Beiträge von pctelco

    Destiny


    Der Verbrenner alleine bringt eine Leistung von 98PS, aber zusammen mit dem Elektroteil des Antriebes (also als Hybrid), sind es 122PS Systemleistung im Zusammenspiel beim 1.8L C-HR!

    McNulli


    Claude, du musst dem TA schon durch Eingabe sagen, welche ID an welcher Stelle des Fahrzeugs montiert ist, dann zeigt er das auch richtig an.


    Das setzt aber voraus, dass man die IDs der einzelnen Sensoren in den Reifen kennt.


    Ist aber auch nicht so wichtig, denn es wird ja ein Druckverlust gemeldet. Wo der dann ist, kann man ja selbst nachschauen.

    Ich habe mir das nun mal in meinem 2.0L Facelift angeschaut und an genannter Stelle zeigt er bei mir den Durchschnittsverbrauch des aktuellen Tages an, bis ich aktualisieren drucke, dann steht bei mir dort "--,- l/100km" und ändert sich erst, wenn während der Fahrt der Verbrenner dazu schaltet in Ziffern statt der Striche.


    Edit: Gerade gesehen, dass es dort ja drei auswählbare Ebenen gibt und ich bin scheinbar nicht in den Reiseinformationen gewesen. Schaue ich mir morgen früh mal an.

    HybridCH-R


    Nur bedingt richtig. was du beschreibst. Dies ist nicht das Umschalten zwischen den beiden gespeicherten Radsätzen, sondern das Anlernen eines veränderten Reifendruck.


    Zwischen den Radsätzen wird an gleicher Stelle im Menü, genau diese Taste drei mal ganz kurz gedrückt zum Umschalten auf den anderen gespeicherten Satz!


    Wenn jedoch statt Sensoren mit abweichenden IDs einfach nur Sensoren geklont wurden, passt das alles nicht mehr und man lernt im Zweifel den Reifendruck der in der Garage in der man gerade sich gerade mit dem Auto befindet. den Druck der ebenfalls dort gelagerten Reifen des zweiten Rädersatz in der Bordelektronik an.

    Das ist auch der Grund, warum ich eigentlich nichts davon halte, Sensoren zu klonen statt Sensoren mit eigenen IDs als zweiten Satz in der Elektronik zu speichern.


    Da du hier ja den Tyre Assistant im Bild zeigst, kannst du es selbst überprüfen, da der TA ja auch die IDs der Sensoren anzeigt und du somit zumindest sehen kannst, ob tatsächlich nach Räderwechsel und Umschalten der Radsätze, in TA andere IDs angezeigt werden.

    MichaL


    Mit Brodit kann ich nur beipflichten. Auf dem Grundhalter sitzt bei mir eine motorisch angetriebene, automatische Klemmhalterung mit QI-Ladefunktion, was das Gesamtkonstrukt zu einer edlen und sauberen Lösung macht!

    So ist auch nichts vor den Luftauslässen und nur zu sehr geringem Teil vor den Klima-Bedienelementen, welche sich trotzdem einwandfrei bedienen lassen.

    Das Vorfacelift ist bei mir ja inzwischen schon 1 1/2 Jahre her, aber mussten die gesamten oben zu sehenden Dateien nicht irgendwie in einem Ordner "FMU" oder so auf dem Hauptverzeichnis des Stick liegen?

    Müsste aber so auch in der ZIP-Datei sein.


    Edit: Ich habe gerade noch mal im Forum gesucht. Ist also quatsch mit dem Ordner "FMU" (ist wohl beim Facelift so). Die oben dargestellte Datei-/Ordnerstruktur sollte also passen!

    3 Jahre Garantie, nicht nur 2 Jahre gibt es bei Toyota per se, also sollte es theoretisch damit abgedeckt sein.


    Ich vermute die Fehler sind in dem Falle durch den Strommangel nicht nur temporär, sondern fest abgelegt und müssen somit bei Toyota gelöscht werden, damit die Anzeige aus geht. Es wird also kein Weg an der Werkstatt vorbei gehen.


    Aber aus der Ferne ist das auch ganz schlecht zu beurteilen.

    [...]


    Sollte ich da was falsch in Erinnerung haben, so bitte ich Ralf = pctelco um Verzeihung und entsprechende Korrektur und um nur milde Haue.... 8o

    Lieber Ulli, ich haue gar nie nicht! ;-)


    Aber wenn du schon um Korrektur bittest, soll es so sein.


    Die "Zündungsstellung" des "Zubehör"-Modus, ist gar nicht für ein Update geeignet, weil der C-HR hier nach 20 Minuten (?) alles abschaltet um die 12V-Batterie zu schonen. In dieser Stellung läuft nie der Verbrenner und kann auch nicht nachladen. Das Update muss also im Modus "Ready" und Schaltstellung "P" des Getriebe erfolgen, oder es kann natürlich auch so lange gefahren werden, bis beendet.


    Das mit den bis zu 4 Regionen des Kartenmaterial (für das MM19), welche online im MyT-Konto auf der Website ausgewählt werden können für ein OTA-Update ist richtig. Allerdings kann man für den Download des "großen" Update via USB-Stick nicht selbst bestimmen was man herunter lädt, sondern kann hier nur das Paket mit der kompletten Kartenabdeckung herunter laden, um es dann auf das MM19 zu installieren. Beim MM19 kann das Update per Stick beliebig oft unterbrochen werden, durch Ausschalten des Fahrzeug und es macht nach erneutem Start des Fahrzeugs immer an der Stelle weiter, an der unterbrochen wurde, bis es komplett beendet ist.


    Beim MM16 (VorFacelift des C-HR, bis EZ ca. 11/2019) muss das Update in Zündstellung "Ready" in einem Rutsch beendet werden, da es bei Unterbrechung nach Neustart komplett bei null beginnen würde.

    Anders wird ein Schuh daraus! Nicht das beste System setzt sich durch, sondern das System mit dem besten Marketing.


    Als Beispiel hierfür lässt sich das Videosystem Betamax von Sony in den 80er Jahren nennen, welches durch den großen Marketingerfolg des Herstellers JVC und seiner Verbündeten, gegen VHS als Videosystem, untergegangen ist. Auch natürlich, weil Sony keine Lizenzen dafür an andere Hersteller vergeben wollte.


    Besser wäre, genau wie beim Hybrid gegen reine Verbrenner, Betamax gewesen, aber VHS wurde besser vermarktet.

    Okay, unsere Hybride werden wohl noch lange nicht untergehen - mangels echter Alternative!

    michhi und midget


    Ich vemute mal eher, dass die Sensoren dort geklont waren und es dem Fahrzeug deswegen egal war, welcher Rädersatz nun gerade montiert ist.


    Eine echte automatische Erkennung halte ich für unmöglich, denn wie sollte das Fahrzeug im Straßenverkehr wissen, welche Räder im Empfangsbereich "seine" Räder sind? Deswegen werden die Sensoren ja einmalig in der Elektronik angelernt. Wenn es dann eben den zweiten Satz Räder als Clone gibt, ist dem Fahrzeug egal welchen es gerade wahrnimt.