Toyota Protect

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Foxi schrieb:

      Ein wenig Spucke und Tempo Taschentuch.
      Das sollte man aber auch nur machen wenn man kein Wasser und einen Lappen zur Hand hat.
      Selbst die menschliche Spucke beinhaltet lt einem Aufbereiter Substanzen welche dem Lackbild nicht unbedingt zuträglich sind.
      Außerdem sollte man Vogeldreck gut einweichen bevor man ihn entfernt.

      Wenn du daran Spaß hast dein Auto selber aufzubereiten ist das ja okay und du schützt ja dann quasi den Lack auch durch Wachs. Wobei du schreibst einmal im Jahr.
      Wachs sollte man ja zwischendurch auffrischen, da selbst mehrere Schichten irgendwann je nach Häufigkeit der Wäschen runter gewaschen sind.
      Wenn man das mit dem Protect macht, hat man halt 3 Jahre Minimum Ruhe. Für diejenigen welche das zeitlich und körperlich nicht auf die Reihe bekommen und die auch die Kohle dafür übrig haben ist das trotzdem eine gute Sache.
      ""
      Bremst du noch oder rekuperierst du schon? :evil::saint:

      C-HR Style, HSD, Novaweiß-perleffekt, Comfort, LED, Leder, Navi
    • Mein CHR ist 3 Jahre alt. Ich habe den Toyota Protect drauf.
      Der Lack ist noch immer geschützt.
      Ich lasse meinen CHR immer durch die Waschstraße fahren. Es ist eine Anlage die nur mit Lappen wäscht. Bürsten sind nur für die Felgenreinigung dran. Ich nehme immer nur die einfachste Wäsche. Ohne Zusätze. :thumbup::D
      Das Wasser perlt immer noch ab wie am ersten Tag. Ich würde es immer wieder kaufen. Ich kann es nur empfehlen :whistling::love:

      LG gisy



      seit 14.06.2017
      mein
      "Stoppe" C-HR Hybrid Lounge, metalstreamgrau-met., Navi, Windabweiser 4-fach
    • Ich habe das ProTect ebenfalls jetzt 3 Jahre drauf. @gisy kann ich da nur in vollem Umfang bestätigen.
      Ich setzte sogar noch einen drauf
      Als ich jetzt meinen CHR in Zahlung geben wollte kam vom Konkurrenten "Opel" bei der Bewertung durch die Werkstatt - Super Fahrzeug, 1a gepflegt, besonders im Lack, wie machen Sie das ^^
      Auf den Neuen kommt ebenfalls das ProTect drauf.

      Unseren alten Yaris bereite ich 1 x im Jahr mit dem guten Collinite Autowachs auf. Der sieht dann nach 16 Jahren auch immer noch "wie neu" aus. Muss man halt regelmässig dann aber selber machen und wenn man dann so wie ich dieses Jahr eine Schulter OP gehabt hat, dann schaun wir mal ;)

    • Ja @ Nera das ist ja auch Ok. nur mir tut die Bewegungen des Polierens gut und dazu kommt ja noch das auch die Felgen sich über die Behandlung freuen. Ebenso hinter den Türen und Kofferraumklappe.
      Meiner wird ja auch nur 3 Jahre alt und geht dann wieder zurück. Leasing !!!

    • Ich hab das Protect jetzt seit 3 Wochen drauf und bin schon sehr gespannt, wie lange die Wirkung anhält, scheinbar aber bis zu 5 Jahre...
      Der FTH meinte, ich solle nur noch die einfachste Autowäsche und ohne Wachs nehmen. Bisher perlt alles noch schön ab und das Auto sieht nach kräftigem Regen tatsächlich sauberer aus, als vorher ohne die Versiegelung nach Regen. :thumbup:
      Mal sehen, ob sich die 400 Euronen langfristig gelohnt haben...

