Erfahrungen mit RDKS Sensoren

  • Wäre so schön. Als ich das darauf hingewiesen haben, wurde es sowohl vom Kundendienstmeister als auch vom Werkstattmeister verneint. Meine Anfrage direkt bei Toyota wurde nicht beantwortet.


    ......da ist wohl eher die Werkstatt, und nicht der Wagen unflexibel. Wie ich ja schön mehrfach angemerkt habe, hatte ich weder mit dem C-HR, als auch mit dem UX Probleme mit den Sensoren.


    Gruß

    michhi

    Ich hatte vorher zwei Nissan Juke und einen QQ. Da wurden die Sensoren automatisch erkannt und es musste nichts eingestellt werden! Bei unserem weiteren Fahrzeug (Renault Scenic) muss nach Wechsel auch nichts umgestellt werden. Das meinte ich mit "unflexibel".

    ""
  • Ach so. Das ist natürlich eine feine Sache, wenn der Wagen die entsprechenden Sensoren automatisch erkennen kann :thumbup:. Bei unseren ist ein wenig Mitarbeit erforderlich.


    Gruß

    michhi

    Bestellt am 17.07.2017, Abholung 26.09.2017 :)


    C-HR Lounge, Hybrid, Mysticschwarz, Vollledersitze, JBL-Premium-Sound-System, LED Paket, Navigationssystem——Abgelöst seit 20.05.2020 durch den Bruder Lexus UX 250h (Executive Line)

  • michhi und midget


    Ich vemute mal eher, dass die Sensoren dort geklont waren und es dem Fahrzeug deswegen egal war, welcher Rädersatz nun gerade montiert ist.


    Eine echte automatische Erkennung halte ich für unmöglich, denn wie sollte das Fahrzeug im Straßenverkehr wissen, welche Räder im Empfangsbereich "seine" Räder sind? Deswegen werden die Sensoren ja einmalig in der Elektronik angelernt. Wenn es dann eben den zweiten Satz Räder als Clone gibt, ist dem Fahrzeug egal welchen es gerade wahrnimt.

    --
    Gruß Ralf


    Seit 24.01.2020 C-HR FL 2.0L HDF "Orange Edition", 184PS Systemleistung! - named as Bumblebee!:thumbsup:

    2 Mal editiert, zuletzt von pctelco ()

  • Bei unserem Mini werden die Sensoren automatisch erkannt. Hatte letztes Jahr einen Satz Winterreifen gekauft, montiert und gut is. Top System.

    Gruß Micha


    C-HR 1,8 Hybrid , Team Deutschland , marlingrau , LED Paket , AHK

  • Natürlich müssen die Sensoren erst mal in das Fahrzeugsystem einprogrammiert werden. Wenn die Sensoren dann im System erfasst wurden, sollten die vom Fahrzeug beim Räderwechsel automatisch erkannt werden. Ohne zusätzliche Massnahmen durch den Fahrer.


    Scheinbar gibt es Hersteller, die so etwas können :saint:.


    Gruß

    michhi

    Bestellt am 17.07.2017, Abholung 26.09.2017 :)


    C-HR Lounge, Hybrid, Mysticschwarz, Vollledersitze, JBL-Premium-Sound-System, LED Paket, Navigationssystem——Abgelöst seit 20.05.2020 durch den Bruder Lexus UX 250h (Executive Line)

  • Vielleicht habe ich mich falsch ausgedrückt.

    Ich muss natürlich eine Funktion im Menü aktivieren und ein paar Kilometer fahren.

    Sonst geht es nicht.

    Ich muss aber keine Werkstatt aufsuchen um die Sensoren einzulernen um sie dann zu aktivieren.

    Gruß Micha


    C-HR 1,8 Hybrid , Team Deutschland , marlingrau , LED Paket , AHK

  • Also ,

    beim CHR können über die Toyotasoftware 2 Radsätze gespeichert werden. 4 Sommerräder und 4 Winterräder.

    Nach dem Radwechsel muss über das Menü im Display das System neu Initialisiert werden. Reifendruckkontrolle OK Drücken und halten dis die Bestätigung kommt.

    So habe ich das bei mir gemacht und geht immer Problemlos.

    Jedesmal neue Programmieren ist unnötig.


    Bei Universalsensoren die das Clonen der ID beherrschen merkt das Fahrzeug nix vom Radwechsel, schon x-mal gemacht , geht ebenso Problemlos.


