Tieferlegung - Federn Kit für C-HR

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • chr-forum.de/gallery/index.php…04ac68b3ee39b60817e2ba986
      Sieht sehr heiss aus. Dann noch Spurplatten und tiefer...glaub mir würde das doch am besten gefallen:)
      ""
    • Achso, du meintest die Fender flairs von Kaffeetante. Konnte grad keinen Bezug herstellen.
      Ich hab nichts gefunden welche Dimension die 20" Räder haben die dort drauf sind, sodass man hätte Rückschlüsse ziehen können.
      Auch zur Montage (muss was am Koti gekürzt werden) und zur Abnahme hab ich nichts gefunden (ob die Eintragung geklappt hat).
      Vielleicht kann @Kaffeetante da mal Auskunft geben.

      Bremst du noch oder rekuperierst du schon? :evil::saint:

      C-HR Style, HSD, Novaweiß-perleffekt, Comfort, LED, Leder, Navi

    • Und das hat gepasst mit 40mm VA und 60mm an der HA? Wenn ich mir das bei mir so anschaue hätte ich geschätzt das 30-40mm das Maximum wären.
      Für die TRAK+ von H&R gibt es das Gutachten auch nur für 30mm bzw 40mm, aber pro Achse! Die ET ist dann auf 30 begrenzt.

      C–HR Hybrid | Marlingrau Metallic | Team D | LED–Paket | Navi | Teilfolierung schwarz Hochglanz | H&R Tieferlegungsfedern
    • erTi schrieb:

      Und das hat gepasst mit 40mm VA und 60mm an der HA? Wenn ich mir das bei mir so anschaue hätte ich geschätzt das 30-40mm das Maximum wären.
      Deswegen auch meine Frage. Ich fahr ja im Winter die Dotz-Felgen. Das sind wie ich schon Meister Joda geschrieben habe 8x18 mit einer ET35. Das macht gegenüber der Originalfelge 28mm pro Seite aus. Und bei der Eintragung hat der Tüver schon beide Augen zugedrückt weil es grenzwertig ist was die Radabdeckung im hinteren Bereich anbelangt und bei starkem einfedern auch leicht streift.

      Wenn die ET auf 30 beschränkt ist dürfte man max 40er auf die Achse packen, oder? Das ist ein Punkt wo ich immer in die verkehrte Richtung denke :S
      Bremst du noch oder rekuperierst du schon? :evil::saint:

      C-HR Style, HSD, Novaweiß-perleffekt, Comfort, LED, Leder, Navi
    • Bei einer positiven ET wird vom Mittelpunkt der Felge (ET 0), die angegebene ET in mm Richtung Felgenaußenseite angegeben. Also kommt die Felge im Endeffekt weiter in den Radkasten, je größer die ET ist. Die Aufnahme an der Bremsscheibe ist ja starr. Wie breit sind denn die "alten" 18"-Felgen die es vor MJ2019 gab? Wenn die 7x18 ist, dann müsste die eine ET50 haben. Das würde sich dann (27,7mm aufgerundet auf 28mm) mit deiner Aussage decken.

      Ich nutze da auch einen Rechner im Internet bevor ich mich verhaspel. Das ist wesentlich einfacher ;)

      Wenn ich also im Originalen von einer 7x18 mit ET50 ausgehe, die 20mm Spurplatte für eine Seite nehme und die ET auf 30mm begrenze kommt das Rad 40mm nach Außen im Gegensatz zur Originalen Felge. Dafür gibt es bei H&R auch noch das Gutachten. Auch wenn ich das gerade schlecht einschätzen kann, es mir aber doch recht weit raus vorkommt. Mit den Originalfelgen sollten die 20mm dann ohne Probleme gehen.

      C–HR Hybrid | Marlingrau Metallic | Team D | LED–Paket | Navi | Teilfolierung schwarz Hochglanz | H&R Tieferlegungsfedern
    • Das mit der ET und der Berechnung ist mir alles klar, ich hab nur immer einen Denkfehler bzw verstehe das mit den Angaben bei den Spurplatten nicht wenn es um die maximale Gesamtbreite der Achse geht.

      Ja ich bin von der originalen mit 7x18 ET50 ausgegangen und da kommen die 27,7 raus.
      Zu bedenken wäre auch, dass sich auf eine breiteren Felge der Reifen ja auch minimal zieht. Fällt hier aber nicht uns Gewicht.

      Bremst du noch oder rekuperierst du schon? :evil::saint:

      C-HR Style, HSD, Novaweiß-perleffekt, Comfort, LED, Leder, Navi
    • @nera Wer ist dieser TÜV von dem alle immer reden!?
      Nein mal ernsthaft, sind noch nicht eingetragen. War bei Dekra und der wollte nicht weil er meinte die hinteren (mit Festigkeitsgutachten von h&r) könnten ja irgendwo vom Hänger gefallen sein oder Ausschussware etc. Muss man nicht verstehen!

      Zur abdeckung der Lauffläche:
      Hinten passt das mit 30mm genau so wie vorne mit den freigegebenen 20mm! Ist ziemlich die selbe Position zur Außenkannte. Bilder hatte ich in der Facebook Gruppe mal gepostet. Ist halt schwierig zu sehen wenn zwischen Reifen und Radhaus nen Schäferhund schlafen könnte

      Achso.... Felgen sind die 7x18 et50 mit 225/50

      Daher geh ich im Sommer dann auf 8x20 et 45 bzw 35 hinten mit 235/35 oder 245/35. Mal sehen.
    • Mir geht es um die Stelle hinten wo dieses "Eck" in der Schürze ist. Da ist nämlich der Radius zu Ende der abgedeckt sein muss.

      Wenn du nur ein Festigkeitsgutachten hast darf die Dekra (in den alten Bundesländern) das auch nicht eintragen. Das wird eine Einzelabnahme die nur der TÜV darf

      BlueDragon schrieb:

      @nera Wer ist dieser TÜV von dem alle immer reden!?
      witzig :D
      Bremst du noch oder rekuperierst du schon? :evil::saint:

      C-HR Style, HSD, Novaweiß-perleffekt, Comfort, LED, Leder, Navi
    • Neu

      Sorry, zusammen. Habe jetzt nach 2 mal lesen trotzdem keine Ahnung.
      Wieviel ist denn jetzt eigentlich erlaubt (ohne TÜV)?
      30 oder 40mm pro Achse?
      Will ich nun auch machen, weiß aber nicht, welche erlaubt und gut sind.
      Für eine Empfehlung bin ich dankbar