Bremsengeräusch

  • Hallo zusammen. Ich habe seit ca. 4 Wochen einen C-HR 1.8 Hybrid Team Deutschland EZ. 08/2021. Dieses knarzende Geräusch hat meiner auch, aber nur wenn ich langsam vom Bremspedal gehen. Wenn ich das Pedal schnell los lasse ist das Geräusch nicht da. Exakt so war es bei meinem Mazda CX-3 Automatik, der ja durch den Wandler immer vortrieb hat und wenn man dort langsam von der Bremse geht war auch dieses knarzen zu hören. Aber zu meiner eigentlichen Frage. Dieses Summen aus dem Motorraum beim erstmaligen öffnen der Fahrertür ist laut meinem Händler die Bremse die Druck aufbaut. Aber ist es normal das er dieses Geräusch während der Fahrt nach jedem zweiten mal Betätigen des Pedals macht? Man merkt das auch immer im Bremspedal. Ebenso wenn ich einsteige und das Bremspedal trete fühlt es sich erstmal komisch an, zuerst lässt es sich ganz leicht treten und bleibt dann abrupt fest stehen wobei dann auch gleich wieder dieses Summen aus dem Motorraum kommt. Man merkt es vorallem bei ausgeschalteter Zündung und wenn der Verbrenner aus ist und er auf Elektro läuft. Ich habe bis jetzt Leihweise nur den neuen Yaris Hybrid gefahren und da tritt das nicht auf. Bei dem Yaris ist weder das Summen, noch das komische Gefühle des Bremspedals zu vernehmen. Ist das beim C-HR ein anderes Bremssystem als beim Yaris oder liegt hier vielleicht ein defekt vor, oder Luft im Bremssystem? Dies ist mein erster Hybrid, vielleicht ist das ja auch normal so.


    Vielen Dank schon mal.

  • Also das die Hydraulikpumpe zwischendurch anspringt ist normal. Ich habe auch lange gebraucht um mich an den Pedaldruck zu gewöhnen. Ich fand das auch immer merkwürdig. Aber das scheint normal zu sein. Wenn meine Frau von ihrem Mini in den CHR steigt sagt sie jedesmal die Bremse fühle sich komisch an. Auch der Ablösepunkt zwischen Rekuperation und mechanischer Bremse differiert. Man merkt das dann am Pedaldruck.Ich denke bei bei dir ist alles ok.

    Gruß Micha


    2019er C-HR 1,8 Hybrid , Team Deutschland , marlingrau , LED Paket , AHK

  • Also das die Hydraulikpumpe zwischendurch anspringt ist normal. Ich habe auch lange gebraucht um mich an den Pedaldruck zu gewöhnen. Ich fand das auch immer merkwürdig. Aber das scheint normal zu sein. Wenn meine Frau von ihrem Mini in den CHR steigt sagt sie jedesmal die Bremse fühle sich komisch an. Auch der Ablösepunkt zwischen Rekuperation und mechanischer Bremse differiert. Man merkt das dann am Pedaldruck.Ich denke bei bei dir ist alles ok.

    vielen Dank für die Antwort . Ja mit den Worten deiner Frau hätte ich es auch so beschrieben, das es sich komisch anfühlt. Aber man gewöhnt sich bestimmt dran. Das Fahrgefühl ist dafür einfach Klasse. Hatte bei der Probefahrt wohl nicht so drauf geachtet, weil man da eh von den ganzen Eindrücken vom neuen Fahrzeug überwältigt wird.


    Gruß, Daniel.

  • Hallo,

    hab ebenso beschriebenes KNACKEN, reproduzierbar vorwärts-rückwärts- bei Lastwechsel. C-HR Team D aus 2020,hab ihn erst seit 3 Wochen und nächste Woche Termin beim Freundlichen.

    Mal sehen....

  • Zum Thema knacken beim Lastwechsel hatte ich neulich bei Toyota-Tech.eu ein neues TSB gesehen. Dabei geht es wohl um die Antriebswellen, die das Geräusch verursachen sollen. Da es mich nicht weiter betroffen hat, unser C-HR knackt nicht, hab ich da aber kein Ticket gelöst, um das TSB lesen zu können.


    Nummer des TSB ist CP-00819T-TME.

    C-HR 2,0 Hybrid Team D, mysticschwarz, Dach metalstreamgrau

  • Hallo allerseits,

    "knacken" kommt von den Bremsbelägen die in der Führung leicht Spiel haben und bei Lastwechsel zur jeweils anderen Seite anschlagen...bin noch nicht sicher ob`s mich dauerhaft nervt.

  • Da hilft ein wenig Kupferfett auf der Rückseite

    seit 15.06.2020:
    C-HR 2.0 Lounge aka Shockwave; Metalstreamgrau metallic/schwarz
    Leder; Alarmanlage; LED-Fußraumbeleuchtung blau
    Leichtmetallfelgen 18", mattschwarz
    Ladekantenschutz Edelstahl; Decorsatz Tokiorot