    Zusatzinfo: die ID der Sensoren lassen sich über OBD Adapter (z.b OBDLINK LX) und dem Programm Tire Assistent für Android auslesen.

    Es zeigt die ID der Sensoren an ,nicht was im Steuergerät gespeichert ist, sowie Luftdruck und Temperatur.

  • Der Tire Assistent funktioniert auch mit einer OBD Box von Amazon

    Viele Grüße aus KölnStefan


    Ich wünsche immer eine Hand voll Asphalt unterm Reifen. :thumbsup:


    RAV4 Generation 5 Hybrid 4x2 Team-D in lichtsilber metallic + AHK + Extras

    Vorher: C-HR 1.8l Hybrid Team-D

  • HybridCH-R


    Nur bedingt richtig. was du beschreibst. Dies ist nicht das Umschalten zwischen den beiden gespeicherten Radsätzen, sondern das Anlernen eines veränderten Reifendruck.


    Zwischen den Radsätzen wird an gleicher Stelle im Menü, genau diese Taste drei mal ganz kurz gedrückt zum Umschalten auf den anderen gespeicherten Satz!


    Wenn jedoch statt Sensoren mit abweichenden IDs einfach nur Sensoren geklont wurden, passt das alles nicht mehr und man lernt im Zweifel den Reifendruck der in der Garage in der man gerade sich gerade mit dem Auto befindet. den Druck der ebenfalls dort gelagerten Reifen des zweiten Rädersatz in der Bordelektronik an.

    Das ist auch der Grund, warum ich eigentlich nichts davon halte, Sensoren zu klonen statt Sensoren mit eigenen IDs als zweiten Satz in der Elektronik zu speichern.


    Da du hier ja den Tyre Assistant im Bild zeigst, kannst du es selbst überprüfen, da der TA ja auch die IDs der Sensoren anzeigt und du somit zumindest sehen kannst, ob tatsächlich nach Räderwechsel und Umschalten der Radsätze, in TA andere IDs angezeigt werden.

    --
    Gruß Ralf


    Seit 24.01.2020 C-HR FL 2.0L HDF "Orange Edition", 184PS Systemleistung! - named as Bumblebee!:thumbsup:

    3 Mal editiert, zuletzt von pctelco ()

  • Danke für die Information. Das war eigentlich auch kein Kenntnisstand. Allerdings ist mein Toyota Händler anderer Meinung, weshalb ich bisher nach jedem Reifenwechsel in die Werkstatt musste und kostenpflichtig das anlernen von denen gemacht wurde.

    Über die oben beschriebene Funktion hat das bei mir nicht geklappt.

  • Tire assistand zwiegte bei meinem zwar die ID aber beim Reifenwechsel hat es trotzdem nicht geklappt.

    Habe nur die ganzjahres Reifen umgesteckt.

    Als ich dann ein Nagel im reifen hatte da hat er vorne platten angezeigt --> war aber der hintere ;p.


    Das positive dabei ist das System weiss dass 4 Reifen drauf sind und zeigt den Druck an aber welcher es ist naja.

    Scheint eine besonderheit vom T. System zu sein.

    Dadurch kann ich die Reifen selbst umstecken und das system mekkert nie.

    Nr#1 C-HR Buisness PLUS HSD(Frau) seit 03.17 Farbe:Tokyo Red (3T3) Scheiben getönt Felgen:18 "Schwarz Matt Sommer-Winter 17 "(auf beiden jetzt 235/50/18 möglich = Eingetragen) :rolleyes:
    Nr#2 C-HR C-ULT HSD (Meiner) seit 03.19 Farbe:Cyan-Dach (2RV) Schwarz Felgen 18" Schwarz 235/50/18 Ganzjahresreifen.

  • McNulli


    Claude, du musst dem TA schon durch Eingabe sagen, welche ID an welcher Stelle des Fahrzeugs montiert ist, dann zeigt er das auch richtig an.


    Das setzt aber voraus, dass man die IDs der einzelnen Sensoren in den Reifen kennt.


    Ist aber auch nicht so wichtig, denn es wird ja ein Druckverlust gemeldet. Wo der dann ist, kann man ja selbst nachschauen.

    --
    Gruß Ralf


    Seit 24.01.2020 C-HR FL 2.0L HDF "Orange Edition", 184PS Systemleistung! - named as Bumblebee!:thumbsup: