Spritverbrauch

  • Hallo, ich bin seit knapp 3 Wochen stolzer Besitzer eines 1,8er C-HR, Bj. 2022 (11500 km gelaufen) mit der Team Deutschland-Ausstattung.

    Ich habe gleich mal testen wollen was das Baby verbraucht. Ich bin gleich die ersten 120 km im Eco-Modus mit eingeschalteter Klimaanlage ausschließlich im Stadtbetrieb gefahren. Ich habe mich an sämtliche Höchstgeschwindigkeiten gehalten, verbraucht wurden 5,5 Liter. Das erscheint mir schon etwas hoch, da es wohl Leute gab, die die Übung auch unter 4 Liter absolviert haben. Was habe ich falsch gemacht bzw. was sollte ich verändern, damit weniger Sprit verbraucht wird?

  • Fahr erst mal ein paar Wochen, dann spielt sich das von ganz alleine ein. Wenn es wärmer wird, sinkt der Verbrauch sowieso. Ich fahre nie im Eco-Modus und liege je nach Gegebenheiten bei 4,5 und 4,8 l. Ich leg's aber auch nicht drauf an, ich fahr' einfach. :thumbsup:

    Liebe Grüße aus Grevenbroich, Micha


    2020er C-HR 1,8 Team D, sodalithdingensblaumetallic

  • Ich denke falsch gemacht hast Du nichts, außer zu erwarten, ohne Erfahrung mit dem Hybriden, schon bei den ersten Testfahrten Rekorde brechen zu können.


    Tue Dir selbst einfach den Gefallen und fahre das Auto, habe Spaß dabei, ohne Klimmzüge zu machen. Mit der Zeit wirst Du erstaunt sein, wie sparsam der Hybrid sich auf Dauer fahren lässt.


    Aber mal ganz ehrlich betrachtet, sind doch 5,5 Liter im Stadtverkehr für einen Verbrenner (der macht eben, je nach Situation, die Hauptarbeit), die Vorzüge auf Dauer zeigt der Hybrid mit der (längeren) Zeit der Nutzung - je länger, desto mehr!

    --
    Gruß Ralf


    Seit 24.01.2020 C-HR FL 2.0L HDF "Orange Edition", 184PS Systemleistung! - named as Bumblebee!:thumbsup:

    Kurz vor Übernahme: C-HR Lounge (2024) HDF mit 197PS Systemleistung, Advanced Safety Paket, Spritzschutz vorne/hinten, Windabweiser rundum, in karminarot metallic mit schwarz metallic Dach! - named as "Optimus Prime".

    2 Mal editiert, zuletzt von pctelco ()

  • Grundsätzlicher Tip: beschleunige bis du deine gewünschte Geschwindigkeit erreicht hast und dann lupfe mal kurz das Gaspedal. In dem Moment wird oft in den reinen elektrischen Betrieb umgeschaltet. Natürlich nur wenn die Betriebszustände es zulassen. Und dann weiter mit moderatem Gasfuß die Geschwindigkeit halten. Macht schon eine ganze Menge aus.

    🇩🇪 bis 05/24 C-HR 2.0 HSD Style Selection in Sodalithblau/Schwarz

    🇩🇪 Jetzt C-HR 2.0 next Generation Lounge Premiere in Sulfurgold/Schwarz

  • Bist du die 120km am Stück gefahren?


    Bei kleinen Teilstücken ist das durch aus normal, der Verbrenner arbeitet nach dem ersten Start maximal ineffizient und versucht sämtliche Energie in Wärme zu wandeln um den Kat auf Temperaturen zu bringen, zudem im reinen Stadtbetrieb bringt der Eco Mode, bis auf das ruhigere Fahrpedal, nur Nachteile. Der Antriebsstrang versucht dann die HV Batterie permanent voll zu laden, beim aktuellen System ist das zwar nicht mehr so extrem wie bei den Vorgängerversionen aber immer noch vorhanden.


    Was sagt die Toyota App zu deinem Fahrstil?

  • Wenn der Vorgänger "so gerade" bis zur Tankanzeige F(ull) getankt hat und du beim nächsten Tankvorgang trotz Abschaltautomatik des Zapfhahns "bis oben hin" weiter auffüllst, kann das umgerechnet auf die kurze Strecke (120 Kilometer) den errechneten Spritverbrauch bis zu einem halben Liter verändern. Ich bekomme dann im Spritmonitor ziemlich unrealistische Verbrauchswerte errechnet. Der Gesamtverbrauch ergibt dann ein realistischeres Bild.

  • Wie alle schon geschrieben haben: gewöhn dich erstmal an das Fahrzeug, der Rest kommt mit der Zeit. Stadt bedeutet nicht automatisch weniger Verbrauch. Die ersten km läuft der Verbrenner wie in einem normalen PKW um alles auf Temperatur zu bekommen und die Batterie zu laden. Wenn du ihn dann direkt wieder ausmachst merkst du nichts vom Hybriden. Sowas kommt erst wenn der Motor auf Betriebstemperatur ist. Dazu noch bedacht mit dem Gaspedal umgehen beim Beschleunigen oder „bremsen“ und du wirst dich wundern. Aber es dauert etwas sich daran zu gewöhnen, der Antrieb spielt seine Stärken meiner Meinung nach erst beim entspannten Cruisen aus, womit natürlich nicht rumschleichen gemeint ist. Aber ein gewisses Umdenken muss schon stattfinden.

    seit 06.10.2021 stolzer Besitzer eines C-HR 2,0 TeamD :thumbsup: