Kurzvergleich C-HR Hybrid (alt) 1.8er und 2.0er mit eingeschränkter Expertise des Journalisten (vom 30.09.2020)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kurzvergleich C-HR Hybrid (alt) 1.8er und 2.0er mit eingeschränkter Expertise des Journalisten (vom 30.09.2020)

      Auch der Fachjournalist des österreichischen Magazin motor.at scheint relativ ahnungslos, aber in gewisser Hinsicht auch gehörlos zu sein, denn abermals mäkelt ein Journalist am Aufheulen des Hybridsystem von Toyota rum, sogar beim 2.0L, obwohl dieser das Problem gar nicht mehr so richtig kennt!

      Toyota C-HR: Volle Hybridpower
      Der C-HR ist für Toyota ein großer Erfolg. In der aktuellen Version steht nun als Topmotorisierung ein erstarkter Hybrid zur Verfügung.

      motor.at/tests/toyota-c-hr-im-…lle-hybridpower/401046715

      ""

      --
      Gruß Ralf

      Seit 24.01.2020 C-HR FL 2.0L HDF "Orange Edition", 184PS Systemleistung! - named as Bumblebee

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von pctelco ()

    • Nach Aussage des Schreiberling aus dem Artikel, beide.
      Deswegen die Vermutung der Gehörlosigkeit, wie ich oben schon schrieb! ;)
      Der 2.0L Hybrid Dynamic Force ist eine komplette Neuentwicklung des Hybridsystem seitens Toyota und erst seit Sommer 2019 im Einsatz (erst im Corolla).

      Der 2 Liter Hybrid ist ein komplett neuer Antrieb mit neu entwickeltem Motor nebst neuem CVT und neuer MG1, MG2, es spielt sich dadurch alles in völlig anderem Drehzahlbereich des Verbrenners (kleiner) ab und somit entsteht eben weit weniger Geräuschentwicklung!

      --
      Gruß Ralf

      Seit 24.01.2020 C-HR FL 2.0L HDF "Orange Edition", 184PS Systemleistung! - named as Bumblebee

      Dieser Beitrag wurde bereits 10 mal editiert, zuletzt von pctelco ()

    • lasst den Jornalisten doch die Freude alles kapput zu reden und schlecht zumachen, andem es nichts zu mekern gibt. Wird sonst langweilig in der Presse.
      Jetzt stellt euch vor, der C-HR wird nur gelobt, dann will den jeder haben und wir fahren dann nur noch Einheitsbrei und müssen um das Fahrzeug zu finden auf das Kennzeichen achten. Ich möchte das nicht.

      Viele Grüße aus Köln Stefan

      Ich wünsche immer eine Hand voll Asphalt unterm Reifen. :thumbsup:

      C-HR Hybrid Team-D in metalstreamgrau metallic + AHK + Extras
    • Das hab ich auch gerade gelesen. Ich kann nur sagen , das der orange CHR 2.0l den ich jetzt habe definitiv leiser ist und nicht soo aufjault wie der Vorgänger, Style Selection 1.8l.
      Also ich bin immer noch total begeistert und würde die Wahl wieder so treffen. Es war auf jeden Fall eine Verbesserung. :thumbsup::thumbup:

      seit 13.03.2020 stolze CHR- Orange Edition 2.0l Besitzerin. :thumbsup:<38o


    • Neu

      Hat der Tester da etwas nicht richtig verstanden ? Er schreibt vom nervigen hochdrehen
      des Getriebes. Soviel ich weis dreht der Motor höher und das Getriebe passt sich nur an
      und ich kann noch sehr gut hören. Setzt der Motor 2,0 seine Arbeit ein, ist es fast nicht
      wahrnehmbar bei guter Musik sowieso nicht es sei denn man hat gerade einen Blick auf
      den Monitor.
      Vielleicht hat der Tester ja vergessen mit seinem Hund Gassi zu gehen und der hat gejault.

      Seit September 2020 C-HR 2,0 Lounge Marlingrau
      Michelin Cross-Climate - Toyota Protect - Dashcam Garmin 65 G
      3 Jahre Leasing - mit Wartung Plus - Versicherung Toyota - KFZ Steuer 88,- €

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Foxi ()

    • Neu

      Bisher habe ich hier von den 2.0L-Fahrern nur positive Resonanz für das neue Aggregat gelesen/erhalten. Gerade die Laufruhe und bessere Dämmung gegenüber des "alten" 1.8er wird hier im Forum immer wieder hervorgehoben.

      Ansonsten ist der Artikel ja durchaus positiv für unseren C-HR geschrieben! :)

      C-HR Hybrid 2019, Team Deutschland, Platin-Silber, Navi :thumbsup:
    • Neu

      Ich kann nach 3200km beim 1.8 FL das Fazit ziehen.
      Er ist in jeder Beziehung leiser wie der VFL.
      Motor und Karosse.
      Möglicherweise war die Radlaufaktion verbunden mit dem Unterbodenschutz zusätzlich hilfreich.
      Egal warum, weshalb, wieso, ausgereifter ist der FL auf jedenfall.
      ;)
      Und hat reichlich Kofferraum :whistling::D8o

    • Neu

      @oldie

      Ich stimme Dir da zu 100% zu.

      jedoch im Bezug auf den Kofferraum muss ich eine Lanze auch für der 2.0er brechen, denn nach 8000km seit Januar, inkl. 2 Wochen Urlaub im August, muss ich gestehen, die Sitze noch kein einziges mal umgeklappt zu haben.
      Ergo, ist auch mein leicht geschrumpfter Kofferraum im Vergleich zum 1.8er, für alle normalen Situation bei Nutzung durch 2 Personen, durchaus ausreichend dimensioniert.

      --
      Gruß Ralf

      Seit 24.01.2020 C-HR FL 2.0L HDF "Orange Edition", 184PS Systemleistung! - named as Bumblebee

    • Neu

      Ja der Kofferraum reicht für alles Normale aus.
      Die Rückenlehne klappe ich nur um wenn ich mein E-Klapprad mitnehmen möchte.

      Seit September 2020 C-HR 2,0 Lounge Marlingrau
      Michelin Cross-Climate - Toyota Protect - Dashcam Garmin 65 G
      3 Jahre Leasing - mit Wartung Plus - Versicherung Toyota - KFZ Steuer 88,- €
    • Neu

      Ja, der Kofferraum war beim 2.0 der Knackpunkt.
      Gepäck für 3 Wochen Südtirol wandern versucht unterzubringen und gescheitert.
      Chefin hat dann mit dem Kopf horizontal genickt.
      Mein eiserner Vorsatz in den Innenraum oder aufs Dach kommt nichts was nach Reisegepäck aussieht, haben dann die Entscheidung vereinfacht.

      Und so wie es den 2.0 Fahrern mit dem Kofferraum geht, geht es uns mit dem 1.8.
      Die Leistung ist für uns vollkommen ausreichend.

    • Neu

      ja was das packen betrifft , kann ich auch berichten ....
      Für uns zwei reicht der Kofferraum gut aus im Urlaub. Dann haben wir mal eine Tour mit 4 Personen gemacht , da sah es dann anders aus. Jeden Millimeter haben wir ausgenutzt, sogar die Stauräume neben der Autobatterie! Hutablage war auch weg und so war noch etwas Luft nach oben. Zum Schluß eine Decke drüber , das nix blendet und rum fliegt und dann gings los.
      Ich muss schon sagen , das verstauen ist bei diesem Auto schon schwieriger als beim Vorgänger. ABER!!!
      Es ist trotzdem schöööööner..... :rolleyes::thumbsup::thumbup:

      seit 13.03.2020 stolze CHR- Orange Edition 2.0l Besitzerin. :thumbsup:<38o

    • Neu

      Ja, das Kofferraumthema
      Vorm CHR hat ich bei 4.00m, 390 Liter
      Dann mit dem CHR 4,36m, 377 Liter
      Jetzt kommt der 2.0 mit 350 Liter und 4.40m
      Gehts noch, unser seat ibiza hat 4.06m und mehr Liter.
      Leut, die aussenmasse unserer Kfz werden immer exorbitanter und beim Kofferraum schrumpft es weg.
      Nö, no wway. Inakzeptabel.

    • Neu

      Ich finde und glaube, der CH-R ist ja auch nicht als Familienkutsche gedacht. Deswegen finde ich etwas unseriös am Kofferraumvolumen rumzumäkeln. Oder an den hinteren Sitzen.

      In einigen Tests wurde auch bemängelt dass man hinten wenig Ausblick hat. Völlig daneben wie ich finde. Der C-HR ist oder soll ein City-SUV sein. Coupe´. Was wunderbar gelungen ist.

      Gerade deswegen habe ich ihn gesucht und gekauft.

      Ein fast Coupe´. Hinten muss Butze sein. :D Dunkel und gemütlich.

      Fenster hinten möglichst klein.

      Und trotz seinem schönem Coupe´ Outfit hat er Hinten massiv Platz. Obwohl er, wie gesagt, ja gar nicht dafür gedacht ist.

      Er ist nun mal Einmalig ! :rolleyes::love:

      Hybrid Lounge :love: