Der Bruder vom C-HR

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der Bruder vom C-HR

      Da ich ja (fast) fremdgegangen bin, zeige ich mal den neuen. Die Verarbeitung ist noch ne Schippe besser, als beim kleinen Bruder. Besonders die Kunststoffteile außen fühlen sich sehr gut an. Irgendwie glatter und weicher. Denke, die lassen sich recht gut pflegen. Eine Behandlung mit Plast Star von Koch haben Sie bereits bekommen. Die Handwäsche gestaltet sich auch ein wenig einfacher. Es gibt nicht ganz so viele Sicken und Kanten, wo dann immer ewig wieder das Wasser nachläuft. Ist besonders bei schwarzem Lack kein Spaß, wenn man laufend nachwischen muss. Die Türen sind dichtungsmäßig recht aufwendig gedämmt. Merkt man auch deutlich beim schließen. Die Kunststoffe im Innenraum sind auch weicher und weniger Hartplastik. Allerdings spart Lexus bei den Ledersitzen recht gut. Alles was nicht direkt zu sehen ist, ist dort auch aus Stoff. Was echtes Leder, und was aus Kunstleder ist, keine Ahnung. Das konnte ich beim C-HR auch nicht unterscheiden.

      8E6DB4EE-4897-4A0A-AB88-B7A9884A630F.jpeg18205F79-85D0-486B-8E8F-63D140DA41FB.jpeg01F4C81B-92CF-4BAB-BEA7-2A105A488518.jpeg
      Hintere Türen gecleant:
      D2742112-89DD-48D6-A3FB-1F64F9022A3B.jpeg

      Die Felgen wurden gleich nach dem Kauf gegen welche aus dem Zubehör ersetzt. Die Originalfelgen und die Reifendimension 215/60R17 hatten mich nicht richtig glücklich gemacht.Sollte jemand Interesse an den Felgen/Reifen haben, müssten auch beim C-HR passen, einfach melden.


      Gruß
      michhi

      ""

      Bestellt am 17.07.2017, Abholung 26.09.2017 :D

      C-HR Lounge, Hybrid, Mysticschwarz, Vollledersitze, JBL-Premium-Sound-System, LED Paket, Navigationssystem——Abgelöst seit 20.05.2020 durch den Bruder Lexus UX 250h (Executive Line)

    • Hallo @michhi Danke für die Bilder, könntest Du noch welche von Innenraum einstellen? Da unterscheidet sich UX vom C-HR doch recht deutlich.

      btw: für welche Reifendimensionen hast Du Dich anstelle der Serienbereifung entschieden?

      seit 15.06.2020:
      C-HR 2.0 Lounge aka Shockwave; Metalstreamgrau metallic/schwarz
      Leder; Alarmanlage; LED-Fußraumbeleuchtung blau
      Leichtmetallfelgen 18", mattschwarz
      Ladekantenschutz Edelstahl; Decorsatz Tokiorot
    • Glückwunsch @michhi und immer knitterfreie Fahrt!

      Was du wegen Türdichtung und Feeling beim schlissen schreibst, ist mir schon beim Facelift des C-HR aufgefallen. Es scheppert nicht mehr gar so billig (blechern). Hier scheint Toyota also auch bereits beim C-HR Facelift nachgebessert zu haben und ich war nach Umstieg angenehm überrascht!

      Seit 24.01.2020 C-HR FL 2.0L HDF "Orange Edition", 184PS Systemleistung!- named as Bumblebee

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von pctelco ()

    • Danke euch.

      Reifengröße habe ich wie bei meinem C-HR gewählt: 225/50R18. Gefällt mir von den Proportionen recht gut. Keine Ballonreifen, aber auch keine hoppeligen Niederquerschnitt. Der Facelift C-HR hat mir bei der Probefahrt von der Geräuschkulisse auch sehr gut gefallen. Das war mit der Hauptgrund, aus dem ich an einen Wechsel gedacht hatte. Wäre mir der Lexus nicht untergekommen, wäre es der neue C-HR geworden. Die Verkäuferin meinte Toyota hat, wenn ich mich recht erinnere, an 15 verschiedenen Punkten bezüglich Geräuschdämmung was verbessert.

      Vernünftige selbstgemachte Bilder vom Innenraum sind immer nicht so einfach zu machen.
      Schaut besser mal selber unter lexus ux 250h innenraum im Netz. Die sind aussagekräftiger.
      Ich habe komplett schwarzes Leder gewählt. Braun, weiß, rot oder zweifarbig ist nicht meins.

