ProAce City Verso

  • Schade, dass es den City Verso nicht als Hybrid gibt, weil den hätte ich mir gekauft, obwohl ich mit meinem CHR sehr zufrieden bin, aber das großzügige Platzangebot hätte mich noch mehr überzeugt. Überhaupt werden diese Hochdachkombis nicht als Hybrid angeboten, ob VW-Caddy, Peugeot Rifter oder Citroen Berlingo. Schade!

  • aber das großzügige Platzangebot

    Das hättest Du aber bei einem Hybridantrieb nicht mehr. Auch die gewichtsmässige Zuladung wäre begrenzt.

    Das Fahrzeug hat keinen zusätzlichen E Motor und auch keine zusätzliche Batterie - alles Gewichte die wegfallen.

    Man muss jetzt natürlich abwägen wofür man das Fahrzeug haben möchte.


    Den ProAce City habe ich jetzt erstmalig als Urlaubsfahrzeug eingesetzt.

    Transportiert werden generell 2 schwere Pedelec. Das Fahrzeug verfügt noch zusätzlich über einen vollständigen Reservereifen. Im Fahrzeug befindet sich noch permanent Brauch-Wasser, Kühlbox, kleine Fahrradwerkstatt,und Küchenausrüstung so wie Campingstühle und Tisch

    also jede Menge Zusatzausrüstung, die ich im CHR nicht hatte.

    Um das Gepäck welches wir mitführen zu transportieren brauchte ich im CHR generell eine Dachbox.


    Nun ergab die Urlaubsfahrt für den ProAce trotz mehr Zuladung wie im C HR einen Verbrauch in Höhe von 7,2 ltr/100Km Fahrtweise oft 130 km/h auf freier Bahn mit Tempomat. ( Keine Dachbox nötig)

    für den C HR bei weniger Gepäck, weniger Ausrüstung aber zusätzlicher Dachbox einen Verbrauch in Höhe von 7,7 ltr/100Km Fahrtweise max 120 km/h auf freier Bahn


    Sobald man eine Dachbox braucht, oder was Schweres hinten auf der Kupplung hat und noch auf die Autobahn geht, ist der Hybridvorteil dahin.


    Setze ich den ProAce allerdings im Stadtverkehr ein dann beträgt der Unterschied zum C HR schon 2,3 ltr/100 an Mehrverbrauch.

    Rein für Fahrten Wohnung - Arbeit ( bei mir jetzt nicht mehr:thumbsup:) sowie sonstigen Stadtverkehr und gelegentlichen Überlandfahrten wäre der C HR somit wesentlich wirtschaftlicher im Verbrauch


    Für Langstrecke und Transport ist der ProAce allerdings wieder im Verbrauch günstiger und wesentlich bequemer.

    Da das Fahrzeug bei mir mehr der Freizeitgestaltung dient, fahre ich damit auf Langstrecke günstiger und wesentlich komfortabler.


    Für die Stadt haben wir noch einen betagten YarisVerso Baujahr 2004 ein kleines Raumwunder. Im Verbrauch liegt er z. Zt. mal gerade 0,69 ltr/100 km/h über dem C HR.

    Wendig, Hohe Sitzhöhe und Platz ohne Ende für Einkäufe und unverkäuflich;)

    Die Zahlen vom C HR habe ich aus 3 Jahren Aufzeichnungen mit dem 1.8 Hybrid Baujahr 2017


    Den ProAce City Verso bekommt man jetzt auch als reines E Fahrzeug. Aber ich meine mal gelesen zu haben, dass die Reichweite wohl nicht so doll ist.

    Mag als Transporter für den Handwerker in der City super sein. Für mich aber indiskutabel.


    Nachtrag.

