Springt nicht mehr an - Starthilfe/Lademöglichkeit

  • Wäre das der Fall, ist eine Überlegung wert, es ins Auto zu legen.

    Das ist richtig, die Dinger sind sehr vielseitig nutzbar. Hab auch so ein Gerät, nur sollte ich es einmal benutzen müssen

    besonders im Winter bei Minus Temperaturen ist der Aufbewahrungsort im Wagen nicht unbedingt von Vorteil.

    Lasse mein Gerät immer in der Wohnung bei Temperaturen um die 20 Grad. Im Winter zum Wintersport nehme ich

    es natürlich mit aber auch aufs Zimmer. Denn wenn der Wagen 1 Woche bei Minus 10 - 15 Grad steht wer weis ob noch anspringt, hilft mir ein warmes Powerpack mit Sicherheit.

  • Ouzo Wir brauchen beim Hybriden (nicht beim Turbo!) die Powerbank ja nur, um das Hybridsystem hochzufahren. Da ist kein Anlasser, der unmäßig Ampere zieht. Von daher reicht eine kleine Powerbank aus, auch um mehrmals das System hochzufahren.

    Meine Powerbank liegt in der Mittelkonsole, dauernd am Zigarettenanzünder angeschlossen, und ist daher immer voll geladen.

    Gruß Volker


    Wer bremst - rekuperiert! :thumbsup:


    Von 13.04.2017 bis 05.02.2020 C-HR Flow HSD CHRISLY metalstream, Comfort-Assistenz-Paket
    Seit 05.02.2020 C-HR Team D 2,0l HDF CHRossy sodalithblau/schwarz, Licht-Paket, AHK

  • Ouzo Wir brauchen beim Hybriden (nicht beim Turbo!) die Powerbank ja nur, um das Hybridsystem hochzufahren. Da ist kein Anlasser, der unmäßig Ampere zieht. Von daher reicht eine kleine Powerbank aus, auch um mehrmals das System hochzufahren.

    Meine Powerbank liegt in der Mittelkonsole, dauernd am Zigarettenanzünder angeschlossen, und ist daher immer voll geladen.

    Danke Volker für deine Erklärung. Das leuchtet mir ein.

    Dann fühle ich mich mit diesem Gerät beruhigter wenn ich unterwegs bin, sollte ich es einmal benötigen.

    Gruß Ouzo

    C-HR 1.8 Hybrid, Team D, Marlingrau :thumbup:

  • Foxi Ich habe natürlich einen Doppelstecker/Verteiler dazwischen, der andere Zweig geht zu einem 3-fach-Verteiler im Fach vorne in der Mittelkonsole.

    Gruß Volker


    Wer bremst - rekuperiert! :thumbsup:


    Von 13.04.2017 bis 05.02.2020 C-HR Flow HSD CHRISLY metalstream, Comfort-Assistenz-Paket
    Seit 05.02.2020 C-HR Team D 2,0l HDF CHRossy sodalithblau/schwarz, Licht-Paket, AHK

  • Ich habe mir heute vom Toyota-Händler eine Varta Autobatterie C 30 Silver Dynamic 554 400 053 54 Ah einbauen lassen.


    Die Batterie musste erst bestellt werden. Der Einbau dauerte 30 Minuten. Bezahlen musste ich für die Batterie 134,88 Euro, zuzüglich Transportkosten 9,34 Euro, zuzüglich Einbau 30,94 Euro = 175,16 Euro (brutto).


    Mir war bewusst, dass es beim Fachhändler etwas teurer sein wird.


    Wenn ich das mit den Preisen vergleiche, die im Internet für diese Batterie verlangt werden, ist das schon ziemlich heftig. Z. B. bei "autobatterienbiliger" 58,85 Euro, bei amazon ab 79,00 Euro.


    Ich hoffe, dass ich jetzt problemlos durch den nächsten Winter komme.

    Seit Herbst 1979 nur Toyota/Lexus-Fahrzeuge. Zur Zeit: C-HR hybrid, Flow mit Comfort-Assistenz-System Flow, schneeweiß

  • Stolzer Preis. Sehe ich auch so.