      Gruß
      michhi

      Bestellt am 17.07.2017, Abholung 26.09.2017 :D

      C-HR Lounge, Hybrid, Mysticschwarz, Vollledersitze, JBL-Premium-Sound-System, LED Paket, Navigationssystem——Abgelöst seit 20.05.2020 durch den Bruder Lexus UX 250h (Executive Line)


    • michhi schrieb:

      Vernünftige selbstgemachte Bilder vom Innenraum sind immer nicht so einfach zu machen.
      Einfach kann jeder :D

      Die hochwertigere Verarbeitung und verschiedene Lederfarben waren die Punkte, die mich ggf. zum UX gezogen hätten. Mit dem schwarzen Leder beim C-HR bin (werde) ich nicht so ganz so superglücklich.
      Dass Leder von Kunstleder nicht zu unterscheiden ist, spricht für die Qualität des Materials und ist, für beide Fahrzeuge, ein eindeutiger Pluspunkt. Der UX polarisiert aus meiner Sicht noch mehr als der C-HR, was ich klar als Vor-, nicht als Nachteil sehe.

      Ich behaupte, wir viele User hier würden sich über den einen oder anderen Fahrbericht freuen. Mich interessiert besonders, ob sich der Lexus-Faktor auf die Laufruhe auswirkt und die doch deutlich andere Karosserieform auf den Verbrauch. Noch mehr interessiert mich allerdings, ob der 2.0 im Lexus mehr auf "Stromern" ausgelegt ist als im C-HR. Whatwever, ich wünsche Dir allzeit gute, verformungsfreie Fahrt und viel, viel Spaß mit dem "edlen Bruder".
      seit 15.06.2020:
      C-HR 2.0 Lounge aka Shockwave; Metalstreamgrau metallic/schwarz
      Leder; Alarmanlage; LED-Fußraumbeleuchtung blau
      Leichtmetallfelgen 18", mattschwarz
      Ladekantenschutz Edelstahl; Decorsatz Tokiorot
    • Den Lexus hatte ich auch mal auf dem Schirm. 8)
      Ist schon ein absolutes TOP Fahrzeug - auch vom Platzangebot her. :thumbup: ( Auch die Fächer unter dem Kofferraumboden - saubere Sache)
      Ich hätte den aber nur als Dienstwagen haben wollen, aber da hat mein neuer Arbeitgeber die Deutsche Rentenversicherung zu der ich nach 47 Jahren gewechselt bin, nicht mitgespielt. :(
      So gibts halt jetzt einen anderen ^^
      Wobei etwas Glück war auch dabei.
      Gepokert und vor 3,5 Wochen bestellt und drauf spekuliert, dass die Kaufprämie nicht kommt
      Somit die Prämie von Toyota, welche befristet bis zum 31.05.2020 war mitgenommen
      und nun gibt's die Rechnung wenn das Fahrzeug im August/September geliefert wird mit - 16% - :thumbsup:

    • Da ich seit dem 30.03. im Home Office bin,( und außer mal kurz zum Einkaufen, kaum mit dem Auto unterwegs, fahre wenn das Wetter mitspielt, lieber ein paar Touren mit dem Möppi), war ich mit dem Lexus erst zweihundert Kilometer unterwegs. Daher kann ich zu den Fahreigenschaften noch nicht viel berichten.

      Hole ich später noch nach.

      Die Laufruhe ist auf jeden Fall sehr gut. Nach meinen Probefahrten im Januar mit dem neuen C-HR und dem Lexus, hat mir der Lexus ein wenig besser gefallen. Kann aber auch ein wenig Einbildung mit dabei gewesen sein, da ich den Lexus vom Innenraum luxuriöser finde.


      Gruß
      michhi

      Bestellt am 17.07.2017, Abholung 26.09.2017 :D

      C-HR Lounge, Hybrid, Mysticschwarz, Vollledersitze, JBL-Premium-Sound-System, LED Paket, Navigationssystem——Abgelöst seit 20.05.2020 durch den Bruder Lexus UX 250h (Executive Line)

    • Knatter schrieb:

      Momentan gibt es für den Lexus UX ja mal richtig tollen Angebote , könnte echt schwach werden ;)
      Ja, die Amazing Edition. Damit ging es bei mir auch los, weil der Preisunterschied zum neuen C-HR nicht mehr groß ist. Da ich unbedingt eine schwarze Lederausstattung haben wollte, musste ich auf die Executive Line zurückgreifen. Dafür gab es leider einen nicht mehr so großen Rabatt. Vielleicht bringt die Senkung der Märchensteuer auch noch was :saint: .