    Mein Nachbar hat den ProAce City als Diesel. Der hat mir auch mal gesagt was der verbraucht. Die Zahl habe ich aber nicht mehr richtig in Erinnerung. war jedenfall weniger wie bei mir

    Juli 2017 bis August 2020 Toyota C-HR 1.8 Hybrid Style Selection

    Seit August 2020 Toyota Proace City Verso Executive 1,2 l PureTech EAT8 130 incl. kleiner Campingausrüstung

    Nicht stylisch aber verdammt praktisch 8)

    2 Mal editiert, zuletzt von Appels Ejon () aus folgendem Grund: Nachtrag eingefügt

  • Und Lieferzeiten haben die Dinger im Moment! Ein Kollege hat sich einen Proace City Van (den gleichen wie Meiner) gekauft, der Anfang Juli geliefert werden sollte. Neuester Stand ist November<X. Er bekommt dann aber ein Modell 2022, was das auch immer an Unterschied sein mag.

  • Das hättest Du aber bei einem Hybridantrieb nicht mehr. Auch die gewichtsmässige Zuladung wäre begrenzt.

    die Hochdachkombis haben für gewöhnlich immer eine höhere Zuladung und von der Kofferraumkapazität würde noch immer genügend Platz übrig bleiben, um eine Hybridbatterie unterzubringen, eventuell passt dann nur mehr ein Notrad hinein aber das wäre das geringste Problem. Für meine Begriffe wäre das die optimale Kombination Hochdachkombi und Hybridtechnologie. Bei moderater Fahrweise könnte man da auch sehr geringe Verbräuche erzielen. Dachbox habe ich bei meinem vorherigen Hochdachkombi nur einmal gebraucht, als wir zu fünft im Norden Deutschland campen waren und mit vollem Gebäck. Als Motor könnte ich mir da den 2.0 Hybrid vom CHR vorstellen.:)

  • Eine neue Rückrufaktion :


    https://www.auto-motor-und-spo…-2-rueckrufe-gleichzeitg/


    1. Rückruf: Produktionsjahr 2021, deutschlandweit 168 Fahrzeuge, Versagen der hinteren Radaufhängung möglich.


    2. Rückruf: Produktionsjahre 2016 bis 2019, deutschlandweit 3.149 Fahrzeuge (nur Proace), fehlerhafter Zahnriemen.

    Seit Herbst 1979 nur Toyota/Lexus-Fahrzeuge. Zur Zeit: C-HR hybrid, Flow mit Comfort-Assistenz-System Flow, schneeweiß

  • Nicht zu verwechseln mit dem ProAce City Verso, Komfort oder Duty. Das ist die*er kleine*r Bruder*in;)


    Sorry für das schlecht zu verstehende Deutsch. Aber ich schule gerade auf Gendern um:thumbup:

    Juli 2017 bis August 2020 Toyota C-HR 1.8 Hybrid Style Selection

    Seit August 2020 Toyota Proace City Verso Executive 1,2 l PureTech EAT8 130 incl. kleiner Campingausrüstung

    Nicht stylisch aber verdammt praktisch 8)

    Einmal editiert, zuletzt von Appels Ejon ()

  • Nun ist es soweit. Vermutlich habe ich wohl noch einen der letzten Reisetauglichen Fahrzeuge mit viel Platz und Verbrenner ergattern können.


    Rifter Berlingo Combo ist wohl Geschichte


    Ab sofort nur noch elektrisch!


    Von Toyota ist noch nichts zu hören, aber warum die die PACV neuerdings so bewerben ? Vermutlich Ausverkauf.


    Dabei ist doch der neue PACV der absolute Elektrohammer der Zukunft:evil:


    Aber lest selbst;)Helden der Straße.pdf

    Juli 2017 bis August 2020 Toyota C-HR 1.8 Hybrid Style Selection

    Seit August 2020 Toyota Proace City Verso Executive 1,2 l PureTech EAT8 130 incl. kleiner Campingausrüstung

    Nicht stylisch aber verdammt praktisch 8)

  • Im Peugeot Forum liest man, dass es alle baugleichen Stellantis Fahrzeuge betrifft.

    Rifter Combo Berlingo


    Damit dürfte eine Ära enden.


    Warum Toyota in solch ein phantastisches Reisefahrzeug keinen seiner Hybride einbaut ?


    Ich sehe nur, dass gebrauchte Hochdachkombis mit Diesel oder Benziner gerade im Preis teilweise den Neuwert übersteigen.


