Reifengarantie

  • Hallo zusammen, heute hatte ich leider eine Reifenpanne mit meinen CHR. Ein Nagel hat dafür gesorgt das auf der Autobahn plötzlich die Luft raus war. Wurde dann zum nächsten Toyotahändler abgeschleppt.
    Auf meine Frage nach der 3 Jährigen Reifengarantie die Toyota auf der Hompage bewirbt gab es nur Kopfschütteln.
    Der nächste Händler hätte auch nie davon gehört obwohl die Dame seid 20 Jahren bei Toyota arbeitet.


    Daher meine Frage hat jemand damit Erfahrung.


    Kennen die Händler das wirklich nicht oder wollen die viellecht nicht?


    Der Händler hat jetzt erstmal einen Reifen bestellt und wollte sich mal soo erkundigen. ..ich befürchte das von mir verlangt wird das ich es selber zahlen soll. Was ja auch eigentlich ok wäre bei einer Reifenpanne aber Toyota schreibt selbst in den ersten 3 Jahren hätte man eine Reifengarantie bei Nägel, Schrauben etc...



    https://www.toyota.de/service_…e_und_mobilitaet/garantie


    oder verstehe ich dabei irgendwas falsch?


    "3 Jahre Reifen-Garantie
    Wir geben dir das sichere Gefühl und gewähren bei jedem Neuwagenkauf eine dreijährige verschleißunabhängige Reifen-Garantie für Sommer- und Winterreifen. Ganz gleich ob ein Nagel auf der Straße, Glasscherben am Parkplatz oder ein Aufprall auf der Bordsteinkante: Wir ersetzen dir den defekten Reifen und machen dich schnell wieder mobil."



    MfG


    Michael

  • Hallo Michael,


    ohne jetzt unken zu wollen: Wenn du dir das PDF-Dokument mit den Garantiebedingungen auf der Seite, die du verlinkt hast, herunterlädst und liest, so wirst du unter den Modellen, auf die sich die Garantie bezieht, den C-HR nicht finden, dafür aber Modelle, die schon lange aus dem Portfolio von Toyota verschwunden sind. Zudem steht auf Seite 5 des PDF-Dokuments, dass für die Reifen "eine separate Garantie ihres Herstellers" - also des Reifenherstellers - gilt und man sich bei "seiner Toyota-Vertretung" nach den Einzelheiten erkundigen solle.


    Das liest sich in meinen Augen nicht nur nach einer sehr veralteten "Garantie", sondern obendrein auch nach etwas sehr Speziellem, was an Zusatzbedingungen gebunden wäre, die aber nicht von Toyota, sondern vom Reifenhersteller bestimmt werden. Das würde auch erklären, warum dein Händler offenbar wie der Ochs vorm Berg steht.


    Insgesamt fürchte ich, dass vergessen wurde, diese Internetseite regelmäßig zu überarbeiten, oder sie gilt tatsächlich nicht für den C-HR. Die Tücken liegen ja leider oft in dem, was eben nicht auf solchen Seiten geschrieben steht.

    Seit dem 22.03.2019: C-HR 1.8 Hybrid Team D in metalstream metallic mit Touch 2 & Go :thumbsup:

  • Ich denke auch, daß wenn überhaupt, eine solche "Reifengarantie" an möglichst viele einschränkende Bedingungen geknüpft ist (viiiiiel Kleingedrucktes beachten!), sodaß sich eine solche wohl eher nicht lohnen würde.
    Sonst hätte ja jeder Gummifreund, der regelmäßig seine Donuts auf den Asphalt drückt, noch mehr Grund zur Freude... :/

    C-HR 1.8 Hybrid 2019, Team Deutschland, Platin-Silber, Navi :thumbsup:

  • ok danke für eure Antworten.


    In den Bedingungen lese ich nur etwas über die seperate Garantie des Reifenherstellers. Das versteh ich durch Produktionsfehlern usw...


    Aber in den Passus auf der Toyota Website liest sich das so das TOYOTA bei JEDEM! Neufahrzeug und nicht nur bei bestimmten Modellen 3 jahre Garantie( auch bei Scherben etc.) gibt und sich drum kümmert. Zumindest wird es so dargestellt. Falls das nicht so sein solllte halte ich das für ne ziemliche Verarsche.

  • Für mich ist alleine die Tatsache, dass man nach einem Reifenschaden in eine Werkstatt abgeschleppt werden muss schon ein absolutes NoGo.

    Juli 2017 bis August 2020 Toyota C-HR 1.8 Hybrid Style Selection

    Seit August 2020 Toyota Proace City Verso Executive 1,2 l PureTech EAT8 130 incl. kleiner Campingausrüstung

    Nicht stylisch aber verdammt praktisch ! :thumbsup:

  • Zitat

    3 Jahre Reifen-Garantie
    Wir geben dir das sichere Gefühl und gewähren bei jedem Neuwagenkauf eine dreijährige verschleißunabhängige Reifen-Garantie für Sommer- und Winterreifen. Ganz gleich ob ein Nagel auf der Straße, Glasscherben am Parkplatz oder ein Aufprall auf der Bordsteinkante: Wir ersetzen dir den defekten Reifen und machen dich schnell wieder mobil.