    Ich bin dazu übergegangen, beim FTH Teile und Stoffe zur Montage beizustellen. Nach dem Tod der Starterbatt. im Dez 2020 habe ich das auch getan wie auch schon beim Motorenöl. Vergleiche ich auf den Rechnungen der jährlichen Inspektionen die Materialpreise mit Internetpreisen und schlage auf diese eine Marge von rd. 12% drauf, dann ist mein FTH immer noch teurer.


    Ansonsten, die Varta Silver Dynamic ist die richtige 12 V Starterbatt. Nach meinen PowerBankWiederbelebungs-Aktionen von Dez 2020 bis Mai 2021 leistet sie seit Mai 2021 ihren Dienst. Ich habe von der Toyota-Original-Mutlu Batt. die Teilenummer abgenommen und im Internet eine Kompatibiltätstabelle bemüht. Dabei kam die Varta Batt. heraus. Bestellt bei kfzteile24, dem FTH beigestellt und währender der jährlichen Inspektion einbauen lassen. Fertig. Einziger Nachteil, der jährl. Hybridtest war, bedingt durch die längere Unterspannung der kaputten Mutlu-Batt. (Dez 202 bis Mai 2021), nicht möglich. Sagt der FTH... Also nach 600 km noch mal hin. Hybridtest erledigt.


    Gruß, Ole

  • Hier mal die Entladekurve über 12 Tage Stillstand.

    Ich habe die Batterie auf 100% aufgeladen. Nach 12 Tagen Restkappa von 84%.

    Verbaut ist noch die original Mutlu aus 2.2019.

    Die Kurve flacht hinten etwas ab, ich denke man kann mit 1% Entladung pro Tag rechnen.


    IMG_1519.PNG



    IMG_1520.PNG

    Gruß Micha


    C-HR 1,8 Hybrid , Team Deutschland , marlingrau , LED Paket , AHK

  • Ich habe dann auch noch mal einen Screenshot von meinem aktuellen Batteriewächter gemacht und hänge ihn hier an. Die sichtbare Kurve gefällt mir von dem was sie mir sagt, weit besser als das was ich von meinem CTX zu sehen bekommen hatte. Insofern gehe ich von einem Defekt meines CTX aus und werde aber mit dem Chinaböller sehr gut leben können.


    Die längeren horizontalen Strecken im Diagram liegen bei meiner AGM-Batterie so zwischen 85% und 95% Ladezustand, ohne dass es aktuell bei mir Langstrecken geben würde, welche die Ladung eventuell mal in Richtung 100% heben würden. Die "Spitzen" in der Spannung, sind jeweils (relativ kurze) Fahrten (max. 20km).


    (Klick macht groß)

    Screenshot_2021-09-07-13-28-55-51_50dec7016723fbfaf1a0791a16168120.jpg

    --
    Gruß Ralf


    Seit 24.01.2020 C-HR FL 2.0L HDF "Orange Edition", 184PS Systemleistung! - named as Bumblebee!:thumbsup:

  • Nein Micha, leider nur den jeweils aktuellen Wert in Prozent neben der aktuellen Spannung (auch den letzten Wert von beidem, falls keine Verbindung per BT mehr besteht) . Als Diagram ist das leider nicht dargestellt.

    --
    Gruß Ralf


    Seit 24.01.2020 C-HR FL 2.0L HDF "Orange Edition", 184PS Systemleistung! - named as Bumblebee!:thumbsup:

  • wir hatten schon öfters das Problem, dass nach 2 - 3 Wochen Nichtnutzung, das Fahrzeug nicht mehr angesprungen ist. Ursache Batterie war völlig runter, obwohl zuvor erneuert, immer wieder gleiches Problem. Jetzt vorsorglich Powerbank im Kofferraum um selbststarthilfe zu geben, diese Powerbank muss nicht viel Kapazität haben, es reicht dann völlig aus um das Hybrid-System hochzufahren.

    Hat jemand eine Idee? Bei täglichem Gebrauch keine Probleme, doch bei längerer Standzeit immer wieder. Gibt es vielleicht Verbraucher, die trotz ausgeschaltetem und verschlossenen Fahrzeug Strom ziehen?