Album Cover über Bluetooth

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • TheWachowski schrieb:

      Das widerspricht aber den Antworten, die ich hier erhalten habe. Sind diejenigen, die Cover angezeigt bekommen auch wirklich sicher, dass sie kein Navi haben, oder verwenden sie es einfach nur nicht?
      Ich bin mir zu 100% sicher, dass ich ein Navi habe - das Touch 2 & Go Plus (mit Sprachsteuerung, 3D-Gebäuden, Text-to-Speech, ...); das hatte ich aber hier und hier auch schon erwähnt.

      Gehen wir also davon aus, dass Toyota recht hat und Siri Eyes Free und andere Gimmicks den Navi-Geräten vorbehalten sind - was sicherlich schade ist und vor allem meiner Meinung nach nicht klar kommuniziert wird.

      Ich war ja auch verwundert, dass hier einige mit Navi-Ausstattung das Touch 2 & Go (ohne Plus) eingebaut bekommen haben, obwohl nach Aussage meines FTH beim C-HR angeblich nur die Plus-Variante zum Einsatz kommen sollte.

      Hacke schrieb:

      Mit Navi geht alles, was ordentlich getaggt ist und unter 1000x1000 liegt.
      Via Bluetooth absolutes Glücksspiel: ich habe wunderschön getaggte Tracks mit eingebetteten 500x500-JPEGs - die Cover kriegt man trotzdem nie zu Gesicht. Die Cover-Anzeige-Kriterien über Bluetooth sind für mich nach wie vor nicht nachvollziehbar.
      ""
      C-HR 1.8 Hybrid Lounge - marlingrau - LED - JBL - Leder - Touch 2 & Go Plus (6.14.0WH)
    • Für alle die es interessiert und nicht bereits anderweitig an eine Antwort gekommen sind, habe ich nun hier die "Komplettlösung" meines Cover-Anzeige-Problems:

      • De facto ist die Cover-Anzeige/Siri Eyes free nur mit den Navi möglich
      • Der Grund warum bei einigen hier trotz Navi nicht immer Cover angezeigt werden, bzw. andere als eingebettet ist, dass in Wirklichkeit gar nicht die eingebetteten Cover angezeigt werden, sondern mit Hilfe der Tags in der Datenbank (ich glaube Gracenote) gesucht und dieses Ergebnis angezeigt wird.
      Somit ist für mich dieses Thema erledigt. Ich gebe jetzt nich noch einmal 800€ aus, nur um ggf. ein Cover und dann auch noch u.U. ein falsches angezeigt zu bekommen. Auch Siri Eyes free ist im Zeitalter von "Hey Siri" nicht mehr ganz so interessant, besonders seit dem ich herausgefunden habe, wie man über das Lenkrad stumm schaltet, bzw. die Widergabe pausiert.

      Das einzige was mir nun noch wirklich fehlt, was aber unverständlicherweise gar nicht geht, ist über das Lenkrad durch Listen zu scrollen und Punkte auszuwählen. Sowohl durch das Telefonbuch als auch die Songlisten kommt man nur per Touch. Naja...
    • Nein, das geht nicht. Prinzipiell lässt sich über das Lenkrad/den Touchscreen lediglich der vorheriger/nächste Titel wählen und durch die Künstler/Alben/Titel bzw. Playlisten Struktur blättern. Eine Suche im klassischen Sinne gibt es nicht.

      In meinem Fall funktioniert das so:"Hey Siri, spiele das Album Dangerous von Michael Jackson."