    Klingt eigentilch eindeutig, das zugehörige Dokument sagt was anderes. Schick denen doch mal den Abmahnverein DUH auf den Hals.


    Ich hab Schlauchlosflickzeug im Auto und im Motorrad, damit ist ein Nagelplatter in 10 bis 20 minuten geflickt, hab halt Ganzjahresreifen drauf, da gilt die Garantie sowieso nicht.

    Tesla Model 3 Long Range 9/2022 - viva la recuperación

  • sondern? Soll ich jetzt noch ein Ersatzreifen mitschleppen und den auf der Autobahn selber wechseln?


    Und mit dem Flickzeug musste ja auch zu nächsten Werkstatt und neuen Reifen drauf ziehen. Von daher würde ich garnicht das Risiko eingehen mich auf ner Autobahn länger auf dem Standstreifen aufzuhalten. Das Warndreieck aufstellen und ADAC etc. rufen

  • Und mit dem Flickzeug musste ja auch zu nächsten Werkstatt und neuen Reifen drauf ziehen.

    Nee warum? Natürlich flickt keiner der bei klarem Verstand ist irgendwas am Auto auf dem Standstreifen der Autobahn, aber sonst überall.

    Tesla Model 3 Long Range 9/2022 - viva la recuperación

  • Und mit dem Flickzeug musste ja auch zu nächsten Werkstatt und neuen Reifen drauf ziehen.

    Wenn es nur ein Nagel oder ähnliches in der Lauffläche und der Rest nicht beschädigt ist, und Profil ist auch noch reichlich vorhanden, was spricht denn gegen eine Reparatur?


    Im LKW Bereich wird auch nicht jeder reifen ersetzt, wo nur ein Nagel drin steckt, und die müssen einiges mehr aushalten.

  • Ich weiß nicht, ob sich der Reifen so ohne weiteres reparieren lässt, wenn er mit der Flickpampe behandelt wurde.... von der versauten Felge ganz abgesehen. ?(
    Und da das Flickzeugs sowieso nur bei Nägeln, Schrauben etc hilft, aber nicht bei Beschädigung der Reifenflanke oder größeren Schäden, hab ich bei mir ein Notrad nachgerüstet.
    chr-forum.de/gallery/image/2165/

    Gruß Volker


    Wer bremst - rekuperiert! :thumbsup:


    Von 13.04.2017 bis 05.02.2020 C-HR Flow HSD CHRISLY metalstream, Comfort-Assistenz-Paket
    Seit 05.02.2020 C-HR Team D 2,0l HDF CHRossy sodalithblau/schwarz, Licht-Paket, AHK

  • und genau dort steht ja das es nur ein Notfallset ist um auf direkten Wege zur Werkstatt zu fahren.


    Um aufs Thema zurück zukommen. So eine Reifengarantie scheint auch nicht so ungewöhnlich zu sein wenn man danach mal googelt. Es gibt viele Anbieter dafür wo man für 5 euro pro Reifen ne Garantie machen kann. Desweiteren hat das wohl mittlerweile jede Automarke (Volvo, Audi, VW..etc) bei kauf eines Reifen inklusive.


    Im Toyota Kontakt Whatsappchat sagte man mir es gibt diese Garantie für die ersten 3 Jahre , verwies mich aber nochmal auf die Hotline. Die Hotline hat es mir ebenfalls bestätigt verwies mich aber wieder auf meinen Händler. Er müsste den Garantieanspruch stellen.


    Nur wundert mich das die Händler das nicht kennen. Wahrscheinlich wissen das wohl auch nur die wenigsten Kunden und fahren direkt zum Reifenhändler.


    Ich befürchte aber leider das ich am Ende die Rechnung tragen muss. Bisher kommt es mir leider so vor als wisse man bei Toyota selbst nicht so genau was man anbietet.


    Mal sehen wie es weiter geht.

  • Also mir ist dieser Passus auch neu, noch nie von gehört, und ich fahr schon etliche Jahre oder Jahrzehnte Toyota.
    Allerdings war bislang allenfalls mal ein Nagel oder eine Schraube drin. Und das in einem Bereich wo man vulkanisieren kann.
    Das hat dann einen Zwanni gekostet und gut....

    Bremst du noch oder rekuperierst du schon? :evil::saint:

    C-HR Team Deutschland 2.0, Novaweiß-perleffekt Bi-Tone, Navi, TEC GT Evo-R hyper Silber

    C-HR Style, HSD, Novaweiß-perleffekt, Comfort, LED, Leder, Navi

  • Toyota ist noch nicht so wirklich in der Internetwelt angekommen ;)
    Ich wette, dass es sich um alte Informationen auf der Webseite handelt, denn die dazu passende PDF-Datei bringt andere Informationen.


    Letztendlich zählt dass, was in einem Vertrag vereinbart wurde. Plus AGB plus das, womit ein Autokäufer rechnen muss bzw. nicht rechnen muss oder was üblich ist.


    Der DUH mahnt die übrigens dann nicht ab, sondern eher Verbraucherschützer wegen der irreführenden Werbung.