      Wenn du dich mit Alcantara Sitzen anfreunden kannst, solltest du den Lexus mal spaßeshalber Probefahren.
      Ging bei unserem Lexusdealer total problemlos. Super freundliche Leute dort.

      Gruß
      michhi

      Bestellt am 17.07.2017, Abholung 26.09.2017 :D

      C-HR Lounge, Hybrid, Mysticschwarz, Vollledersitze, JBL-Premium-Sound-System, LED Paket, Navigationssystem——Abgelöst seit 20.05.2020 durch den Bruder Lexus UX 250h (Executive Line)

    • Probefahrt werde ich machen , beim Toyota Händler steht einer und der größere Bruder als Tageszulassung .
      Könnte da schon schwach werden ..........
      Nix gefahren der Wagen ( ca. 200km ) und so ein Wertverlust
      Werde also mal beide probe fahren :thumbup:

      Et kütt wie et kütt :)

    • Zugegeben, bei der schwarzen Farbe wirken die Plastikteile an den Radläufen nicht ganz so wie aufgesetzt. Dennoch habe ich, als neulich mal ein Lexus direkt neben unseren C-HR stand, nicht bereut, den Toyota genommen zu haben. Der gefällt mir nach wie vor besser. Zudem kam mir der UX doch noch eine Nummer größer vor.

      Seit dem 22.03.2019: C-HR 1.8 Hybrid Team D in metalstream metallic mit Touch 2 & Go :thumbsup:
    • Der Lexus ist nur minimal größer als der C-HR.

      Von der Karosserie her, finde ich den C-HR auch immer noch spektakulärer als den UX.
      Der UX sieht ein wenig braver aus. Allerdings gefällt mir der UX im Innenraum besser.
      Die Bedienung der Mediaeinheit mit den Tasten und Reglern an der Armlehne ist recht praktisch.
      An das Touchpad gewöhnt man sich auch recht schnell. Und man hat dadurch keine Fingerabdrücke mehr auf dem Display. Der Klang der Serienausstattung ist ebenfalls sehr gut. Kommt mir fast besser vor, als mein JBL.
      Schade, das es für meine Ausstattung das Mark Levinson Paket nicht gab. Da wäre ich vermutlich schwach geworden. Die Modell- und Paktpolitik von Lexus ist da ähnlich unlogisch gestrickt, wie bei Toyota.

      Was ich ein wenig vermisse, ist der tiefere Kofferraum vom C-HR. Ich habe so einen Einkaufskorb von Reisenthel.
      Der passte im C-HR rein, ohne den Griff vom Korb umklappen zu müssen. Aber der Kofferraum ist ja im neuen C-HR auch geschrumpft.


      Gruß
      michhi

      Bestellt am 17.07.2017, Abholung 26.09.2017 :D

      C-HR Lounge, Hybrid, Mysticschwarz, Vollledersitze, JBL-Premium-Sound-System, LED Paket, Navigationssystem——Abgelöst seit 20.05.2020 durch den Bruder Lexus UX 250h (Executive Line)

    • michhi schrieb:

      Von der Karosserie her, finde ich den C-HR auch immer noch spektakulärer als den UX.
      Das stimmt auf jeden Fall, der UX setzt mit seinen kantigen Radläufen und dem riesigen Kühlergrill ganz andere Akzente. Wenn ich einen C-HR in Action sehe, erwarte ich, angesichts der spektakulären Formensprache, immer noch, dass der mit brüllendem, hochdrehendem Turbomotor und Powerslide im Rally-Style um die Ecke kracht. Ich krieg´ dieses Bild einfach nicht aus dem Kopf [dramatisches Kopfschüttel Emoji]. Der UX macht da einen gediegeneren, weniger rebellischen Eindruck. Quasi der C-HR für die jung gebliebenen, älteren Herrschaften. Vll hätte ich dann doch zum UX greifen sollen? 8)
      Grüße vom "low-Opa"
      seit 15.06.2020:
      C-HR 2.0 Lounge aka Shockwave; Metalstreamgrau metallic/schwarz
      Leder; Alarmanlage; LED-Fußraumbeleuchtung blau
      Leichtmetallfelgen 18", mattschwarz
      Ladekantenschutz Edelstahl; Decorsatz Tokiorot