    Dieses Jahr im Sommer soll es u.a. mit unseren elektrischen Fahrrädern auf der Kupplung zuerst an den Bodensee, dann nach Österreich, dann über unsere alte zweite Heimat dem Schwarzwald erst wieder kurz nach Hause ins Bergische Land, weiter zu Freunden ins Dithmarsche und von dort nach Norwegen gehen, wo Freunde von uns hin ausgewandert sind.

    Das mit so einem Elekro Hammer.:D;( Nimmer:thumbdown:


    Im Bericht steht wohl 73.000€ ist m.E. ein Zahlendreher soll wohl 37.000 lauten

    Juli 2017 bis August 2020 Toyota C-HR 1.8 Hybrid Style Selection

    Seit August 2020 Toyota Proace City Verso Executive 1,2 l PureTech EAT8 130 incl. kleiner Campingausrüstung

    Nicht stylisch aber verdammt praktisch 8)

    3 Mal editiert, zuletzt von Appels Ejon () aus folgendem Grund: Nachtrag eingefügt

  • Ja der proace verso und Proace City sind ja eigentlich keine Toyota's sondern PSA fzg Da steckt garnichts von Toyota drin und werden Auch nicht bei Toyota gebaut darum gibt es Auch keinen Hybride antrieb ?

  • Tja, schon ein riesen Armutszeugnis wenn man nicht mehr in der Lage ist, ein familientaugliches grosses Reisefahrzeug mehr anbieten zu können.

    Mit der Einstellung der Verso Serie hat Toyota viele Kunden verloren.

    Dafür gibt's halt die SUV:thumbdown:

    Juli 2017 bis August 2020 Toyota C-HR 1.8 Hybrid Style Selection

    Seit August 2020 Toyota Proace City Verso Executive 1,2 l PureTech EAT8 130 incl. kleiner Campingausrüstung

    Nicht stylisch aber verdammt praktisch 8)

  • In der Werbung heisst es ja auch der ProAce City Electric " Der ideale Begleiter in der Stadt " :thumbsup:

    Ja, macht Sinn. Für die Langstrecke untauglich. Für die Städte vollgestopft mit ihren SUV und voller Kolonnen Maler, die Striche auf die Straße pinseln für den Radfahrer, auf dass der Autofahrer in der Stadt nur noch einen Fahrstreifen hat, braucht man natürlich einen weiteren Schrank auf Rädern.:thumbup:

    Strom wird hipp zu Hause getankt, denn wer sich weigert Solarpanele auf sein Dach zu dengeln, bekommt zur Strafe ein Windrad vor die Tür gestellt.8|

    Strom im Überfluss für alle:thumbsup: Wir gehen goldenen Zeiten entgegen!


    Wie gut dass wir hier auf dem Land noch unseren LanzBulldog haben:thumbup:Der macht zur Not auch Strom und kannst in die nächste Kneipe im Nachbardorf fahren. Zum Reisen nehmen wir die Postkutsche und wechseln alle paar KM den Akku äh... Pferde.

    Juli 2017 bis August 2020 Toyota C-HR 1.8 Hybrid Style Selection

    Seit August 2020 Toyota Proace City Verso Executive 1,2 l PureTech EAT8 130 incl. kleiner Campingausrüstung

    Nicht stylisch aber verdammt praktisch 8)

  • ist T nicht alleine, Mercedes stell im Laufe des Jahrzehnts nach und nach die Kombis ein. Kein Markt in China.

    Das habe ich auch gelesen und war fassungslos. Gut, wenn man die Kunden im Heimatland und in Europa nicht mehr braucht, sollte man es die Marke aber auch generell spüren lassen. Aber wer weiß, was Xi Jinping und seinem diktatorisch-autokratischen Staatskapitalismus noch alles einfällt? Vielleicht sollten wir alle schon mal Mandarin lernen? Und wir Europäer sind auch noch so dumm, uns gegenseitig das Leben schwer zu machen... :rolleyes:

    Seit dem 22.03.2019: C-HR 1.8 Hybrid Team D in metalstream metallic mit Touch 2 & Go :thumbsup:

    Einmal editiert, zuletzt von Kobold57 () aus folgendem Grund: Tippfehler korrigiert