      C-HR Hybrid 2019, Team Deutschland, Platin-Silber, Navi :thumbsup:

    • Silver Surfer schrieb:

      Ich hab das Protect jetzt seit 3 Wochen drauf und bin schon sehr gespannt, wie lange die Wirkung anhält, scheinbar aber bis zu 5 Jahre...
      Kurze Nachfrage: Du hast das Protect auf ein ca. ein Jahr altes Auto auftragen lassen? Macht das denn überhaupt Sinn? Unser C-HR ist ja auch ca. ein Jahr alt und damals wusste ich nicht, dass es das überhaupt gibt, da wir ja schnell ein neues Auto brauchten und "unser" Auto als Tageszulassung ja bereits auf dem Hof stand. Generell hätte ich nämlich durchaus Interesse daran...
      Seit dem 22.03.2019: C-HR 1.8 Hybrid Team D in metalstream metallic mit Touch 2 & Go :thumbsup:
    • Ich heiße zwar nicht Silver Surfer, aber ich sag dir mal meinen Wissensstand dazu....
      Natürlich kann man diese Versiegelung auch an Fahrzeugen aufbringen die nicht grad vom Band gerollt sind.
      Ich könnte mir allerdings vorstellen, dass die ganze Sache dann etwas teurer wird, da das Fahrzeug mehr Vorarbeit in Sachen Reinigung benötigt als ein Neuwagen.
      Was ich allerdings nicht weiß ist, wie es sich verhält wenn der Lack schon Defekte oder Beschädigungen aufweist

      Bremst du noch oder rekuperierst du schon? :evil::saint:

      C-HR Style, HSD, Novaweiß-perleffekt, Comfort, LED, Leder, Navi
    • @Kobold57 und @Nera

      Bei mir war es so, daß ich in der Tat schon kleinere Defekte (minimale partielle oberflächeliche Wölbungen nach außen) auf der Lackoberfläche hatte, die ich zwar bis dato nicht wirklich sehen konnte, aber der Werkstattlackierer hatte mich darauf aufmerksam gemacht und mir diese kleinen Unebenheiten tatsächlich auch zeigen können.

      Da mein Auto sehr häufig unter Bäumen steht, habe ich regelmäßig eine Art Bienendreck, also so 1-2 cm lange und 2-3 mm breite orange Würste/Schmutzstreifen auf dem Lack. Diese sind eine Mischung aus Pollen und Bienenausscheidungen. Sie haften recht stark am Lack und können diesem wohl tatsächlich angreifen, wenn sie nicht schnell beseitigt werden!

      Deshalb empfahl man mir diese Versiegelung, um den Lack vor weiteren Schäden zu bewahren. Sicherlich wäre das Protect direkt vor der Übergabe des Autos in jedem Fall besser gewesen, aber damals wußte ich ja nicht, daß mein C-HR einen solch angreifbaren Lack hat. Beim Yaris war das meines Erachtens nicht so schlimm, aber laut FTH betrifft das wohl alte wie auch neue Fahrzeuge gleichermaßen, liegt also nicht an "billigerer Lackqualität" von heute...

      Ich habe meinen C-HR übrigens nur durch die Waschstraße gefahren und bin direkt danach zum FTH, der das Fahrzeug dann umgehend in eine Halle stellte, damit es nicht wieder verschmutzt. Vermutlich haben sie es dann nochmals kurz behandelt und "endgereinigt" und danach den Protect-Lack aufgetragen.

      Übrigens sind jetzt sämtliche Oberflächen versiegelt, also auch Scheinwerfer, Zierleisten, Spiegel und Glassscheiben. Nur die Frontscheibe dürfen sie aus irgendwelchen Gründen nicht machen!

      Falls ich mit der Protect-Versiegelung zufrieden bin, so werde ich das beim nächsten Fahrzeug definitiv vor der Übergabe machen lassen!
      C-HR Hybrid 2019, Team Deutschland, Platin-Silber, Navi :thumbsup: