläge wesentlich besser geeignet ;)
      Hatte sich für mich ein wenig anders angehört. Und das man Farbe vor der Verarbeitung nicht aufrührt, oder aufschüttelt, ist mir ebenfalls neu.

      Gruß
      michhi

      Bestellt am 17.07.2017, Abholung 26.09.2017 :D

      C-HR Lounge, Hybrid, Mysticschwarz, Vollledersitze, JBL-Premium-Sound-System, LED Paket, Navigationssystem——Abgelöst seit 20.05.2020 durch den Bruder Lexus UX 250h (Executive Line)

    • Das Touch up Set taugt m.E. nur für Steinschlag. Ich habe mir angewöhnt beide Komponenten zu mischen und mit eine feinen Pinsel aufzutragen. 2 Tage trocknen lassen und dann mit 4000er Schleifpapier nass glatt schleifen. Dann mit einer feineren Politur mit Schleifeffekt drücber und zuletzt mit einer farbigen Politur gut die Hologramme auspolieren.

      An einen Kratzer würde ich mich so nicht trauen.

      CHR Style, Marlingrau-Schwarz, HSD, JBL, LED
    • Ach, die Arbeitsschritte bei einem Kratzer sind ja nicht anders.
      Hatte mir bei meinem C-HR auch mal einen Kratzer in der Heckklappe ausgebessert.
      Da hat man hinterher nichts mehr von gesehen. Kommt natürlich immer darauf an,
      wie geschickt man ist, und wie tief der Kratzer.

      Bei stärkeren Schäden, würde ich doch eher mal bei einem Lackierer vorbeischauen.
      So teuer ist das in der Regel nicht. Und wenn man sich hinterher nicht mehr über einen Schaden ärgern muss,
      sind 100 bis 150 Euro auch gut angelegt.

      Gruß
      michhi

      Bestellt am 17.07.2017, Abholung 26.09.2017 :D

      C-HR Lounge, Hybrid, Mysticschwarz, Vollledersitze, JBL-Premium-Sound-System, LED Paket, Navigationssystem——Abgelöst seit 20.05.2020 durch den Bruder Lexus UX 250h (Executive Line)

    • michhi schrieb:

      vor der Verarbeitung nicht aufrührt, oder aufschüttelt, ist mir ebenfalls neu.
      Es handelt sich um einen Lackstift. Da wird mit dem feinen Pinselchen ein winziges Tröpfchen in die Steinschlagstelle getupft.
      Mittels des feinen rauen Gewebes auf dem Lackstift, wird dieses Tröpfchen dann später feucht ganz sacht bei gearbeitet.
      Das Ergebnis ist, wenn man es wie in der Anleitung macht nur noch sichtbar, wenn man gaaaanz nah ran geht und weis wo man gucken muss. :thumbup:

      Wenn ich den Stift jetzt kräftig schüttel, dann verteilt sich die gesamte Farbe auf dem Pinselchen und aus dem notwendigen winzigen Tröpfchen wird ein gaaaaaaaaaanz dicker fetter Tropfen, den man dann mit ganz viel Aufwand weg rubbeln muss. Das Ergebnis von dieser Aktion ist ganz einfach............ ;( und von weitem sichtbar :D

      Leichte Kratzer habe ich bis jetzt alle weg poliert bekommen. Notfalls - vorher - mit einer Schleifpaste vorsichtig arbeiten und mit einem sehr guten Wachs versiegeln.

      Lackfarbe aus der Sprühdose, ja die wird auch bei mir geschüttelt. Vorher wird mit nassem Schleifpapier fein geschliffen. Dies sind aber dann Reparaturen, wie sie bei einem 15 Jahre alten YarisVerso im Bereich unter dem Tankeinfüllstutzen gerne in dem Alter vorkommen. Vorher gab es noch eine leichte Behandlung mit der Flex. Da hilft kein Polieren und auch kein Lackstifttröpfchen mehr. Habe gerade meine für die nächste Woche To Do Liste veröffentlicht :whistling:
    • Ich kenne bisher nur diese Farbfläschchen mit dem Pinsel im Deckel, so wie Nagellack ;) .

      Den enthaltenen Pinsel nutze ich aber nie, das das Teil viel zu dick/grob ist. Aufgetragen wird mit einem ganz feinen Zeichenpinsel. Alternativ kann man den Steinschlag auch mit einem Zahnstocher und ein Tröpfchen Lack füllen. Wird nach dem aushärten dann plan geschliffen und poliert. Dieses Teil mit dem Gewebe ist mir noch nicht untergekommen. Muss ich mir mal anschauen.

      Gruß
      michhi

      Bestellt am 17.07.2017, Abholung 26.09.2017 :D

      C-HR Lounge, Hybrid, Mysticschwarz, Vollledersitze, JBL-Premium-Sound-System, LED Paket, Navigationssystem——Abgelöst seit 20.05.2020 durch den Bruder Lexus UX 250h (Executive Line)

    • Vielen Dank für die zahlreichen Antworten. Polieren kann ich die Kratzer nicht, es ist schon Grundierung zu sehen.
      Ich werde es mit Lacktupfern, schleifen und polieren versuchen.
      chr-forum.de/gallery/index.php…04c036eabbbb5529d584dde76chr-forum.de/gallery/index.php…04c036eabbbb5529d584dde76

      CHR Hybrid Blau mit Schnickschnack und BMW Z4 E85 mit ohne Dach ;)